Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

..und es geht weiter mit der Jazz- Session in Gießen

Gießen | Auch die zweite Jazz - Session war ein voller Erfolg.

Die fünf jungen Musikstudenten, die das Programm organisiert und dazu eingeladen hatten, erhielten für den Verlauf und die Stimmung des Abends nur positives Feedback.

Dimitri am Schlagzeug, Silas am Klavier, Christoph am Kontrabass, Linus an der Gitarre und Pascal am Saxophon, der auch die Moderation übernahm, sorgten wieder für ein volles Haus.

Hat das sehr stimmungsvoll eingerichtete „Who killed the pig“ mit Industriecharme doch erst eine Aufwertung wegen des Preises für den Denkmalschutz erfahren. Denn im Bereich Industriedenkmal ging der Preis für 2018 an Dr. Wolfgang Lust für die Restaurierung und Sanierung des Ensembles Alter Schlachthof unter neuer Nutzungsform.


Am Dienstagabend fanden sich etwa 20 Musiker zu einer musikalischen Neuordnung auf der Bühne. Die sehr unterschiedlichen Künstler hatten Spaß am Zusammenspiel und am musikalischen Austausch. Besonders erfreulich war es eine Frau am Kontrabass zu erleben, denn die Instrumente des Jazz werden in der Regel eher von männlichen Künstlern gewählt.
Die Zuschauer erkannten gute Soli und lohnten mit reichlich Applaus.

Die vielen unterschiedlichen Künstler kannten sich vorher zwar nicht, aber begeistern sich in ihrer Freizeit für das Gleiche mit der gleichen Leidenschaft, was wiederum verbindet. Kontakte wurden geknüpft und der Termin für die nächste Session steht fest.

Die nächste Jazz- Session ist am Donnerstag, den 28.03.2019 ab 19.30 Uhr
Der Eintritt ist kostenfrei

Wer im Vorfeld Fragen hat, darf sich gerne an die Gruppe wenden.
jazzsessiongiessen2019@gmail.com

Hier ein paar Schnappschüsse des Abends.


Mehr über

Musik (984)Jazz (384)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
Die “Caotici” singen italienische Lieder beim italienischen „Cenone“.
DIG-Jugendliche „I Caotici“ und italienisches Tombola-Spiel animieren das Weihnachtsessen „Cenone“ im Restaurant Geranio in Braunfels
Auch dieses Jahr wollte die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
VORSICHT! "Die Schmachtigallen" unter Verdacht!!!
Mörderischer Acapella Nervenkitzel ist angesagt. Es erwartet Sie ein...
Jesus, gespielt von Emil Harfst (re. stehend), heilt Bartimäus
Grundschulkinder auf der Bühne – Francke-Schule zeigt Bartimäus-Musical
Wie der Bettler Bartimäus sich wohl gefühlt hat, als Jesus, der...
A capella Konzert und Poesie mit den "Jazz Hat's" aus Lauterbach am 26.1.2019 um 20 Uhr in den Katakomben der Kulturkirche St. Thomas Morus
A Capella Ensemble "Jazz hat's" am Samstag, 26. Januar 2019 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus (Pfarrsaal Grünberger Straße 80)
Das Lauterbacher Vocal-Ensemble „Jazz hat's“ kommt mit seinem neuen...
Kantor und A-Kirchenmusiker Michael Klein spielt 38. Orgelvesper in St. Thomas Morus am 18.11. um 16 Uhr
"November Blues mal anders" - 38. Orgelvesper mit Texten und Liedern von Paul Gerhardt am 18.11. in St Thomas Morus
Zur 38. Orgelvesper lädt der Förderverein St. Thomas Morus e.V. an...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
27.532
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 27.02.2019 um 17:22 Uhr
Sicher eine gute Veranstaltung
Martina Lennartz
5.786
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 27.02.2019 um 19:13 Uhr
Das war so gut, sodass es mindestens eine weitere Veranstaltung geben wird. :-)
Martina Lennartz
5.786
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 08.03.2019 um 09:00 Uhr
Der letzte Beitrag von mir ist hier falsch zugeordnet und leider nicht löschbar. Sorry
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Lennartz

von:  Martina Lennartz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Lennartz
5.786
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Fridayforkirchentag" ist offiziell schulfrei
ACHTUNG- Leider keine Satire Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,...
#Lehrer4future
Selbst die inhaltliche Diskussion um die Bewegung Friday For Future...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 50
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Frühlingsanfang der Startschuss für Tiere und Pflanzen in einen neuen Lebenszyklus.
Pünktlich zum Frühlingsanfang werde ich mich wieder der wilden Ecke...
Eisfrei und schönes Wetter hatte es am 27. Februar 2019 mit diesem Krickenten Pärchen
Krickenten und Silberreiher am Weiher
Im letzten Märzwinter 2018, konnte ich sie schon mal am Martinsweiher...

Weitere Beiträge aus der Region

Jetzt sind die Steine aus dem Hessischen Melbach  wieder sichtbar nachdem das Pampasgras geschnitten wurde
Auf dem Weg vom Frühling hin zum Sommer ....
... 21. März Frühlingsanfang - 31. März Beginn der Sommerzeit. Im...
Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gießen-Klein-Linden e.V.
Vorbereitungen für das 125-jährige Jubiläum haben begonnen Der...
Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem 29.03.2019 gastiert zum 1.mal die Band Take Four im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.