Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ein Wochenende in Wiesbaden mit drei Highlights

Chor der Bergkirche
Chor der Bergkirche
Gießen | 1. Weihnachtsoratorium von Bach am 1. Dezember

Ein klangliches Erlebnis. Im Chor der Bergkirche ein Chor mit etwa 50 Sägerinnen und Sängern und 4 Solisten. Dazu ein Orchester mit der Truhenorgel und das alles unter der Leitung des Kantors der Bergkirche, der auch dirigierte.

2. Besuch der Ausstellung Piet Mondrian "Natur und Konstruktion" am 2. Dezember.

Bei dem Bild "Bühende Bäume" würde ich sagen, es ist eindeutig 1902 - 1905 gemalt. Es ist mit Mondriaan signiert. Das hat er erst ab 1912 geändert auf nur mit einem A. Es sind sehenswerte Bilder und Gemälde. Ein Besuch würde sich lohnen. Sie geht noch bis 17. Februar 2019.

3. Ein Essen bei meinem Italiener Abends 2. Dezember.

Bei jedem Besuch von Wiesbaden versuche ich dort zu speisen. Es war ein ausgefülltes Wochenende. Die Fahrt dorthin hat sich gelohnt

Chor der Bergkirche
Kantor der Bergkirche und Leiter des Oratoriums stimmt die Truhenorgel
Piet Mondrian - Natur und Knstruktion
Brunnen im Eingangsbereich des Museums
Selbstbildnis von Piet Modrian 1918, bis 1912 Modriaan mit dem holländischen Doppel AA
Zum Künstler Bild vorher
Der Grein: Bäume am Wasser um 1905
Oostzijder Mühle am Abend 1907 - 1908
Oostzijder Mühle am Mondlicht 1907 - 1908
Sommernacht 1907
Rot gescheckte Färse auf der Weide 1904 - 1905
Blühende Bäume 1902 - 1905 oder 1916-1918
Andacht 1908
Mühle im Sonnenlicht 1917
Mühle am Abend 1917
Bauernhof bei Duivendrecht 1916
Zum vorigen Bild "Bauernhof ..."
Komposition im Oval mit Farbfeldern 1914
Komposition (Bäume) 1912
Bauernhaus unter Bäumen am Fluss 1901
Einzelner Baum etwa ab 1910
Zum vorigen Bild "Einzelner Baum"
Komposition Nr. 2 (Hundekarren) gemalt von  Bart van der Leck 1917
Eingangsbereich vor Girasole
Eine Schöne bei Nacht
Pärchen auf einer Bank
Jüngling mit Krug
Mein erster Gand, dem noch Hauptgang, Dolce und Espresso folgen

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

1. Besuch der Ausstellung "Eiszeit Safari" 7.10.18 - 21.4.2019 ....
... im Museum Wiesbaden am 21. Oktober 2018 Eine faszinierende...
Weihnachtsbuffet zu zweit geplant ......
... dann war ich doch allein. Aber so habe ich halt zwei Menüs zusammengestellt und verspeist.

Kommentare zum Beitrag

112
Ralf Tibusek aus Gießen schrieb am 17.12.2018 um 21:22 Uhr
Wiesbaden ist immer eine Reise wert!
112
Ralf Tibusek aus Gießen schrieb am 17.12.2018 um 21:23 Uhr
Wiesbaden lohnt immer den Besuch ...
H. Peter Herold
27.350
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.12.2018 um 21:29 Uhr
Danke
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
27.350
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mit sechs Jahren habe ich hier im Sommer gebadet
Winter an der Günz bei Lauben/Unterallgäu
Die Sternsinger 2019
Die Sternsinger waren da
Am Donnerstag 3. Januar stand es in der Zeitung. Die Sternsinger...

Veröffentlicht in der Gruppe

Reiseberichte

Reiseberichte
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Abendrot am 3. Januar 2019 in Oldenburg
Abendspaziergang zur Pizzeria - In Oldenburg
Meine Tochter arbeitet in Oldenburg und sie meinte wir könnten uns...
Hamburg - Hafenrundfahrt am 22. Dezember 2018
Wenn man Hamburg nach langer Zeit mal wieder besucht, ist eine...

Weitere Beiträge aus der Region

Johanna Klug empfängt am Sonntag mit dem Pharmaserv-Team die Chemcats Chemnitz.
Sonntag: Heimspiel gegen Chemnitz
Erholungspause ohne Wirkung Damen-Basketball-Bundesliga: BC...
Buchtipp: Ewige Jugend - Donna Leon
Inhalt : Commissario Brunettis fünfundzwanzigster Fall Aus dem...
Igor, Dina und Elizabeth im "Selfie-Rahmen" des Schwanenteich parkrun
Internationaler Besuch beim Schwanenteich parkrun
„Dawaj, dawaj – los, los - finish“ – ruft die Frau mit der Mütze und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.