Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Skitour auf die Höferspitze

von Kurt Wirtham 30.01.2019885 mal gelesen7 Kommentare
Blick am Widderstein vorbei zum Biberkopf
Blick am Widderstein vorbei zum Biberkopf
Gießen | Die Höferspitze (2.131 m), mitunter auch Höfenspitze genannt, liegt im Kleinwalsertal am Talschluss. Das Auto blieb in Baad stehen. Es war am bitterkalten Silvestertag 1984. Nach einer Strecke Gehens und Skitragens auf einem Forst- und Alpweg wurde es Zeit, die Steigfelle auf die Skier zu montieren und dann mit den Skiern weiterzusteigen. Die Gipfelregionen wurden bereits von der Sonne beschienen, wir keuchten immer noch im Schatten. Je höher wir kamen, desto schöner wurden die Ausblicke auf den Widderstein (2.523 m) und dann an ihm vorbei auf den Biberkopf (2.599 m). Der Biberkopf ist der südlichste Berggipfel Deutschlands, jedoch nicht die südlichste Stelle. Die ist am Haldenwanger Eck, ein Stück westlich vom Biberkopf.

Lange hielten wir uns nicht auf, auf dem Gipfel der Höferspitze, es war zu kalt. Etliche wunderbare Hänge mit feinstem Pulverschnee ging es abwärts. Bei einem kurzen gemeinsamen Erholungspunkt stellten wir fest, dass zwei von uns vieren eine "weisse Nase" hatten, d.h. Erfrierungsvorboten. Nach den damaligen Bergsteigerregeln rieben wir uns die Nasen gegenseitig mit Schnee ein, um die Durchblutung zu fördern. Nach heutigen Erkenntnissen ist das nicht sinnvoll. Langsames Aufwärmen ist angesagt.
Und so kam jeder von uns dann entspannt und glücklich zu seiner jeweiligen Silvesterfeier.

Blick am Widderstein vorbei zum Biberkopf 1
Blick am Widderstein... 
Anlegen der Steigfelle
Anlegen der Steigfelle 
Der Sonne entgegen 1
Der Sonne entgegen 
auf dem Gipfel
auf dem Gipfel 
der Widderstein
der Widderstein 
In der Ferne der Biberkopf 1
In der Ferne der... 
Die kalte Abfahrt
Die kalte Abfahrt 

Mehr über

Winter (632)Urlaub (232)Kleinwalsertal (1)Allgäu (91)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

gesehen von Reichenbach aus. Heute soll es im Allgäu kräftig Neuschnee bis in die Täler geben
Das Rubihorn bei Oberstdorf vor ein paar Tagen
am Eschacher Weiher (Markt Buchenberg)
Glückliche Kühe im Allgäu?
Report Mainz (ARD) und die Süddeutsche Zeitung haben gerade einen...
gesehen auf dem Hauchenberg bei  Immenstadt/Allgäu
Silberdistel
Acht Stolpersteine für eine Mutter und ihre Kinder
In dem kleinen Dorf Hellengerst (Gemeinde Weitnau, Kreis Oberallgäu)...
Eisenbahnbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal bei Hochdonn
Die Brücke liegt im Verlauf der Bahnstrecke von Hamburg nach Sylt....
Alpenrosen am Abgrund
Auf dem Gottesackerplateau (Kleinwalsertal)
Das Gottesackerplateau am Hohen Ifen im Kleinwalsertal ist eine aus...
König-Ludwig-Brücke in Kempten im Lichterglanz
Die König-Ludwig-Brücke wird nach längerer, gründlicher Sanierung an...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.153
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.01.2019 um 20:19 Uhr
So was bleibt im Gedächtnis. Danke für den Beitrag und die Bilder
Kurt Wirth
2.235
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 30.01.2019 um 20:34 Uhr
Die Bildqualität lässt natürlich zu wünschen übrig. Ich habe alte Dias eingescannt. Sowohl meine damalige Quelle-Kamera war nicht gerade Spitzentechnik und mein Diascanner jetzt auch nicht.
H. Peter Herold
28.153
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.01.2019 um 20:41 Uhr
Ich bin zufrieden. Ich habe keine Ansprüche nacisth
Super Musik oder Fotos. Der Bildausschnitt ist wichtig und die Perspektive
Christian Momberger
11.207
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 30.01.2019 um 23:17 Uhr
Ja, mag sein, dass die Bildqualität nicht so gut ist, aber es sind tolle Motive und von dem her schöne Fotos.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

online
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
2.235
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Energieriese - höchster Strommast in Europa. Der "Dicke" von Hetlingen
Elbekreuzung 2 nennt sich die Überführung einer Stromleitung über...
am 20. Sept. 1974 wurde sie eröffnet
Köhlbrandbrücke hat Geburtstag

Weitere Beiträge aus der Region

Energieriese - höchster Strommast in Europa. Der "Dicke" von Hetlingen
Elbekreuzung 2 nennt sich die Überführung einer Stromleitung über...
FC Gießen: Erwartungsgemäß
Erwartungsgemäß schlug der 1. FC Saarbrücken den FC Gießen im...
Reeperbahn ist nur einmal im Jahr
Seit Donnerstag trifft sich die Musikbranche zum jährlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.