Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Vom Nordlicht zum Notlicht...

entstanden während eines kurzzeitigen Stromausfalls vor einem Jahr
entstanden während eines kurzzeitigen Stromausfalls vor einem Jahr

Mehr über

Weihnachten (488)Stimmung (32)Kerzenlicht (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Viel Bewunderung und Lob…
…gab es beim Basteln: Frau Zimmermann-Schröder brachte eine tolle...
Schwibbogen aus dem Erzgebirge. Foto: Birgitta meinhardt
Die Weihnachtskrippe – Entstehung und Bedeutung
„Lichtbildervortrag“ von Dr. Birgitta Meinhardt Noch mag es ein...
Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG ist unterwegs
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
v.l. M. Usener, Prof. Dr. Neubauer, St. Schmidt, Herr Weissner und der Nikolaus
Die Gießen Bulls spenden erneut 2500 Euro
Insgesamt 2.500 Euro für die Station Pfaundler der...
Weihnachtsbuffet zu zweit geplant ......
... dann war ich doch allein. Aber so habe ich halt zwei Menüs zusammengestellt und verspeist.
Symbolfoto - A. Dreher bei pixelio.de
"Zweiter Anlauf: Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechtes in der Jauchegrube der Gnade!" *
Normalerweise ist es nicht meine Sache auf einem Thema rum zu reiten....
Silvester-Shuttle in der Silvesternacht
Sicher nach Hause – mit dem SWG-Fahrplan an Weihnachten, Silvester...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
27.534
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.12.2018 um 13:24 Uhr
Kennst du den? Der Herr sprach es werde Licht. Doch er fand den Schalter nicht ;-)
Kurt Wirth
1.770
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 30.12.2018 um 13:27 Uhr
Ja, allerdings in der etwas geänderten Variante: Der Herrgott sprach: es werde Licht; doch Petrus fand den Schalter nicht.
H. Peter Herold
27.534
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.12.2018 um 14:06 Uhr
Ich war nicht dabei ;-)
Kurt Wirth
1.770
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 30.12.2018 um 15:46 Uhr
Auch Petrus kann genau genommen nicht dabei gewesen sein.

Es rankt sich ja viel um die Evangelien. So sprach bekanntlich Jesus beim Abendmahl: "Einer von Eich wird mich verraten". Eich ist ein Stadtteil meiner Geburtsstadt Kempten. Der Missetäter wurde nie identifiziert:-)
H. Peter Herold
27.534
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.12.2018 um 16:52 Uhr
Nicht nur einzelen Worte im Dialekt lesen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
1.770
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
im Hintergrund die Nagelfluhkette mit (v.li.) Stuiben, Sederer Stuiben, Buralpkopf, Gündleskopf, Rindalphorn.
Frühling in den Bergen...
in diesem Fall auf dem Immenstädter Horn (1.489 m) im Allgäu. Es ist...
auf dem Zeigersattel beim Nebelhorn (Oberstdorf)
Porta Alpinae

Veröffentlicht in der Gruppe

Bündnis gegen Rechts Gießen

Mitglieder: 29
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
"Fridayforkirchentag" ist offiziell schulfrei
ACHTUNG- Leider keine Satire Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,...
#Lehrer4future
Selbst die inhaltliche Diskussion um die Bewegung Friday For Future...

Weitere Beiträge aus der Region

Mit Bronze dekoriertes Trio (von links): Marburgs Physio Andreas Allmeroth, Trainer Patrick Unger und Co-Trainer Andreas Steinbach.
BC Marburg gewinnt Bronze im Pokal
Ein Spiel der Rekorde Deutscher Pokal: Top-Four: Spiel um Bronze:...
Theodor-Litt-Schule: Berufsschüler erhält PPP-Jahresstipendium für USA-Aufenthalt
Die Vereinigten Staaten von Amerika haben den Auszubildenden Chris...
Theodor-Litt-Schule: Neuer Schwerpunkt im Beruflichen Gymnasium
Hast du Interesse an Architektur und Bautechnik? ... dann bist du...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.