Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Una vita non basta“: Reisebericht, Gefühle und Lebensweisheiten in der Lesung mit Musik durch Autorin Beatrice Miguel und Musikerin Eva Saarbourg in Wettenberg

Beatrice Miguel (l.) und Eva Saarbourg (r.) treffen sich wieder nach Miguels Reise durch Italien.
Beatrice Miguel (l.) und Eva Saarbourg (r.) treffen sich wieder nach Miguels Reise durch Italien.
Gießen | Italien ist oft ein Traumreiseziel für einen schönen Urlaub im Zeichen der Kultur und der Sonne, aber eine Reise durch die Halbinsel kann auch zu einer Entdeckung des eigenen Selbst werden. So präsentierte Beatrice Miguel ihr Buch „Una vita non basta – Einmal Italien und zu mir“ am Sonntag, 4. November 2018, in der Kunst- und Kulturhalle des KuKuK e.V. in Wettenberg, während einer Lesung mit Musik durch ihre langjährige Freundin Eva Saarbourg, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Italienische Kontraste“ von DIG Mittelhessen e.V. und KuKuK Wettenberg e.V..
Das Buch entstand aus den Reisenotizen in den Tagebüchern und in der der Reise gewidmeten WhatsApp-Gruppe „Giro dell’Italia“ von Beatrice Miguel, wo sie von ihrer Erfahrung und Begebenheiten in Italien regelmäßig berichtete. Die erste Szene der Veranstaltung stellte das Wiedersehen der zwei Freundinnen dar, sobald Beatrice, noch in Shorts und mit Rucksack, von Italien zurückkam. Da zeigte sie Eva ihre Hefte und entschied, ein Buch daraus zu machen und es bei einem Selfpublishing-Verlag zu veröffentlichen. Eva, die eine leidenschaftliche Musikerin ist, beruflich aber als Grafik Designerin tätig ist, bot ihr an, die Cover zu gestalten. Und hier ist das Buch, wie es die Leser heute in der Hand halten.
Mehr über...
Reisebericht (8)Musik (1008)Lesung (260)KuKuK (35)Italien (226)DIG (151)
„Una vita non basta“, ein Leben ist nicht genug, um die vielen Facetten Italiens zu verstehen, und man muss außerhalb der Schubladen denken, um die verschiedenen Abenteuer und Begegnungen zu schätzen, die im Leben passieren. Darum ging es auch im ersten Lied, das Eva Saarbourg nach diesem schauspielerischen Einstieg spielte.
Miguel las über die Ereignisse in verschiedenen Etappen ihrer Reise mit Humor und Gefühl, wie ihre Übernachtung in der Jugendherberge in Florenz mit jungen Leuten oder die Wegbeschreibung durch gutaussehende Carabinieri, stellte romantische Ortsbeschreibungen vor sowie „spannte den Bogen zu ihrem Leben“ – wie sie selber schreibt – und entblößte Gedanken, Sehnsüchte und Lebensweisheiten, die aus ihren Erfahrungen auf ihrer Italienreise genauso wie auf ihrer Reise in sich selbst inspiriert wurden. Ihren Zuhörern überließ sie zum Schluss ein Fazit: „Das Leben ist das Ziel“.
In der Lesung wechselten sich Auszüge aus dem Buch und passende Musikstücke live mit Gesang und Gitarre ab. In den Liedern sang Saarbourg über Gefühle, Kinder- und Familienliebe, wie in „Familientanz“, und Überlegungen über das Leben wie in „Der Ernst des Lebens“. Auch Beatrice Miguel zeigte ihr Können als Sängerin mit einem eigenen Lied auf Italienisch.
Im Namen der DIG Mittelhessen e.V. und des KuKuK Wettenberg e.V. bedankte sich KuKuK-Vorsitzender Dieterich Emde mit einem kleinen Präsent bei Beatrice Miguel und Eva Saarbourg. Die unterhaltsame Veranstaltung kam beim Publikum des KuKuK sehr gut an und viele Zuhörer kauften das Buch bereits vor Ort und ließen sich eine Widmung durch die Autorin schreiben.

