Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Etwas Schnee und Frost und schon kommen sie wieder!

Eine Goldammer bei uns im Garten, auf Futtersuche, es ist etwas kälter geworden!
Eine Goldammer bei uns im Garten, auf Futtersuche, es ist etwas kälter geworden!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neuer Online-Test hilft bei der Berufswahl
„Was soll ich bloß werden?“ Viele junge Menschen stehen vor allem...
Sie kennen ihre Futterplätze, diese Goldammern, pünktlich zur ,,Stunde der Wintervögel", vom 4. bis zum 6. Januar, sind sie wieder da, aber auch noch andere!
Pünktlich zur ,,Stunde der Wintervögel" sind sie wieder da!
Wintermorgen in Reiskirchen
Reiskirchen im Schnee. Ein schöner Wintermorgen und einige tolle...
Mit sechs Jahren habe ich hier im Sommer gebadet
Winter an der Günz bei Lauben/Unterallgäu
Auf dem Weg zur Niddaquelle
Ein Wintertraum
Unkraut?
Winterblumen

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.665
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 16.12.2018 um 12:45 Uhr
Gut getroffen.
Wolfgang Heuser
7.734
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 16.12.2018 um 17:52 Uhr
Vielen Dank zu dem Kommentar!

Seit einiger Zeit hatte ich meinen User und Laptop überprüft und auch wenig Bilder gemacht, da es mit der Vogelwelt insgesamt auch ruhig geworden war. Inzwischen gehe ich über den Google Browser nicht mehr so gerne in dieses Forum, da es nicht so ganz sicher ist! Habe jetzt einen anderen Weg gefunden, welcher wohl etwas sicherer ist, deswegen ist der Schnappschuss auch unter Test reingestellt.
H. Peter Herold
27.885
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 16.12.2018 um 20:10 Uhr
Danke für den Farbtupfer lieber Wolfgang.
Wolfgang Heuser
7.734
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 16.12.2018 um 22:56 Uhr
Danke auch Peter zum Kommentar!

Das mit dem Farbtupfer kann ich nur so bestätigen, sie waren aber nur kurz bei diesem Wetter da, es wurde die Lage für die nächsten kalten Tage gepeilt. In den letzten Tagen macht ein Sperber verstärkt seine Angriffe auf die Singvögel, gestern hatte er eine noch jugendliche Wacholderdrossel erwischt, leider! So ist nun mal die Natur, sie kann recht Grausam sein.
H. Peter Herold
27.885
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 16.12.2018 um 23:00 Uhr
Hier direkt am Haus sehe ich keine Vögel mehr. Schade. War immer sehr unterhaltsam.
Wolfgang Heuser
7.734
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 16.12.2018 um 23:06 Uhr
Das mit den Wildvögel am Futterplatz war auch bei uns die letzte Zeit sehr mäßig. Das hatte ich seit meinem letzten Beitrag vom November, über eine längere Zeit so feststellen können!
H. Peter Herold
27.885
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 16.12.2018 um 23:16 Uhr
Es hat hier direkt keinen Baum und Strauch. Jetzt warte ich auf den Frühling und das Austreiben von ca. 50 - 60 Blumenzwiebeln.
Wolfgang Heuser
7.734
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 20.12.2018 um 12:33 Uhr
Es gibt inzwischen wieder wärmere Temperaturen und die Vogelschar ist wieder weg, oder es sind weniger geworden!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.734
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Beim Ausflug am Inn gesehen, ein Seidenreiher
Solche Pfingstrosen passen zum Pfingstfest, sie hatten den Gewittersturm von gestern überstanden!
Blütenpracht und Ansichten zu Pfingsten
Der Tag hatte heute kühl begonnen, aber im laufe des Vormittags kam...

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Schlafmohn 2018 in Gießen
Schlaf- und Klatschmohn
Ich hatte in Gießen wunderschönen Schlafmohn mit großen roten Blüten....
Der Lavendel ein Treffpunkt für Insekten ...
... heute zwei Schmetterlinge und das den ganzen Tag.
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Bei dieser Station wurden Gummistiefel bepflanzt und an den nur wenige Wochen neuen Kindergartenzaun gehängt.
Beim Kindergartenfest in Eberstadt stehen Spaß und saubere Zähne im Vordergrund
Lich-Eberstadt (-). „Hokuspokus Zähneputz“ - unter diesem Motto und...
Familie
Kindergeld steigt ab Juli
Das Kindergeld wird ab Juli um monatlich 10 Euro erhöht. Somit werden...
Auslosung SWG Kreis-Pokal
Bei der Firma foot power in Gießen fand die Auslosung der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.