Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bühne frei fürs Märchenland in der Talstraße

Gießen | Am Sonntag, den 27.01.2019, steht der Tag des Theaters, des Deutsch- Russischen Zentrum „Integration, Bildung, Sozial, Kultur“ e.V., im Zeichen des Märchenlandes. In der Talstraße 7 präsentieren die Kinder und Jugendlichen des Deutsch- Russischen- Zentrums ihren Eltern, Geschwistern, Lehrern und allen anderen Zuschauern Märchen wie „Das Märchen von der verlorenen Zeit“, „Das Märchen vom Zaren Saltan“, „Aschenputtel“ und „Väterchen Frost“.
Wunderschön ist die musikalische Umsetzung, mit bemerkenswerten Gesangs- und Tanzeinlagen, in den Aufführungen.

Das Märchenland zeigt sich hier altbekannt, in tiefen Wäldern, den bekannten russischen Texten und traditioneller Kleidung, aber auch modern. So wird der Prinz in „Aschenputtel“ von einer englischen Prinzessin besucht und Aschenputtel selbst lässt sich von „Alexa“ bei der Hausarbeit und dem Bestellen von Ballkleidern helfen.

Die Aufführungen sind besonders interessant für all diejenigen, die ihre Muttersprache nicht vergessen wollen, aber auch für Studenten der Russischen Sprache, mit und ohne muttersprachlichen Hintergrund. Alle die Interesse haben sind herzlich zum Tag des Theaters am Sonntag, den 26.05.2019 eingeladen.

 
 
 
 

Mehr über

Verein (432)Theater (408)Soziales (50)Russland (27)kulturzentrum (29)Kultur (599)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
v.l.n.r: Prof. Dr. Alexander Jendorff mit der neuen Jugendleiterin Mira Dahmen und dem zweiten Vorsitzenden Helmut Appel
Blau-Weiß nach schwerem Jahr auf der Suche nach neuer Balance - Mitgliederversammlung 2019 im Zeichen des personellen Neubeginns
„Das vergangene Jahr war für die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen...
Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
Spendenübergabe der 67er Latscho´s an das Familienzentrum krebskranke Kinder Gießen e. V.
Spendenübergabe der 67er Latscho´s an das Familienzentrum krebskranke...
Kurz vor der Premiere
Bretter, die die Welt bedeuten...
Da stehe ich nun auf der Bühne. Höchste Konzentration. Gleich hebt...
Der Teufel und seine Großmutter
Wer wagt sich in die Hölle des Teufels?
Es ist November. Draußen wird es langsam kalt, trüb und nass. Sogar...
Musicalkarten zu Gewinnen!
Der Countdown läuft, nur noch einen Monat, dann ist Premiere von "All...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jasmin Nuhn

von:  Jasmin Nuhn

offline
Interessensgebiet: Gießen
16
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Antike zum Greifen nah!
Am Sonntag, den 10.02.2019 ist der Jugend Club "Vektor" des Deutsch-...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Teilnehmer des "Festivals der Musik" stehen nunmehr fest: Die musikalischen Leiter Alexander Mehl und Phillip Maurer sowie der 1. Vorsitzende Sebastian Mehl und der 2. Vorsitzende Björn Weidenhaus (v. l. n. r.) präsentieren das Plakat
„Festival der Musik – das Tattoo in Mittelhessen“ am 16. November 2019 in der Rittal-Arena in Wetzlar – Illustres Teilnehmerfeld verspricht Musikevent auf höchstem Niveau
Noch sind es knapp sieben Monate, aber es verspricht ein Musikevent...
Theodor-Litt-Schule: Spannende Fußballspiele um den SV-Pokal
Nach den Herbstferien 2018 startete die 22. Auflage der...
Trufa und Bolito machten einen Besuch im Altenheim
Schon bei der Ankündigung, dass sich Hundebesuch angesagt hat,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.