Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ein ehrlicher Vertreter des Kapitals

Gießen | "Natürlich geht es ums Erdöl in Venezuela"
Tjerk Brühwiller in einem Kommentar der FAZ (Frankfurter Allgemeine)

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mehr Übernachtungsplätze für obdachlose Frauen vom Parlament abgelehnt
Hier die Rede zu meinem Antrag für die Gießener Linke: Sehr...
Fragen (Lügen) zur Situation in Venezuela- mal eine andere Quelle
1. Der Diktator Maduro hat das Parlament entmachtet Der Oberste...
Die Bahn auf dem Kopf- sieht man den Kunden
Was macht der Außenminister in Venezuela?
Herr Maas (SPD) tritt gegen internationales Recht in einem Land gegen...
VENEZUELA. Die Revolution am Scheideweg?
Wir laden alle Interessierte herzlich ein über die aktuelle Situation...
Venezuela am Scheideweg-Veranstaltung heute
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Venezuela...

Kommentare zum Beitrag

Martina Lennartz
5.892
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 30.01.2019 um 23:02 Uhr
"In Venezuela hat sich am 23. Januar der Parlamentsabgeordnete Juan Guaidó selbst zum »Übergangspräsidenten« des südamerikanischen Landes erklärt. Sofort wurde er von US-Präsident Donald Trump und mehreren südamerikanischen Regierungen als Staatschef anerkannt. Auch die deutsche Bundesregierung und die EU haben angekündigt, ihn als Präsidenten anerkennen zu wollen.

Wir stellen fest: Die zur Rechtfertigung des Staatsstreichs und zur Anerkennung des selbsternannten »Präsidenten« Guaidó durch die imperialistischen Staaten vorgebrachten Argumente sind haltlos. Die Wahl am 20. Mai 2018, bei der Maduro als Präsidenten Venezuelas wiedergewählt worden ist, entsprach den selben rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen wie die Parlamentswahl vom Dezember 2015, die von den Oppositionsparteien gewonnen wurde und der auch Guaidó sein Mandat verdankt.

Wir stellen weiter fest: Kritik an der Wirtschaftspolitik der venezolanischen Regierung kann kein Grund für eine ausländische Intervention sein! Zudem wird die Krise in Venezuela durch die Strafmaßnahmen der USA und der EU gegen das südamerikanischen Land weiter verschärft. Die USA und die EU machen es der venezolanischen Regierung fast unmöglich, Medikamente, Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs einzuführen – deren Fehlen dann ausschließlich Maduro und seinem Kabinett angelastet wird.

Die Kampagne gegen die Regierung Venezuelas erinnert an den Putsch in Chile 1973. Auch damals wurde maßgeblich von den USA eine wirtschaftliche Krise provoziert, die das Militär dann als Vorwand für den Sturz und die Ermordung des gewählten sozialistischen Präsidenten Salvador Allende nahm."


Solidaritätskundgebung für Venezuela



Aufruf von Venezuela Solidarität Frankfurt/M, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Regionalgruppe Rhein-Main, SDAJ Frankfurt, Deutscher Freidenkerverband Landesverband Hessen und Hände weg von Venezuela Wiesbaden zum Protest gegen einen Staatsreich in Venezuela

Samstag 02. Februar 11-13:00 Uhr

Vor dem US-Generalkonsulat, Gießener Straße 30

60435 Frankfurt am Main
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Beltz

von:  Michael Beltz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Beltz
7.460
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schäfer-Gümbel über die Grünen
Die Grünen versuchen im Moment, alles Elend dieser Welt zu reduzieren...
DKP Gießen zum Ergebnis der EU-Wahl
PRESSEMITTEILUNG Der Kreisvorstand der DKP Gießen befasste sich auf...

Weitere Beiträge aus der Region

Die ersten drei Mannschaften des U13-Finalturniers: Platz 1: FC Carl Zeiss Jena; Platz 2: Eintracht Trier; Platz 3: FC Wehen Wiesbaden
Bauhaus Kids Cup 2019 - zweitägiges Sportspektakel in Gießen
Um den Jugendsport und die regionale Talentförderung zu unterstützen,...
Sakrale Figuren "hinter Gittern",gesehen in Pfronten
Wir wollten uns eigendlich nach einem Verzeichnis...
WM-Vergabe an Katar: Ex-Uefa-Boss Platini festgenommen
War doch nicht alles so sauber gelaufen mit der Vergabe der WM 2022...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.