Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Zukunft in Wetzlar | Betriebsbesichtigung bei Continental

Gießen | „Ein wichtiges Zeichen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch für unsere Region!“. Bei einer Betriebsbesichtigung lobte die SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt die Innovationen der Firma Continental am Wetzlarer Standort. Mit diesen reagiert das Unternehmen auf technische Weiterentwicklung und Veränderungen am globalisierten Markt.
Der Ansatz von Continental ist neu: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden sich in wechselnden Teams zusammen, um Aufträge zu bearbeiten, die auch von anderen Continental-Standorten kommen. Dadurch können die Beschäftigten und ihr Fachwissen am Standort in Wetzlar bleiben, müssen sich allerdings dort auf eine neue Arbeitsweise einstellen.
„Wenn Arbeit sich wandelt, müssen unsere Werte wie Mitbestimmung und die Beteiligung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern trotzdem weiter gelebt werden.“ Dieser Herausforderung müssten sich Unternehmen, Beschäftigte und Politik gemeinsam stellen, resümierte die Arbeitsmarktpolitikerin Dagmar Schmidt. „Mit dem Qualifizierungschancengesetz sorgen wir dafür, dass Beschäftigte im Wandel der Arbeitswelt nicht alleine gelassen werden. Sie erhalten ein Recht auf Weiterbildungsberatung. Damit unterstützen und erleichtern wir die berufliche Weiterbildung. Unser Ziel bleibt aber ein Recht auf Weiterbildung.“

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

#Lehrer4future
Selbst die inhaltliche Diskussion um die Bewegung Friday For Future...
"Fridayforkirchentag" ist offiziell schulfrei
ACHTUNG- Leider keine Satire Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,...
Auch die Stadt Gießen war mit kompetenter Beratung vertreten.
Gründerregion Gießen blüht - Der 5. Existenzgründertag als Inspiration und Wegweiser
Gießen | Zum fünfjährigen Jubiläum des Gießener Existenzgründertages...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dagmar Schmidt, MdB

von:  Dagmar Schmidt, MdB

offline
Interessensgebiet: Gießen
Dagmar Schmidt, MdB
151
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Für ein BAföG, von dem man wohnen, leben und lernen kann.
„Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Jeder Mensch...
Entscheidungen für die Zukunft
Ob Zahnbürste oder Schmuck, Elektronik, Löt- oder Schweißanwendung –...

Weitere Beiträge aus der Region

Kein Gipfelkreuz - Fliegertod mit Starfighter
Auf dem Weg vom Gipfel des Hochgrat (Allgäuer Nagelfluhkette, 1.834...
Bild der Trinitatis Kirche in Sedelberg
Osternacht in Sedelsberg in Kurzfassung
5:30 in der Kirche. Dunkler Raum, wir alle bekamen eine Kerze die...
Aberglauben
"Stell die vor", erzählte Michael," meine Frau glaubt ganz fest, dass...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.