Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

MAYA und KESSIE sind unzertrennlich!

MAYA vorne im Bild
MAYA vorne im Bild
Gießen | Maya (vorne im Bild) und Kessie haben nicht nur ihr bisheriges Leben gemeinsam verbracht, ihre letzten beiden Besitzer teilen sich ebenso ein trauriges Schicksal, welches die Hunde letztlich ins Tierheim führte.

Ihre erste Besitzerin hatte die beiden kleinen Hundedamen, seit sie Teenager waren. Leider konnte die ältere Dame aber irgendwann nicht mehr für sich und ihre Hunde sorgen und musste in ein Pflegeheim umziehen. Sie suchte privat nach einem Zuhause und fand dies bei einem netten Ehepaar. Dort durften Kessie und Maya aber auch nicht für immer bleiben, denn tragischerweise wurde das neue Frauchen so schwer krank, dass auch sie in ein Pflegeheim musste und ihr Mann hatte durch seine Arbeit einfach nicht genug Zeit für beiden Ladys.

Kessie und Maya sind absolut liebenswerte und unkomplizierte Hundedamen. Sie verstehen sich prima mit ihren Artgenossen, sind stubenrein und auch die Grunderziehung haben sie kennen gelernt. Sie würden sich sowohl für Familien mit Kindern als auch für ältere Menschen eignen.

Stammdaten: KESSIE: Terrier-Mix, geb.: 2009, kastrierte Hündin. MAYA: Bolonka Zwetna-Mix; geb.: 2009, kastriert.

MAYA vorne im Bild
MAYA vorne im Bild 
MAYA
MAYA 
KESSIE
KESSIE 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der schwarz-grüne Koalitionsvertrag: Die Rolle rückwärts im Tierschutz!
Vom Herodes-Plan bis zum Haustierabschuss Pünktlich vor...
Unbezahlbare GALINA - VERMITTELT
“Hund zu verschenken”, oft steckt hinter diesen Aushängen nicht nur...
WISSENSWERTES - Bundestagsentscheidung (29.11.2018) über die betäubungslose Ferkelkastration - JEDE STIMME ZÄHLT -
Mit der Änderung des Tierschutzgesetzes (TierSchG) vom 4. Juli 2013...
Fabian
Der Herbst wird kuschelig
Mit den Katzenkindern vom Tier- und Naturschutzverein TierfreundLich...
Wer gibt dem Schäferhundmann HERR SCHÄFER eine Chance auf ein Familienleben ?
Herr Schäfer, Rüde, kastriert, geboren circa Anfang 2011,...
Rohdiamant INÉS - VERMITTELT
Die Dalmatinerhündin Inés ist wohl das, was man als Rohdiamant...
Gibt es sie noch, die Weihnachtswunder ?
In dem aufgeklärten Zeitalter, in dem wir leben, glaubt niemand mehr...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tierheim Gießen

von:  Tierheim Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Tierheim Gießen
657
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
SAM gehört noch lange nicht zum alten Eisen!
Sam war bereits 2007 Gast in unserem Tierheim – und ja, die...
Daphne

Weitere Beiträge aus der Region

SAM gehört noch lange nicht zum alten Eisen!
Sam war bereits 2007 Gast in unserem Tierheim – und ja, die...
Marburgs Trainer hofft für Sonntag auf eine Rückkehr seiner angeschlagenen Aufbauspielerin Alex Wilke in den Kader.
Marburg Sonntag in Nördlingen
Die Einstellung muss stimmen Damen-Basketball-Bundesliga: Xcyde...
BID-Vorsitzender mit Verunglimpfung und Diskriminierung.
Mit Erstaunen musste ich heute in der GAZ lesen, dass Herr T....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.