Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Regio Tram für Gießen?

Gießen | Die Diskussionen um eine Stadtbahn für Gießen und die Reaktivierung der Lumdatalbahn ist nicht erst seid dem Dieselskandal ein wichtiger Überlegungspunkt.
Die Stadt Gießen wächst von Jahr zu Jahr und die Menschen sind auf Mobilität angewiesen. Das kann man aber nicht bewältigen in dem man alles beim alten lässt, sondern man hätte schon vor Jahren anfangen müssen ein zukunftsfähiges Modell zu entwickeln. Die Innerstädtischen Straßen und Wege sind der Zunahme des Individualverkehr nicht mehr gewachsen und werden auch nicht durch neu errechnete LSA Schaltungen oder Kreisverkehr (für Fußgänger/Körperlich eingeschränkte unmöglich zu queren) besser. Hier gilt es ein völlig neues Konzept zu entwickeln was nicht einzelne Verkehrsteilnehmer durch hohe gebühren abmahnt sondern man muss den ÖPNV und Fahrrad bzw. Fußwege attraktiver gestalten um so einen Anreiz zu bieten auch mal den PKW stehen zulassen (man kauft ja nicht jeden Tag ein Großgerät). Genau hier kommt dann die Regio Tram und die Lumdatalbahn bzw. andere stillgelegte Strecken ins spiel. Die Lumdatalbahn o.A. würde für einen besseren Anschluss aus den Gemeinden sorgen und viele Pendler eher umsteigen lassen weil man so Staus umgehen kann, hinzu kommt eine deutliche Aufwertung der umliegenden Gemeinden was auch zu deren Wachstum und Attraktivität beitragen wird. Diese Reaktivierung könnte man so gestalten das sie als Regio Tram wie in Kassel bereits existiert gestalten. Der Vorteil wer das sich Ortsteile wie Nordstadt, City und Kliniken direkt anfahren lassen und bei richtiger Planung die Marburger- Anlagenring und Frakfurterstr. entlassten.

Mehr über

ÖPNV (76)Umwelt (148)Stau (20)Stadt (105)Kreis Gießen (36)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Fronteinstieg bei Bussen ausgesetzt
Ab Samstag, 14. März bleibt bis auf weiteres die vordere Tür der...
Die Art Karlsruhe 2020 feiert Skulptur von 13. bis 16. Februar 2020
Auf der Pressekonferenz kamen insbesondere die Sonderausstellung des...
1995-2020 - 25 Jahre RMV und NVV am 28.05.2020 - eine gemischte Bilanz und ein gewünschter Ausblick des PRO BAHN Landesverbandes Hessen
Im Land Hessen kann man in diesen Tagen ein besonderes Jubiläum...
PRO BAHN Hessen fordert Aufrechterhaltung des Bus- und Bahnangebots trotz Corona
Im Rahmen der aktuellen Corona-Debatte gibt es rund um anstehende...
Der neu gewählte Vorstand des Sängerkreises Gießen mit seinen beiden Kreischorleiter Torsten Schön (links) und Daniel Kaiser (rechts).
Sängerkreis-Gießen e.V. tagte in der "Brandsburg"
Mit den Chorsätzen „The Blessing of Aron“ und „The Rose“ eröffnete...
Von links: Vorsitzende Irmtraud Wüst, Ute Steuernagel-Stumpf, Harald Höbel und 2. Vors. Hannelore Müller
Gut, dass es den Heimatverein gibt!
Dass beim Ortsverein Hausen der Heimatvereinigung Schiffenberg reges...
Zeit zum Ausmisten - Handy-Sammel-Aktion
Entsorgen Sie umweltgerecht Ihre alten Handys, Smartphones oder...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.740
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.11.2018 um 14:57 Uhr
Bei der Stadt sind keine Köpfe die zu solchen Überlegungen fähig sind. Das hatte ich bereits beim Stadtbaurat Rausch und seiner Entscheidung beim Fußgängertunnel am Bahnhof festgetellt.
Der mit großem Aufwand zubetonierte Tunnel muss nun wieder geöffnet werden, um die dortz entstehenden Gebäude fußläufig erreichen zu können, ohne über Parkhaus und Fußgängerbrücke gehen zu müssen
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Häbich

von:  Stefan Häbich

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stefan Häbich
172
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zaunkönig
Zaunkönig ist eingezogen
Der Zaunkönig
Da er den ganzen Winter bei uns im Garten gewesen ist haben wir ihn...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIE LINKE Gießen

Mitglieder: 13
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
8. Mai in Gießen - 75. Jahrestag zur Befreiung vom Faschismus
Am 8. Mai fand in Gießen eine Kundgebung statt, um die Befreiung vom...
Einladung zur Kundgebung: 75. Jahrestag der Befreiung vom deutschen Faschismus
Einladung zur Kundgebung am 8. Mai 2020 um 17 Uhr am Kugelbrunnen im...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

NBA-Coach Gregg Popovich geht Präsident Donald Trump hart an - „Er ist ein Zerstörer“
Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd durch die Polizei von...
Der (Markt-)Oberdorfer Pestfriedhof
Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) ist heutzutage hauptsächlich...
Der Deutsche Mühlentag Pfingstmontag fiel aus .....
...... ich habe bereits am Samstag eine Mühle in Scharrel, die ich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.