Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Karriere in der IT-Branche“ HEUTE Thema im abi-Chat

Gießen | Mehr als Nullen und Einsen: Die IT-Branche bietet Arbeitnehmern mit Ausbildungs- oder Studienabschluss vielfältige Berufschancen. Welche genau und wie der Einstieg in die Welt der Bits und Bytes gelingt, klärt der nächste abi>> Chat am Mittwoch, 20. Februar. Von 16 bis 17.30 Uhr beantworten Experten alle Fragen zum Thema „Karriere in der IT-Branche“.

Interessierte loggen sich ab 16 Uhr ein unter http://chat.abi.de und stellen ihre Fragen direkt im Chatraum. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer zum angegebenen Termin keine Zeit hat, kann seine Fragen auch gerne vorab an die abi>> Redaktion richten (abi-redaktion@meramo.de) und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das nach dem Chat im abi>> Portal veröffentlicht wird.

Zusatzinfos
Bits, Bytes und jede Menge Berufe
Im IT-Bereich sind neben Fachinformatikern und Informatikkaufleuten auch IT-Projektmanager, Software-Entwickler, Systemelektroniker, Data Scientists, IT-Berater und Wirtschaftsinformatiker beschäftigt. Sie arbeiten nicht nur bei Softwarefirmen und Hard-ware-Herstellern, sondern in beinahe allen Unternehmen der freien Wirtschaft sowie im öffentlichen Dienst.

Doch welche Ausbildungen und Studiengänge führen in die IT-Branche? Was muss man für eine erfolgreiche Karriere mitbringen? Und wie gelingt der Berufseinstieg? Antworten auf diese und andere Fragen geben unter anderem Christian Bogner (TU Kaiserslautern) sowie Bernd Wöllner (Capgemini Deutschland) im kommenden Chat.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neuer Online-Test hilft bei der Berufswahl
„Was soll ich bloß werden?“ Viele junge Menschen stehen vor allem...
BiZ-Veranstaltung: Karriereberater der Bundeswehr informiert und berät
Ein Karriereberater der Bundeswehr informiert am Donnerstag (4. Juli)...
Ob die heutige Jugend eine Ahnung davon hat was das ist ?
Arbeitslose müssen Urlaub beantragen
Arbeitslose müssen Urlaub rechtzeitig beantragen
Nächste Woche beginnt in Hessen die Ferienzeit. Arbeitslose sollten...
Der singende Berufsberater feiert Dienstjubiläum
Der langjährige Berufsberater Hartmut Stapf hat jetzt sein...
Die Lochis
„Die Lochis“ im planet-beruf.de-Interview
Welche naturwissenschaftlichen Ausbildungsberufe es gibt, was man...
Vorläufiger Testbericht Webseiten Herstellung bei Telekom
Die Telefon Gespräche die ich wegen der Webseiten Herstellung führte,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul

von:  Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul

offline
Interessensgebiet: Gießen
Agentur für Arbeit Gießen Pressesprecher Johannes Paul
942
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Studienfinanzierung" HEUTE Thema im abi-Chat
BAföG oder Nebenjob? Stipendium oder Bildungskredit? Es gibt viele...
Ausbildungsmarktbericht für den Landkreis Gießen
Im Landkreis Gießen wurden insgesamt 2067 ausbildungsplatzsuchende...

Weitere Beiträge aus der Region

Sven Görtz sing Cohen und eigene Lieder - Heute 20:00 Uhr in der Vitos-Kapelle
In seinem Programm erinnert Sven Görtz an den genialen Musiker und...
Irena Burk, Nordstadtbewohnerin und ehemalige Vorsitzende des Stadtteilbeirats der Nordstadt erläutert ihr neues Projekt.
22. Nordtalk beschäftigt sich mit gesellschaftlicher Teilhabe
Der durch den Nordstadtverein ausgerichtete Bürgertisch beschäftigte...
Mit Krimiautorin Jule Heck zum Eisigen Abgrund
Über 100 Hörer im GLOBUS Dutenhofen Fast jeder Hesse, der einmal auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.