Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Hochmoor am Wannenkopf/Allgäu

von Kurt Wirtham 22.12.2018280 mal gelesen1 Kommentar

Mehr über

Urlaub (204)Umwelt (137)Allgäu (59)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

ganz links unten der Container des Bergwachtstützpunktes Laufbacher Eck
Hochvogel - kommt dieses Jahr der Bergsturz infolge Klimawandel?
Der Hochvogel in den Allgäuer Alpen (2.592 m) wird vom Gipfel aus...
Regio Tram für Gießen?
Die Diskussionen um eine Stadtbahn für Gießen und die Reaktivierung...
Heute in Kempten
Wintertraum-Alptraum-Alpenraum-Schneechaos
vor einem Jahr. Damals wie heute fing es erst nach Silvester richtig zu schneien an
Der Hohe Ifen im Kleinwalsertal
Auf dem Gipfel des Riedberger Horns. Blick nach Süden über den Besler auf den Allgäuer Hauptkamm
Skitour über den Wannenkopf auf das Riedberger Horn
Zum Ende der Faschingsferien hat es in den Allgäuer Bergen noch gut...
Anlegen der Steigfelle
Skitour auf die Höferspitze
Die Höferspitze (2.131 m), mitunter auch Höfenspitze genannt, liegt...
Nils Holgersson
Eis auf der Ostsee
Allerdings schon eine Weile her. Es war im Januar 1996, als die...

Kommentare zum Beitrag

Kurt Wirth
1.761
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 22.12.2018 um 20:57 Uhr
Hochmoor bezieht sich nicht auf die Höhenlage des Moors in der Nähe des Riedbergpasses (1420 m) im Allgäu. Hochmoor und Niedermoor unterscheiden sich nach ihrer "Lebensgrundlage": Oberflächen- und Regenwasser im einen Fall, Grundwasser im anderen. Das abgebildete Moor befindet sich zwischen Bolgengrat und Gipfel des Wannenkopfes.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
1.761
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
auf dem Zeigersattel beim Nebelhorn (Oberstdorf)
Porta Alpinae
Illerbrücke bei Härtnagel nördlich von Kempten. Inzwischen abgerissen.
Die Brücke im Dschungel

Weitere Beiträge aus der Region

Marburgs Trainer Patrick Unger will das Pokal-Wochenende genießen. Und wenn möglich Spielverderber spielen.
BC Marburg beim Pokal-Top-Four
In Herne nichts zu verlieren Deutscher Pokal: Top-Four:...
Peter Antschischkin geht dann in seine 3. Saison beim TSV Klein-Linden
Peter Antschischkin verlängert beim Hessenliga Team des TSV Klein-Linden
Der TSV Klein-Linden vermeldet die Vertragsverlängerung mit...
FC Gießen
Laut einem Zeitungsbericht in der „ Gießener Allgemeinen „ hat...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.