Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Musik bei Vitos - Vorschau auf die nächsten 4 Monate

Gießen | Liebe Musikinteressierte und Freunde von Musik bei Vitos,


wir wünschen Ihnen von Herzen ein Jahr voller neuer Energie für Sie selbst und für uns alle eine gute, lebenswerte Umwelt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.






Samstag, 12.1.2019, 20:00 Uhr
„2injoy“ - Soul, Pop und Jazz im neuen Gewand
„2inJoy“ haben sich längst, auch international, einen guten Ruf erspielt. Ihre Stärken sind jazz-soulige Interpretationen bekannter Pop-Songs, sowie Eigenkompositionen. Das Duo spielt eigene Stücke und interessante Interpretationen von Pop- und Soulklassikern wie z. B. „Billie Jean“, „Don't stop me now“ und „Sweet Dreams“ in einem jazzigen und souligen Gewand. In einer Art Work-in-Progress hat sich dabei im Laufe der Zeit ein recht raffiniertes Programm herauskristallisiert. Die aus Manila auf den Philippinen stammende Sängerin – die dort mehrfach Preise erhielt - hat eine erstaunliche Stimme, die mit einem unglaublichen Spektrum an Umfang und Expressivität aufwarten kann. Michael Diehl ist ein Fingerstyle Gitarrist, der eine komplette Begleitung mit Bassgrooves, Akkorden und perkussiven Elementen meistert. Seine Gitarre scheint ein ganzes Orchester zu ersetzen.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!

Sonntag, 20.1.2019, 18:00 Uhr
„Esther Bejarano meets Microphone Mafia“ - Lesung und Konzert.
Esther Bejarano wurde 1924 geboren. Als Jüdin war sie im Nationalsozialismus antisemitischer Verfolgung ausgesetzt, wurde aus ihrer Heimat nach Auschwitz deportiert und überlebte das Vernichtungslager und die Todesmärsche mit viel Glück. Sie wird aus ihrer Biographie „Erinnerungen“ lesen. Es folgt ein gemeinsames Konzert mit ihrem Sohn Yoram Bejarano und dem Kölner Hip-Hopper Kutlu Yurtseven. Gemeinsam singen und rappen die Künstler mehrsprachig: auf jiddisch, italienisch, türkisch und deutsch werden alte und neue Lieder vorgetragen, darunter jiddische Lieder, Rapsongs und Lieder der Arbeiterbewegung.


Freitag, 25.1.2019, 20:00 Uhr
“Four Elements” - JAZZ – FUNK – Rock –Fusion and more
Die Klangvorstellung und Rhythmik der Band sind geprägt durch die Vielfalt des Jazz, Funk, Rock und Fusion. Lassen Sie sich mit auserlesenen Stücken großer Künstler unserer Zeit ein wenig vom Alltag entführen und vielleicht entdecken Sie neue Seiten Ihrer eigenen vier Elemente. Mit Michael Teske (Gitarre), Markus Thomas (Keys), Stephan Kleinschmidt (Schlagzeug) und Tom Schäfer (Bass).


Freitag, 01.02.2019, 20:00 Uhr
Max Jeschek meets Art
Max Jeschek, Gitarrist und Komponist, trifft auf den jungen Visual Arts Künstler Alexander Nikolaev. Gemeinsam erschaffen sie neue audiovisuelle Welten. Renate Czemmel ergänzt die Musikstücke und Videoperformances durch ihre Gemälde und sprachlichen Beiträge um zwei weitere, sinnliche Dimensionen.


Donnerstag, 07.02.2019, 19:00 Uhr
Semesterabschlusskonzert
Semesterabschlusskonzert mit dem Chor, Vokalensemble und Solisten des Musikinstitutes der Justus Liebig Universität. Von Barock bis zu Moderne, Gospel und Instrumentalkompositionen. Leitung: Martin Gärtner.


Samstag, 16.02.2019, 20:00 Uhr
Michele Alberti Trio
Das nicht alltägliche Jazz-Trio mit vier Musikern aus Homberg und Umgebung. Seit 2012 präsentiert die Gruppe um Michele Alberti Jazz, Swing und Latin Jazz inspiriert von Oscar Peterson. Mit Michele Alberti (Piano), Marius Fietz (E-Bass, Kontrabass), Micha Georg (Kontrabass) und Oliver Reitz (Schlagzeug, Percussion).


Freitag, 22.02.2019, 20:00 Uhr
Bepler Mayer Duo
Sigrun Bepler (voc.) und Burkhard Mayer (git.) interpretieren Balladen, Blues, Jazz & Latin Standards. Zu ihrem Repertoire gehören Stücke von Duke Ellington, Benny Golson, Harold Arlen, Cole Porter, aber auch modernere Songs von Abbey Lincoln. Die Zusammenarbeit von beiden im Duo bietet genügend Raum für individuelle Interpretationen bekannter und auch weniger bekannter Songs mit viel Intimität und Groove.


