Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bedingungsloses Grundeinkommen – ein Ausweg aus Armut und Arbeitslosigkeit?

Plakat Fotoausstellung der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V.
Plakat Fotoausstellung der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V.
Gießen | Fotoausstellung und Filmvorführung im Jokus Gießen:

Am Mittwoch, 14.11.2018 laden die Gruppe Grundeinkommen Gießen und die Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. zu einem Filmabend mit Diskussion und Fotoausstellung im Jokus ein.

Auf 50 Fotos sind brach liegenden Überreste von Produktionsstätten in Gießen und Umgebung zu sehen: leere Hallen, stillgelegte Maschi­nen, übrig gelassenes Baumaterial, abgeknipste Stromanschlüsse, Bürostühle, Haufen mit Akten… Das Kapital und die Gewinnschöpfung sind weitergezo­gen und hinterlassen ihre Spuren. Verlassen stehen Hallen im Gelän­de, liegen Materialien auf Halden und verrotten. Sie werden nicht mehr gebraucht.

Was ist mit den Menschen, die hier gearbeitet haben? Ähnlich geht es ihnen, nachdem sie entlassen wur­den. Auch sie fühlen sich zurückgelassen, weggeworfen, aufs Abstell­gleis ge­stellt. Das Kapital und die Gesellschaft haben scheinbar keine Verwendung mehr für sie.

Die Fotoausstellung „Abstellgleis“ der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. zeigt Impressionen dieser zurückgelassenen Fabrik- und Lagerhallen und setzt sie in Bezug zur Lebenssituation und möglichen Perspektiven. Dabei wird auch nach gesellschaftlichen Lösungen gesucht.

Mehr über...
Eine davon könnte das bedingungslose Grundeinkommen sein: Alle Bürger*innen bekommen unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Lage eine gesetzlich festgelegte und für jeden gleiche finanzielle Zuwendung vom Staat, ohne dafür eine Gegenleistung erbringen zu müssen. Wer mehr Geld haben möchte, kann dies dazu verdienen. Wie es funktionieren und sich auswirken könnte, zeigt der Film „Free Lunch Society – Komm, komm Grundeinkommen“ von Christian Tod. Er stellt auch die Erfahrungen aus verschiedenen Ländern vor, in denen die Idee des Grundeinkommens ausprobiert wurde. In Gießen beschäftigt sich die Gruppe Grundeinkommen Gießen seit Anfang des Jahres mit dem Thema Grundeinkommen für Gießen und trifft sich hierzu jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat im DGB Haus.

Das Event am 14.11. beginnt um 16:30 Uhr mit der Eröffnung der Fotoausstellung und einem Grußwort von Richard Kunkel - katholische Betriebsseelsorge Oberhessen und erster Vorsitzender der Arbeitsloseninitiative Gießen. Daneben gibt es Gelegenheit zum gemütlichen und thematischen Austausch bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Ab 18:30 Uhr wird der Film »Free Lunch Society« gezeigt. Im Anschluss an den Film gibt es ein Filmgespräch mit Referent Werner Rätz, Mitgründer von attac und Buchautor, mit der Möglichkeit, mit ihm über Idee, Machbarkeit und Bedeutung eines bedingungslosen Grundeinkommens zu diskutieren. Der Eintritt ist frei!

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Globale Mittelhessen statt und wird gefördert von attac Gießen.

Plakat Fotoausstellung der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V.
Plakat Fotoausstellung... 
Plakat Fotoausstellung der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V.
Plakat Fotoausstellung... 
Filmplakat "Free lunch Society"
Filmplakat "Free lunch... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Von der Riester- über die Rürup- zur Söderrente
Von der Riester- über die Rürup- zur Söderrente Geht es nach dem...
Bedingungsloses Grundeinkommen in der Zeit der Corona Pandemie gefordert
Gerade gefunden und für wichtig empfunden! Reformvorschläge in der...
Logo der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
#kulturkirche20 - diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Musik verbindet Menschen. Dieses Ziel vor Augen bemüht sich der...
Plakat Ausstellung Abstellgleis
Fotoausstellung Abstellgleis wird im Rathaus eröffnet
Auf über 60 Fotos sind brach liegende Produktionsstätten in Gießen...
"Das SAMS" am 13.12.2019 um 18 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Familien-Kino im Advent +++ Kulturkirche St. Thomas Morus zeigt "Das SAMS" am Freitag, den 13.12.2019 um 18 Uhr
Sonntag scheint die Sonne, Montag kommt Herr Mon, Dienstag ist...
Neue Perspektiven - Kirchenkunstaktion "zeitraum" in der Kulturkirche St. Thomas Morus vom 20.1.-31.1.20
Täglich Offene Kirche in St. Thomas Morus von 18-19:30 Uhr / Kirchenkunstaktion "zeitraum"
Jeden Tag ist die St. Thomas Morus Kirche, der große, moderne...
Der ZUg der lumdatalbahn
Honnecker kommt im Regierungs- Sonderzug nach Lollar
Wie aus top informierten Kreisen zu erfahren ist, ist der schon als...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Bodenmüller

von:  Martina Bodenmüller

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Bodenmüller
174
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Plakat Ausstellung Abstellgleis
Fotoausstellung Abstellgleis wird im Rathaus eröffnet
Auf über 60 Fotos sind brach liegende Produktionsstätten in Gießen...
Selbstgegossene Kerzen aus Wachsresten
Nachhaltige Weihnachtsgeschenke am Stand der Arbeitsloseninitiative
Über 400 Euro gibt im Durchschnitt jede*r in Deutschland für...

Weitere Beiträge aus der Region

Blick nach Westen 21:45 von linker Hausseite
Drei Minuten Abendstimmung am 27. Mai 2020
Wechselnde Stimmung innerhalb von 3 Minuten
Das Brodtener Steilufer (Ostsee) zwischen Travemünde und Niendorf/Timmendorfer Strand
Die Bilder von gescannten Dias stammen aus verschiedenen...
Alle Sportarten, das Sportabzeichen und die Kurse können wieder gemacht werden beim TSV Klein-Linden
Nachdem bereits Tennis, Leichtathletik und auch Fußball, sowie die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.