Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Der Schauspieler Rolf Becker liest aus dem kommunistischen Manifest

Gießen | Rolf Becker liest aus
"Das Kommunistische Manifest"

20.11.2018
Vortragsraum in der Kongresshalle Giessen
Einlass ab 18.00 Uhr



Im Jahr 2018 feiern wir den 200. Geburtstag von Karl Marx, zum 100. Mal jährt sich die Novemberrevolution und die Gründung der KPD. Vor 50 Jahren wurde die SDAJ gegründet und (re)-konstituierte sich die Deutsche Kommunistische Partei.

Wir hören Beiträge der DKP Gruppen Gießen, Lahn- Dill und Marburg.

Gemeinsam mit dem prominenten Schauspieler Rolf Becker möchten wir an diese Ereignisse in der Geschichte der Arbeiterbewegung erinnern. Rolf Becker wird aus dem bekannten Werk von Karl Marx und Friedrich Engels vortragen und einmal mehr unterstreichen, dass es unterhaltsam und lehrreich zugleich ist.

Ein Ohrenschmaus für alle, die das Manifest schon kennen – aber auch für alle, die sich neu mit marxistischer Wissenschaft beschäftigen wollen.
»Mögen die herrschenden Klassen vor einer kommunistischen Revolution zittern. Die Proletarier haben nichts in ihr zu verlieren als ihre Ketten. Sie haben eine Welt zu gewinnen. Proletarier aller Länder, vereinigt euch!«

Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet von den Musikandes aus Chile, die auch Lieder von Viktor Jara vortragen.

Einlass ist um 18.00 Uhr, da im Foyer und dem Vortragsraum eine spannende Ausstellung mit geschichtlichen Exponaten zu sehen sein wird.
Eintritt frei- Spenden erwünscht

Veranstalter: DKP, SDAJ, DGB, Rote Hilfe, VVN und ARAG

 
 
 

Mehr über

SDAJ (22)rote hilfe (3)Rolf Becker (3)Manifest (2)DKP (77)DGB (127)ARAG (20)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Rolf Becker las aus dem Kommunistischen Manifest- 50 Jahre DKP Gießen
50 Jahre DKP - Festveranstaltung in Gießen Am 20.11.2018 fand im...
Stimmungsvolle Solidaritätsveranstaltung für Kuba
Am 21.6.2018 fand im DGB Haus in Gießen auf Einladung der DKP Gießen,...
Heute, am Tag der Menschenrechte, stellen wir fest:
ginge es wirklich um Menschenrechte, müsste kein Mensch auf der Welt...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
27.234
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.11.2018 um 15:32 Uhr
Dann gutes Gelingen
Kurt Wirth
1.552
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 15.11.2018 um 17:25 Uhr
War/ist das tatsächlich am 20.10.2018 ?

Die DKP "(re)konstituierte" sich ? Ich meine, die DKP konstituierte sich. Die KPD ist bis heute verboten. Ich kannte seinerzeit etliche Kommunisten, die der illegalen KPD angehörten und nicht der neugegründeten DKP beitraten, mit der Begründung: so lange die KPD verboten ist, gibt es keine kommunistische Partei in Deutschland.

