Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bedingungsloses Grundeinkommen – ein Ausweg aus Armut und Arbeitslosigkeit?

Plakat Fotoausstellung der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V.
Plakat Fotoausstellung der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V.
Gießen | Fotoausstellung und Filmvorführung im Jokus Gießen:

Am Mittwoch, 14.11.2018 laden die Gruppe Grundeinkommen Gießen und die Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. zu einem Filmabend mit Diskussion und Fotoausstellung im Jokus ein.

Auf 50 Fotos sind brach liegenden Überreste von Produktionsstätten in Gießen und Umgebung zu sehen: leere Hallen, stillgelegte Maschi­nen, übrig gelassenes Baumaterial, abgeknipste Stromanschlüsse, Bürostühle, Haufen mit Akten… Das Kapital und die Gewinnschöpfung sind weitergezo­gen und hinterlassen ihre Spuren. Verlassen stehen Hallen im Gelän­de, liegen Materialien auf Halden und verrotten. Sie werden nicht mehr gebraucht.

Was ist mit den Menschen, die hier gearbeitet haben? Ähnlich geht es ihnen, nachdem sie entlassen wur­den. Auch sie fühlen sich zurückgelassen, weggeworfen, aufs Abstell­gleis ge­stellt. Das Kapital und die Gesellschaft haben scheinbar keine Verwendung mehr für sie.

Die Fotoausstellung „Abstellgleis“ der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. zeigt Impressionen dieser zurückgelassenen Fabrik- und Lagerhallen und setzt sie in Bezug zur Lebenssituation und möglichen Perspektiven. Dabei wird auch nach gesellschaftlichen Lösungen gesucht.

Mehr über...
Eine davon könnte das bedingungslose Grundeinkommen sein: Alle Bürger*innen bekommen unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Lage eine gesetzlich festgelegte und für jeden gleiche finanzielle Zuwendung vom Staat, ohne dafür eine Gegenleistung erbringen zu müssen. Wer mehr Geld haben möchte, kann dies dazu verdienen. Wie es funktionieren und sich auswirken könnte, zeigt der Film „Free Lunch Society – Komm, komm Grundeinkommen“ von Christian Tod. Er stellt auch die Erfahrungen aus verschiedenen Ländern vor, in denen die Idee des Grundeinkommens ausprobiert wurde. In Gießen beschäftigt sich die Gruppe Grundeinkommen Gießen seit Anfang des Jahres mit dem Thema Grundeinkommen für Gießen und trifft sich hierzu jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat im DGB Haus.

Das Event am 14.11. beginnt um 16:30 Uhr mit der Eröffnung der Fotoausstellung und einem Grußwort von Richard Kunkel - katholische Betriebsseelsorge Oberhessen und erster Vorsitzender der Arbeitsloseninitiative Gießen. Daneben gibt es Gelegenheit zum gemütlichen und thematischen Austausch bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Ab 18:30 Uhr wird der Film »Free Lunch Society« gezeigt. Im Anschluss an den Film gibt es ein Filmgespräch mit Referent Werner Rätz, Mitgründer von attac und Buchautor, mit der Möglichkeit, mit ihm über Idee, Machbarkeit und Bedeutung eines bedingungslosen Grundeinkommens zu diskutieren. Der Eintritt ist frei!

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Globale Mittelhessen statt und wird gefördert von attac Gießen.

Plakat Fotoausstellung der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V.
Plakat Fotoausstellung... 
Plakat Fotoausstellung der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V.
Plakat Fotoausstellung... 
Filmplakat "Free lunch Society"
Filmplakat "Free lunch... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ausstellungsposter
Mit allen Sinnen Asien
Starke Frauen hängen im Juli im Schloss Homberg Ohm, gepaart mit...
Heiße Luft aus dem Entwicklungsministerium
Darf man an der Fachkompetenz von Bundesministern zweifeln? Unser...
Magie der Farben
Vernissage und Ausstellung „Magie der Farben“ im KuKuK
Magische Momente können die Besucher der nächsten Ausstellung „Magie...
KuKuK-Vorsitzender Dieterich Emde begrüßt das Publikum.
Italien fernab von Klischees mit DIG Mittelhessen e.V. und KuKuK Wettenberg e.V.: Vernissage der Ausstellung „Jenseits von Lampedusa“ eröffnet Veranstaltungsreihe „Italienische Kontraste“
Die Veranstaltungsreihe „Italienische Kontraste“, die der Kunst- und...
Dynamische Ausstellung „Kinder malen 2018“ in der Innenstadt
Eine Kinderkunstausstellung der besonderen Art findet in diesem...
Italienische Kontraste - Ausstellungsprojekt im KuKuK
Freitag, 26.Oktober 2018, 19 Uhr Eröffnung des kultur-politischen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Bodenmüller

von:  Martina Bodenmüller

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Bodenmüller
141
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fahrrad-Selbsthilfe-Reparatur am 1. Mai
9 Jahre Repair-Café – zwei Aktionstage in der Arbeitsloseninitiative
Am 18. Oktober 2018 ist es neun Jahre her, dass Martine Postma das...
STADTGESTALTEN - Kunstaktion am Kirchenplatz
STADTGESTALTEN – Kunst und Begegnung auf dem Kirchenplatz
Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr am 16. und 17. Mai die...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Auflauf,hier sieht man die Okraschoten schön
Persischer Auberginenauflauf mit Gullasch
Dieses Gericht mögen wir beide sehr gerne.Es schmeckt auch nur in der...
Symbolfoto - A. Dreher bei pixelio.de
"Zweiter Anlauf: Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechtes in der Jauchegrube der Gnade!" *
Normalerweise ist es nicht meine Sache auf einem Thema rum zu reiten....
Weiße und rote Christrosen, Minialpenveilchen
Aus meinem Garten
Es ist kalt geworden, die Gartentätigkeit beendet. Nun hoffe ich auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.