Freitag, 01.03.2019, 20:00 Uhr
Fred & Val – Blues trifft Folk
Das Folk-Blues-Duo Fred & Val präsentiert auf charmante und witzige Art Geschichten aus dem Leben mit Liedern, die mitten ins Herz treffen. „Wir zeigen auf einfache und ehrliche Weise, das, was uns ausmacht, was uns bewegt, um euch damit zu berühren. Wir sind nachdenklich, laut, verletzlich und feurig. Und genau diese Energie wollen wir mit unserem Publikum teilen.“


Sonntag, 10.03.2019, 17:00 Uhr
Antonín DvoYák: Biblische Lieder und Franz Schubert: Trio Es-Dur Op. 100
Es musizieren: Kira Petry – Sopran, Mirjam Mosig – Violine, Stefan Klonner – Violoncello und Johannes Becker – Klavier. DvoYák schrieb seine Biblischen Lieder, während er in New York arbeitete. Sein Heimweh nach Böhmen klingt in der Musik mit und hat ihn wohl zur alten tschechischen Bibelübersetzung der Palmtexte greifen lassen. Wir hören die Psalmen in der deutschen Übersetzung Martin Luthers.
Schuberts Trio für Violine, Violoncello und Klavier ist eines seiner letzten Werke, das vom zupackenden ersten Satz über das von einer Abschiedsmelodie geprägte Andante zum überschwänglichen Finale führt.


Freitag, 15.03.2019, 20:00 Uhr
„Beatles Relighted“
Die Musik der Fab Four aus Liverpool hat auch nach fünf Jahrzehnten ihren ganz besonderen Reiz behalten und findet nach wie vor ihre begeisterten Anhänger.
„BEATLES RELIGHTED“ hat einige Titel in puncto Arrangement und Sound neu aufbereitet, wobei eine Besonderheit in mitunter subtil eingefügten kurzen Passagen der Originaltitel besteht. Eine musikalisch spannende und unterhaltsame Angelegenheit, abwechslungsreich und gekonnt präsentiert von Dieter (Jerry) Faust (Gitarre & Gesang), Michael Faust (Bass) und Daniel Schulz (Keyboards)


Samstag, 30.03.2019, 20:00 Uhr
"Sharqstan"
Die Musikgruppe um Mustafa Kakour (Syrien), Arman Kamangar (Iran) und Markus Wach (Deutschland) hat sich über die gemeinsame Liebe zur Musik des Nahen Ostens gefunden. Auf traditionellen Instrumenten spielen sie afghanische, persische, kurdische, türkische und arabische Stücke in kammermusikalischer Trio-Besetzung. Die Gruppe entstand im Rahmen der Frankfurter Initiative "Bridges - Musik verbindet" und ist durch ihre internationale Besetzung nicht nur musikalische Integration, sondern auch fruchtbarer Boden für einen kreativen Austausch Jahrhunderte alter Musikkulturen.



Freitag, 12.04.2019, 20:00 Uhr
Maracatuque: Orgel meets Afro-Brasil Percussion
Die Königin der klassischen Instrumente trifft in einem besonderen musikalischen Rahmen auf die Rhythmuskultur afrikanischer, brasilianischer und lateinamerikanischer Percussion. Eine kreative und intensive Begegnung zweier musikalischer Welten!
Mit Katrin Anja Krause (Orgel), Vitor Domingo Hausen (Gesang, Gitarre), Brigitte Wagner (Gesang, Querflöte, Percussion), Herbert Elischer (Gesang, Berimbau, Steel Pan, Percussion) und Thomas Keil, Oliver Reitz, Jürgen Pfeil (Percussion).


Donnerstag, 25.04.2019, 20:00 Uhr
Dan Rosengren
Dan Rosengren ist seit vielen Jahren als Sänger in Skandinavien und Europa unterwegs. Und auch sein musikalischer Horizont ist weit. Neben Folk liebt er auch Jazz, Pop, Gospel und Balladen. Dan war schon mehrmals in der Vitos-Kapelle zu Gast, dieses Mal kommt er mit Begleitung – Dan Rosengren Gesang und Johan Tjärnström Piano und Bass.






Musik bei Vitos
Rainer Römer
Licher Straße 106
35394 Gießen

Tel.: 0176 10 403 380
rainer.roemer@vitos-giessen-marburg.de

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rainer Römer

von:  Rainer Römer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rainer Römer
1.442
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Organ meets Afro-Brazil Percussion: Maracatuque feat. Anja Katrin Krause am Freitag 12.04.2019 um 20:00 Uhr Uhr in der Kapelle der Vitos-Klinik Gießen
Die Percussion-Formation Maracatuque aus Gießen präsentiert mit dem...
„Antonín Dvorák: biblische Lieder und Franz Schubert: Trio es-Dur op. 100“ Sonntag 24.03.2019 17:00 Uhr in der Kapelle der Vitos-Klinik Gießen
Es musizieren: Kira Petry – Sopran, Mirjam Mosig –...

Weitere Beiträge aus der Region

Jubiläumsball des Tanzsportvereins Rot-Weiß-Club im Busecker „Kulturzentrum Schlosspark“
Der Tanzsportverein Rot-Weiß-Club Gießen lädt am Samstag, den 13....
Rock'n'Roll Breitensportturnier
Rock’n‘Roll Breitensportturnier in Gießen Der Gießener Tanz-Club 74...
„Lehramt studieren“ Thema im abi-Chat
Schule: Manche kriegen einfach nicht genug davon. Anders lässt sich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.