Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bläserworkshop in der Michaelsgemeinde Wieseck

Die Bläsergruppe in Aktion unter der Leitung von Anne Weckeßer.
Die Bläsergruppe in Aktion unter der Leitung von Anne Weckeßer.
Gießen | Der Posaunenchor Wieseck veranstaltete kürzlich einen Bläserworkshop in der Michaelsgemeinde. Bläserinnen und Bläser aus ganz Hessen folgten der Einladung, angeleitet von der Komponistin Anne Weckeßer altbekannte Kirchenlieder und neuere Musikstücke auf ganz neue und frische Art mit Leben zu erfüllen. Es konnten 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßt werden, die in dem Tagesworkshop aus erster Hand Informationen über Inhalt und Ausführung von Kompositionen erhielten.
Die Komponistin Anne Weckeßer stammt aus Oberhessen. Die Kompositionen der Geschwister Christian Sprenger/Anne Weckeßer bereichern seit einigen Jahren die Notenauswahl von Posaunenchören und Orchestern und werden von diesen und ihren Zuhörern begeistert angenommen. Die Bearbeitungen zeichnen sich durch Lebendigkeit und Klangfülle aus, bei denen besonders die Möglichkeiten von Instrumenten der tiefen Lagen wie Posaune, Horn und Tuba genutzt werden.

Im Anschluss nutzte die Musikerschar die Gelegenheit, das Erarbeitete in einem Werkstattkonzert einem interessierten Publikum vorzutragen. Leitung und Moderation lag in den Händen von Anne Weckeßer.
Mehr über...
Tags darauf übernahmen die Musikerinnen und Musiker mit Auszügen aus dem Workshop-Programm unter der Leitung von Andreas Gramm die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes in der Michaelskirche Wieseck. Pfarrer Tim Fink zeigte sich gleichzeitig überrascht und hocherfreut über die Größe und Qualität der Bläsergruppe.

Die Bläserinnen und Bläser waren begeistert von dem Gebotenen und versicherten, bei zukünftigen Workshops dieser Art gerne wieder nach Wieseck zu kommen.
Ein besonderes Merkmal der Workshops in der Michaelsgemeinde ist die Vielfalt der Herkunft der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. So kommen Bläserinnen und Bläser aus Landeskirche, Freikirchen, CVJM, Chrischonagemeinden u. a. zusammen, um gemeinsam zu musizieren und auf diese Weise evangelische Ökumene zu praktizieren.
Posaunenchorleiter Andreas Gramm versicherte, dass die nächsten Workshops bereits in Vorbereitung seien.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die evangelische Kirche in Wieseck - ein Kulturdenkmal mit wechselvoller Geschichte
Die Evangelische Kirche in Wieseck geht auf das 13. Jahrhundert...
Gute Steinhaftung
Platz ist auf dem kleinsten Stein

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thekla Schulz-Nigmann

von:  Thekla Schulz-Nigmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Thekla Schulz-Nigmann
1.348
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Außenansicht der Bibliothek
Schätze in der Graf zu Solms-Laubachschen Bibliothek
Eine Führung durch die kühle Schlossbibliothek in Laubach ist bei...
Justus, Jorinde und Joringel
Am Ende der Projektwoche zum Thema „Justus Liebig“ spielten alle...

Weitere Beiträge aus der Region

Lebensbegleitende Berufsberatung – für Schüler und Studierende sowie Arbeitslose und Beschäftigte
Durch die Digitalisierung, den demographischen Wandel und den...
Neues Angebot des Hospiz-Verein Gießen e.V.:“ Letzte Hilfe Kurs“
Seit etwa 1970 setzen sich viele Bürger*innen in Deutschland in der...
Auf Ralph Schüller (links) folgt nun Melanie Grzimbke als neue Schulleitung. Bei der offiziellen Vorstellung zugegen war auch Magnus Schneider (rechts), Geschäftsführer der Sophie-Scholl-Schulen gGmbH.
Sophie-Scholl-Schule Gießen stellt Melanie Grzimbke als neue Leiterin der Grundschule vor
Seit diesem Schuljahr ist Melanie Grzimbke neue Schulleiterin der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.