Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Gastfamilien für junge Finnen im Sommer 2019 gesucht!

Gießen | Können Sie sich vorstellen, einen Jugendlichen aus Finnland für vier Wochen bei sich aufzunehmen, ihm/ihr die deutsche Sprache und Kultur näher zu bringen? Haben Sie Lust, Kontakte zu einer finnischen Familie zu knüpfen? Perfekt wäre es, wenn in Ihrem Haushalt ein gleichaltriger Jugendlicher wohnt. Dann ist es für die Finnen einfacher, sich im deutschen Alltag einzuleben.

Die Deutsch-Finnische Gesellschaft vermittelt auch in diesem Jahr für den Monat Juni Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren nach Deutschland. Sie müssen hier die Schule besuchen und sollen am Familienleben teilnehmen. Die genauen Daten der An- und Abreise sowie die Aufenthaltsdauer werden zwischen Gastfamilie und AustauschschülerIn individuell vereinbart.

Wenn Sie Interesse haben, jemanden aufzunehmen oder nähere Informationen möchten, dann melden Sie sich bitte bei

Alexandra Bernhardt
Referentin Schüleraustausch

Tel. 0170 7725794 (abends)
oder Alexandra.Bernhardt@dfg-hessen.de
www.dfg-hessen.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alexandra Bernhardt

von:  Alexandra Bernhardt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Alexandra Bernhardt
153
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hilfe! Die Finnen kommen!
Nette Gastfamilien gesucht! Im Juni 2020 kommen wieder Jugendliche...
Gastfamilien gesucht!
Jugendliche aus Finnland suchen für ca. 4 Wochen im Juni...

Weitere Beiträge aus der Region

Bezahlbare Wohnungen, SPD will Türen aufstoßen.
Warum erst jetzt? Ah Ja es steht wieder einmal eine Wahl vor der...
Online-Seminar zum Weltfrauentag: „Vielfalt als Ressource“
Gemischte Teams bieten Vorteile. Mitarbeiter:innen bringen aufgrund...
Der Fotograf Noor Ahmed Gelal unterwegs auf Motivsuche im ländlichen Bangladesch.
NETZ e.V. und die Deutsche Botschaft Dhaka präsentieren Bildband über das Leben in Bangladesch - Gemeinsam gegen die Katastrophe
Der Fotograf Noor Ahmed Gelal portraitiert Menschen, denen der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.