Beatrice Miguel (l.) und Eva Saarbourg (r.) treffen sich wieder nach Miguels Reise durch Italien.
Beatrice Miguel (l.) und... 
Eva Saarbourg.
Eva Saarbourg. 
Beatrice Miguel.
Beatrice Miguel. 
Das Publikum hört der Lesung mit großem Interesse zu.
Das Publikum hört der... 
KuKuK-Vorsitzender Dieterich Emde überreicht Miguel und Saarbourg ein kleines Präsent.
KuKuK-Vorsitzender... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kanutour auf der Lahn
Noch nichts vor in den Ferien?
So wie in den letzten Jahren findet auch dieses Jahr wieder eine...
Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
Sängerin und Solokünstlerin Ingi Fett - bekannt von den Drei Stimmen - zu Gast in den Katakomben St. Thomas Morus
Hexensabbat zur Walpurgisnacht am 30.April 21 Uhr Katakomben St. Thomas Morus
Hexen, Geister und Dämonen: Ein grotesker Tanz in den Mai mit Ingi...
Foto: Sonja Lanois
Schülerinnen und Schüler des Instituts für musikalische Ausbildung stellen sich der Öffentlichkeit vor
Selters-Haintchen / Lich-Kloster Arnsburg (kmp/kr). Schülerinnen und...
..und es geht weiter mit der Jazz- Session in Gießen
Auch die zweite Jazz - Session war ein voller Erfolg. Die fünf...
Kaffeebohnen - blueby78 - pixelio.de
Aufgeschobener Kaffee - Was iss’n das schoo wieder???
Der „aufgeschobene Kaffee“ hat unter dem Namen „Caffè Sospeso“...
Jesus, gespielt von Emil Harfst (re. stehend), heilt Bartimäus
Grundschulkinder auf der Bühne – Francke-Schule zeigt Bartimäus-Musical
Wie der Bettler Bartimäus sich wohl gefühlt hat, als Jesus, der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DIG Mittelhessen e.V.

von:  DIG Mittelhessen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DIG Mittelhessen e.V.
872
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jahreshauptversammlung 2019 der DIG Mittelhessen e.V.
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. lädt ihre...
V.l.: Fabrizio Cartocci (2. Vors. DIG), Hildegard Wille (Römerforum), die Legio Prima Germanica, Rainer Grabowski (Geschäftsführer Römerforum), Susanne Burzel (Römerforum), Rita Schneider-Cartocci (1. Vors. DIG), Dieterich Emde (Vors. KuKuK).
Die Wege nach Wettenberg führen nach Rom: Rom-Ausstellung im KuKuK zum 35. Jubiläum der DIG Mittelhessen e.V. eröffnet
Alle Wege führen nach Rom, auch der nach Wettenberg. Am Samstag, 11....

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Jahreshauptversammlung 2019 der DIG Mittelhessen e.V.
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. lädt ihre...
V.l.: Fabrizio Cartocci (2. Vors. DIG), Hildegard Wille (Römerforum), die Legio Prima Germanica, Rainer Grabowski (Geschäftsführer Römerforum), Susanne Burzel (Römerforum), Rita Schneider-Cartocci (1. Vors. DIG), Dieterich Emde (Vors. KuKuK).
Die Wege nach Wettenberg führen nach Rom: Rom-Ausstellung im KuKuK zum 35. Jubiläum der DIG Mittelhessen e.V. eröffnet
Alle Wege führen nach Rom, auch der nach Wettenberg. Am Samstag, 11....

Weitere Beiträge aus der Region

Alles ist Schwingung, alles ist Klang – Fredrik Vahle und Freunde am 21.06.2019 um 20:00 Uhr in der Vitos Kapelle Gießen
Ein schönes Konzert, auch zum Mitsingen. Eine bunte Schar von...
Hellas Drachen sind Nordhessischer Meister
Spannende Wettkämpfe erlebten die Zuschauer bei der Nordhessischen...
Volontäre unternehmen im Rahmen eines Tagesseminars eine kulinarische Tour über den Shuk (Markt) von Tel Aviv.
„Das wahre Leben in Israel kennenlernen“ - Deutsch-Israelischer Verein für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung hilft bei der Vermittlung von Freiwilligendiensten
Bereits seit 25 Jahren existiert der Deutsch-Israelische Verein für...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.