Wenngleich der langjährige Vorsitzende der legalen und illegalen KPD und Vorsitzende der Bundestagsfraktion der KPD, Max Reimann, nach ein paar Jahren ebenfalls der DKP beitrat und deren Ehrenvorsitzender wurde.
Martina Lennartz
5.595
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 15.11.2018 um 18:25 Uhr
Danke für den Hinweis auf meinen Tippfehler. Auf dem Plakat ist es glücklicherweise richtig genannt.
Stefan Becker
53
Stefan Becker aus Staufenberg schrieb am 17.11.2018 um 16:05 Uhr
Richtig das die DKP verboten ist und die Antifa gehört auch verboten
H. Peter Herold
27.234
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.11.2018 um 16:07 Uhr
Oh jewelch harte Worte :-((
H. Peter Herold
27.234
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.11.2018 um 16:08 Uhr
Peace to the world
Kurt Wirth
1.552
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 17.11.2018 um 18:18 Uhr
Herr Becker, Sie irren. Die DKP ist nicht verboten.
H. Peter Herold
27.234
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.11.2018 um 18:23 Uhr
Ja schon, aber ein Irr(end)er ist auch ein Mensch :-))
Kurt Wirth
1.552
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 17.11.2018 um 18:41 Uhr
Habe ich was anderes behauptet?
H. Peter Herold
27.234
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.11.2018 um 18:43 Uhr
Nein. Ich habe nur geschrieben:-))
Stefan Becker
53
Stefan Becker aus Staufenberg schrieb am 17.11.2018 um 19:07 Uhr
OK mein Fehler SCHADE das die DKP nicht verboten ist
H. Peter Herold
27.234
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.11.2018 um 19:09 Uhr
Warum? Wir könnten doch auch alle Parteien verbieten
Stefan Becker
53
Stefan Becker aus Staufenberg schrieb am 17.11.2018 um 19:20 Uhr
Ich sag mal so ich hab kein Bock auf die linke Masche wenn sie verstehen was ich meine... aber ist jedem seine Sache...
H. Peter Herold
27.234
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.11.2018 um 19:29 Uhr
Ich sage nur alle. Jetzt fängt die SPD ihre größte Errungenschaft der letzten 59 Jahre abzubauen. Dabei verliert sie m. E. deshalb gerade alle Wahlen.
Man braucht sie nicht mehr. Aber alles Anderen skbd auch nicht besser. Die CDU verteidkgt Hartz IV als ob ed ihrd Errungenschaft wäre. Dabek hat ferade sue Hartz IV so mitgestaltet wie sie verflucht wird
Michael Beltz
7.241
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 18.11.2018 um 11:12 Uhr
Herr Becker, speziell für Sie: loben Sie doch mal die SPD von damals. Ebert, Scheidemann, Noske - da wurden demonstrierende Arbeiter noch erschossen und in der Nähe von Berlin bombadiert.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Lennartz

von:  Martina Lennartz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Lennartz
5.595
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Heute, am Tag der Menschenrechte, stellen wir fest:
ginge es wirklich um Menschenrechte, müsste kein Mensch auf der Welt...
Therapiehunde machen den Biologieunterricht lebendig
Auch in diesem Jahr nutzen wir den inzwischen vertrauten Kontakt zur...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bündnis gegen Rechts Gießen

Mitglieder: 29
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Heute, am Tag der Menschenrechte, stellen wir fest:
ginge es wirklich um Menschenrechte, müsste kein Mensch auf der Welt...
Rolf Becker las aus dem Kommunistischen Manifest- 50 Jahre DKP Gießen
50 Jahre DKP - Festveranstaltung in Gießen Am 20.11.2018 fand im...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Dirk Oßwald, Ilona Roth sowie Reinhard Schade halten den Spendenscheck der Sparkasse Gießen in den Händen. Zu sehen sind auch zwei Hauptpreise der diesjährigen Oldtimerspendenaktion: Ein grüner Opel GT (Bj. 1973) sowie ein MGA.
Sparkasse Gießen spendet 1100 Euro für die Oldtimerspendenaktion der Lebenshilfe Gießen
Die Oldtimerspendenaktion 2018 der Lebenshilfe Gießen freut sich über...
Auf Maui finden sich die  schönsten Strände der Welt
Hawaii – Aloha in der Südsee
Wenn die Ukulele erklingt und freundliche Südsee-Insulanerinnen Leis...
Schüler der GGL lassen sich von Markus Immel vom Landesmedienzentrum in die Kameratechnik einweisen
Gleiberger Land Schüler machen YouTube Projekt im Medienprojektzentrum Gießen
Im Rahmen ihres WP II Kurses Video machten kürzlich 16 Schüler der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.