Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Präsentation der aktuellen Herbst-Wintermode für Senioren

Stephan Körner vom Modemobil
Stephan Körner vom Modemobil
Gießen | Das Foyer des AWO Sozialzentrums Degerfeld in Butzbach wurde an einem Nachmittag innerhalb einer halben Stunde kurzerhand in ein Modegeschäft verwandelt. Viele Kleiderständer mit der aktuellen Herbst-Wintermode des Modemobils standen im Karree und an den Wänden. Hier war ein Tisch mit Unterwäsche aufgebaut, dort ein Tisch mit Schuhen und natürlich gab es auch einen Spiegel und eine Umkleidekabine. Viele Seniorinnen und auch Senioren schauten sich die Kleidung an und fachsimpelten. Es wurde über die Farben und Modelle gesprochen und natürlich auch über die Preise diskutiert. Der Höhepunkt war dann die Kleiderpräsentation. Stephan Körner vom Modemobil zeigte einige Stücke und gab Informationen über Hersteller, Qualität und Stoffe. Herren wie Damen hörten interessiert zu und applaudierten am Ende der Vorführung.

Mehr über

spaß (396)Senioren (386)Mode (38)Freude (196)Altenheim (205)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Butzbach früher und heute...
… schilderte der Nachtwächter Dieter Schulz den Bewohnern und...
Zirkusbesuch im Seniorenhaus Lumdatal
Circus Carissima in Rabenau
Applaus und Manege frei für zahlreiche Darbietungen und artistische...
Eröffnung Maislabyrinth Lich-Eberstadt am 07. Juli
Am Sonntag, den 07.07.2019 eröffnet Familie Weisel ein Maislabyrinth...
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum
Mit diesem Zitat von Friedrich Nietzsche (1844-1900) begrüßte Rosa...
Liederkranz Eberstadt
„Best of…“ – Chorkonzert des gemischten Chores „Liederkranz Eberstadt“ e.V. am 13. April
Der gemischte Chor „Liederkranz Eberstadt“ e.V. lädt am Samstag 13....
Modeschule Giessen - Das Atrium des Rathauses wird zum Catwalk
Nachdem die jährlich stattfindende Modenschau der Modeschule Gießen...
Barbara Wolters (3.v.l.) nimmt den Spendenscheck von Bernd Sprankel, Angelika Wagner, Gerhard Paul, Doris Ihle und Franz Kuchar (v.l.) entgegen.
1.100 Euro für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst
Über eine Spende von 1.100 Euro der Gießener Sparkassen-Senioren...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) AWO Sozialzentrum Degerfeld

von:  AWO Sozialzentrum Degerfeld

offline
Interessensgebiet: Gießen
1.131
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Trufa und Bolito machten einen Besuch im Altenheim
Schon bei der Ankündigung, dass sich Hundebesuch angesagt hat,...
Ostermarkt anlässlich 100 Jahre AWO
Im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach wurde ein Ostermarkt...

Weitere Beiträge aus der Region

Spring Groove – Folk, Soul & Chanting in der Vitos-Kapelle
Zweimal war Spring bereits zu Gast in der Region, nun kommt sie am...
FC Gießen: Nullnummer in Koblenz !!
Mit 0:0 trennte sich RW Koblenz und der FC Gießen in einem nicht...
Stadtfest wieder ein grandioser Erfolg
Mein persönliches Hightlight jedes Jahr, unser Stadtfest. Und auch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.