Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Vorlesen - Sechstklässler stellen sich dem Wettstreit

Welche Bücher gibt's denn so?
Welche Bücher gibt's denn so?
Gießen | In der vorletzten Schulwoche vor den Winterferien war es wieder soweit: Alle Sechstklässler der August-Hermann-Francke-Schule trafen sich in der Schul-Aula, um aus ihren Reihen den besten Vorleser oder die beste Vorleserin zu ermitteln. Dazu waren die jeweiligen Klassensieger angetreten. Chiara Veith las aus „Rettet Maja“, einer Tiergeschichte von Astrid Frank, in der eine Bärin in einem Zirkus Kunststücke lernen und vorführen soll, wobei sie ihre Bärenfamilie schmerzlich vermisst. Spannend wurde es beim 4. Band von „Bodyguard“ (Im Fadenkreuz), denn zwei Jugendliche geraten durch ein Feuer in eine gefährliche Situation, die Elias Metzner (6a) gekonnt vorlas. Pia Klingner aus der 6b trug den 5. Band der „Schule der magischen Tiere“ von Margit Auer vor. In „Top oder Flop“ taucht eine Spinne auf, was für reichlich Verwirrung sorgt und zu der hoffnungsvollen Frage führt: „Beißt sie auch Lehrerinnen?“ Im Buch „Die Duftapotheke“ von Anna Ruhe sucht Luzie mit zwei anderen Kindern nach einem geheimnisvollen Raum im neu bezogenen Haus. Layla Heide aus Klasse 6Ra wählte den Anschnitt, wo im Keller eine Geheimtür gefunden wird.
Nachdem alle Beiträge durch Applaus entsprechend gewürdigt worden waren, zog sich die Jury zur Beratung zurück. Schulleiter Wunderlich, die Lehrerin Frau Uhl, Frau Phan von der Mediothek und die Vorjahresfinalisten Yuna Haas und Alexander Beilborn konnten aber keinen Sieger ermitteln, weswegen alle vier Schüler ins Stechen mussten. Das erste Kapitel aus „Die Krokodilbande in geheimer Mission“ von Dirk Ahner war allen gleichermaßen unbekannt und musste dennoch möglichst gestaltend und ohne Stocken gelesen werden. Danach bewertete die Jury Chiara Veith und Layla Heide mit dem dritten Platz und Elias Metzner mit dem zweiten Rang. Pia Klingler wurde von Herrn Wunderlich zur Schulsiegerin erklärt und wird die August-Hermann-Francke-Schule beim Bezirksentscheid Anfang 2019 würdig vertreten. Wunderlich dankte den anwesenden Schülern für ihre Aufmerksamkeit und den vier Klassensiegern für ihr engagiertes und gekonntes Vorlesen. Wieder einmal hatte die Buchauswahl eine große Vielfalt an Themen, die für Kinder interessant sein können, gezeigt.
Nach einer für sie aufregenden Stunde erhielten die vier Teilnehmer nicht nur Urkunden, sondern jeweils auch – als neues Lesefutter – ein Buchgeschenk.

Welche Bücher gibt's denn so?
Welche Bücher gibt's... 
Elias, Pia, Leyla, Chiara und Herr Wunderlich (v. li.)
Elias, Pia, Leyla,... 
Schulsiegerin Pia
Schulsiegerin Pia 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gerade im Brunnen Verlag Gießen erschienen: Die Autobiografie von Friedensnobelpreisträger Denis Mukwege.
Friedensnobelpreisträger Denis Mukwege veröffentlicht Buch im Brunnen Verlag Gießen
„Meine Stimme für das Leben“ - Autobiografie von...
Klasse 1a mit Merrit Stahl
Einschulung an der August-Hermann-Francke-Schule
Unter reger Beteiligung der gesamten Grundschule konnten an der...
Buchrezension: Philipp Möller "Gottlos Glücklich - Warum wir ohne Religion besser dran wären"
Phillipp Möller „Gottlos Glücklich – Warum wir ohne Religion besser...
Stimmungsvolle Illumination zu einem ergreifenden Weihnachtslied
Francke-Schule spürte dem Weihnachtslicht nach
Die Weihnachtsfeier der August-Hermann-Francke-Schule folgte in...
Schülerinnen und Schüler der 6a
Mit Plastik Gutes tun!
Die Klasse 6a der August-Hermann-Francke-Schule stellt ihr...
Aufnahme in großer Runde  (Foto: Hollnagel)
Hörspiel verwandelt Francke-Schule in einen Tatort
An der Francke-Schule erarbeiteten 15 Schülerinnen und Schüler der...
Schüler können auf der Bühne mitmusizieren
Brasilianische Klänge an Francke-Schule
Einen mitreißenden Unterricht erlebten die Schüler der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) August-Hermann-Francke-Schule Gießen

von:  August-Hermann-Francke-Schule Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
August-Hermann-Francke-Schule Gießen
1.098
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stimmungsvolle Illumination zu einem ergreifenden Weihnachtslied
Francke-Schule spürte dem Weihnachtslicht nach
Die Weihnachtsfeier der August-Hermann-Francke-Schule folgte in...
Schülerinnen und Schüler der 6a
Mit Plastik Gutes tun!
Die Klasse 6a der August-Hermann-Francke-Schule stellt ihr...

Weitere Beiträge aus der Region

Gruppenbild beim 9. Hessischen Breitbandgipfel 2018: Breitbandberater Dennis Pucher, Jens Ihle (Regionalmanagement Mittelhessen), Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Landrätin Anita Schneider (Kreis Gießen), Breitbandberater Klaus Bernhardt (v.l.n.r.)
Interview: Auf in die Gigabitgesellschaft – was macht der Breitbandausbau in Mittelhessen?
Interview mit den regionalen Breitbandberatern Klaus Bernhardt und...
St. Knut Tag
Nein, es ist keine Erfindung eines Möbelhauses, es gibt ihn wirklich...
Christina Mülich (M.) freut sich mit ihrer Freundin Christiane Dellner über das von Horst Schäty mitgebrachte T-Shirt mit den Autogrammen der BVB-Spieler.
Trikot mit den Unterschriften der BVB Spieler überreicht
Groß war die Freude bei Christina Mülich aus Wißmar, als sie dieser...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.