Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Allein in der Loipe

von Kurt Wirtham 10.02.2019147 mal gelesen3 Kommentare
es war mehr Winterwandern als Langlauf. Zwischen Buchenberg und Eschach im Allgäu
es war mehr Winterwandern als Langlauf. Zwischen Buchenberg und Eschach im Allgäu

Mehr über

Wintersport (13)Winter (629)Allgäu (54)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

ganz links unten der Container des Bergwachtstützpunktes Laufbacher Eck
Hochvogel - kommt dieses Jahr der Bergsturz infolge Klimawandel?
Der Hochvogel in den Allgäuer Alpen (2.592 m) wird vom Gipfel aus...
Heute in Kempten
Wintertraum-Alptraum-Alpenraum-Schneechaos
vor einem Jahr. Damals wie heute fing es erst nach Silvester richtig zu schneien an
Der Hohe Ifen im Kleinwalsertal
Die Athlten der Lebenshilfe Gießen.
Team der Lebenshilfe Gießen mit starker Leistung bei den ersten hessischen Special Olympics im Wintersport
Pohlheim/Feichten (red). Mit zahlreichen Medaillen um den Hals...
Kalte Tage - Heisse Rythmen / Zumba beim BSV
Dir gehen auch die kalten Tage der Vorweihnachtszeit gegen den Strich...
Anlegen der Steigfelle
Skitour auf die Höferspitze
Die Höferspitze (2.131 m), mitunter auch Höfenspitze genannt, liegt...
Die Wengenköpfe und die Berge des Hindelanger Klettersteigs vom Nebelhorngipfel aus gesehen
Das Nebelhorn machte seinem Namen Ehre
Die gezeigten Dia-Scans zeigen Fotos aus dem Oktober 1997, wo ich...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
27.417
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 10.02.2019 um 16:59 Uhr
Die Indianer hätten dich Einsamer Wolf genannt
Kurt Wirth
1.697
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 10.02.2019 um 17:09 Uhr
Ich glaube, alte Elefanten ziehen auch lieber allein durch die Gegend:-)
H. Peter Herold
27.417
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 10.02.2019 um 17:14 Uhr
Ja. Auch ich war viel allein unterwegs. Sei es früher mit dem Rad, oder später Jollensegeln und Bergwandern, dazu noch mit dem Motorrad von 2003 bis 2012 unterwegs.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
1.697
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bei der Abschlusskundgebung spätnachmittags auf dem Marienplatz
Gruss von der "Sicherheitskonferenz" in München
im Geesthachter Schleusenkanal oberhalb der Schleuse
Die Anfänge des Airbus A380: Schippern auf der Elbe
Jetzt ist der Airbus A380 am Ende. Sein Erstflug fand im Jahre 2005...

Weitere Beiträge aus der Region

Dreizehnjährige Katzendame PHOEBE
Manche Vierbeiner sind echte Charakterköpfe. Wie bei den Menschen...
Das Blues-Folk-Duo "Fred & Val" am Freitag 01.03.2018 um 20:00 Uhr in der Vitos-Kapelle
Nach “Sweet Home” (2008), “Far Away from Home” (2012) beendet “Coming...
Berufliches Gymnasium: Klassenfahrt in luftigen Höhen
(we) Schulskikurse in der Jahrgangsstufe 11 sind im Berufliches...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.