Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Skitour auf die Höferspitze

von Kurt Wirtham 30.01.20191111 mal gelesen7 Kommentare
Blick am Widderstein vorbei zum Biberkopf
Blick am Widderstein vorbei zum Biberkopf
Gießen | Die Höferspitze (2.131 m), mitunter auch Höfenspitze genannt, liegt im Kleinwalsertal am Talschluss. Das Auto blieb in Baad stehen. Es war am bitterkalten Silvestertag 1984. Nach einer Strecke Gehens und Skitragens auf einem Forst- und Alpweg wurde es Zeit, die Steigfelle auf die Skier zu montieren und dann mit den Skiern weiterzusteigen. Die Gipfelregionen wurden bereits von der Sonne beschienen, wir keuchten immer noch im Schatten. Je höher wir kamen, desto schöner wurden die Ausblicke auf den Widderstein (2.523 m) und dann an ihm vorbei auf den Biberkopf (2.599 m). Der Biberkopf ist der südlichste Berggipfel Deutschlands, jedoch nicht die südlichste Stelle. Die ist am Haldenwanger Eck, ein Stück westlich vom Biberkopf.

Lange hielten wir uns nicht auf, auf dem Gipfel der Höferspitze, es war zu kalt. Etliche wunderbare Hänge mit feinstem Pulverschnee ging es abwärts. Bei einem kurzen gemeinsamen Erholungspunkt stellten wir fest, dass zwei von uns vieren eine "weisse Nase" hatten, d.h. Erfrierungsvorboten. Nach den damaligen Bergsteigerregeln rieben wir uns die Nasen gegenseitig mit Schnee ein, um die Durchblutung zu fördern. Nach heutigen Erkenntnissen ist das nicht sinnvoll. Langsames Aufwärmen ist angesagt.
Und so kam jeder von uns dann entspannt und glücklich zu seiner jeweiligen Silvesterfeier.

Blick am Widderstein vorbei zum Biberkopf 1
Blick am Widderstein... 
Anlegen der Steigfelle
Anlegen der Steigfelle 
Der Sonne entgegen 1
Der Sonne entgegen 
auf dem Gipfel
auf dem Gipfel 
der Widderstein
der Widderstein 
In der Ferne der Biberkopf 1
In der Ferne der... 
Die kalte Abfahrt
Die kalte Abfahrt 

Mehr über

Winter (644)Urlaub (249)Kleinwalsertal (1)Allgäu (126)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Blickrichtung Süden: der Allgäuer Hauptkamm mit ganz rechts der Pyramide des Biberkopfs, dem südlichsten deutsche Berggipfel
Der Winterwanderweg auf dem Gottesackerplateau am Hohen Ifen
Ausgangspunkt ist die zum Winter 2018/19 komplett erneuerte und mit...
Funkenfeuer in Buchenberg/Oberallgäu
Feurio! Funkensonntag, Hutzelfeuer, Burgbrennen, Hüttenbrennen...
Die Marktstände wurden wegen Corona "entzerrt"
Wochenmarkt vor idyllischer Kulisse - selbst zu Coronazeiten
Heute vormittag fand wieder der regelmäßige Wochenmarkt auf dem...
Bei der heutigen Runde mit dem Hund aufgenommen
Winterliche Pilzzeit
am Nebelhorn/Gipfelhang
Statt eines Osterurlaubs ...
ein paar Impressionen von einem solchen im Jahre 2013. Die Fotos...
Helgolands Wahrzeichen: Die lange Anna
Reise nach Helgoland
Meine Corona-Klausur bietet mir wieder Zeit zum Scannen alter Dias....
Rauchende Kamine aller Orten am 29.12.2019
Rauchende Kamine aller Orten

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.739
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.01.2019 um 20:19 Uhr
So was bleibt im Gedächtnis. Danke für den Beitrag und die Bilder
Kurt Wirth
2.830
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 30.01.2019 um 20:34 Uhr
Die Bildqualität lässt natürlich zu wünschen übrig. Ich habe alte Dias eingescannt. Sowohl meine damalige Quelle-Kamera war nicht gerade Spitzentechnik und mein Diascanner jetzt auch nicht.
H. Peter Herold
28.739
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.01.2019 um 20:41 Uhr
Ich bin zufrieden. Ich habe keine Ansprüche nacisth
Super Musik oder Fotos. Der Bildausschnitt ist wichtig und die Perspektive
Christian Momberger
11.260
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 30.01.2019 um 23:17 Uhr
Ja, mag sein, dass die Bildqualität nicht so gut ist, aber es sind tolle Motive und von dem her schöne Fotos.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
2.830
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der (Markt-)Oberdorfer Pestfriedhof
Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) ist heutzutage hauptsächlich...
Das Brodtener Steilufer (Ostsee) zwischen Travemünde und Niendorf/Timmendorfer Strand
Die Bilder von gescannten Dias stammen aus verschiedenen...

Weitere Beiträge aus der Region

Der (Markt-)Oberdorfer Pestfriedhof
Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) ist heutzutage hauptsächlich...
Der Deutsche Mühlentag Pfingstmontag fiel aus .....
...... ich habe bereits am Samstag eine Mühle in Scharrel, die ich...
Buchtipp: Der Spion des Dogen – Stefan Maiwald
Inhalt: Sein Name ist Venier, Davide Venier. Venedig, 1570. Eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.