Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Marburger Schwimmer untermauern gute Form zum Saisonstart auf der Langbahn

Gießen | Pohlheim. Mit 2392 Meldungen aus 33 Vereinen mit fast 500 Teilnehmern zeichnete sich das 42. Frühjahrsmeeting des Giessener SV nicht nur durch spannende Wettkämpfe aus, sondern wurde für alle Beteiligten zu einem zehrenden Kraftakt. Im Nachhinein stellte sich die Entscheidung von Nathalie Richter als goldrichtig heraus, ihre Schützlinge lediglich am ersten Wettkampftag starten zu lassen. Zwar hatten die sieben Schwimmer nichts mit der Medaillenvergabe zu tun, trumpften dennoch mit 22 Bestleistungen auf.

In der Jahrgangswertung 2001/2002 stellten sich Zara Ziegler, Lina Wagner, Hannah Albrecht, Jacob Horn (alle Jg. 2002) und Robin Wolf (Jg. 20001) der Konkurrenz. Bei ihren drei Starts über 50 m Schmetterling (33,39/11.), 200 m Lagen (03:03,67/13.) und 50 m Freistil (29,65/5.) schwamm Zara Ziegler zu drei Bestmarken und unterbot die geforderte Norm für die bevorstehenden Hessischen Meisterschaften in Dillenburg auf den Sprintstrecken. Dem stand Vereinskameradin Lina Wagner in Nichts nach. Vier persönliche Bestleistungen und Normzeiten über 50 m Schmetterling (34,11/14.) und 100 m Brust (1:26,86/7.) schlagen bei ihr zu Buche. Um mehr als sieben Sekunden schneller im Wasser unterwegs war Hannah Albrecht, die ihre bisherige Zeit über 200 m Freistil auf 02:39,29 Minuten verbesserte. Ebenso toppte Jacob Horn seine Zeiten über 200 m Freistil auf 02:25,35 Minuten und über 50 m Schmetterling (34,32/13.). Im Freistilsprint blieb er in 0:29,25 Minuten auf der Langbahn erstmals unter der 30er-Marke. Einen regelrechten Lauf hatte Robin Wolf, der sich nicht nur über 200 m Lagen (2:50,08/8.) und 100 m Brust (01:23,62/10.) deutlich steigerte, sondern auch auf den Sprintstrecken über 50 m Schmetterling (33,94/12.) und Freistil (29,62/13.) Ausrufezeichen setzte.

Vier Platzierungen unter den Top10 verzeichnete Niklas Werner (Jg. 1999) in der Wertung 2000/älter und steckte eine persönliche Bestmarke über 200 m Freistil (2:32,32/6.). Bei seinem Debüt auf der 50-Meter-Bahn, übertraf Louis Imhof (Jg. 2003) im Schmetterlings- und Freistilsprint mit seinen Zeiten die Erwartungen der Trainerin und landete jeweils auf einem guten 6. Platz.

von Ines Peters-Försterling
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Marburger SV

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

offizielles Veranstaltungsplakat zum fünften Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Dieses Wochenende im Westbad: Schwimmen für den guten Zweck
Hans-Peter Stock und Edith Nürnberger eröffnen fünftes Gießener...
Die Prüfungsteilnehmer des Rettungsschwimmkurses mit den Ausbildern und Ausbildungshelfern
Viele neue Rettungsschwimmer
Am vergangenen Wochenende bildete die DLRG Kreisgruppe Gießen erneut...
Nathanael Mederer, Lennart Baumgart, Mika Löschen, Pascal Bischoff, David Bischoff (v.l.n.r.)
DLRG Lollar bei den Bezirksminimeisterschaften
(kk) Fünf junge Schwimmer vertraten die DLRG-OG Lollar am 3. November...
Traditionsreicher DLRG Wellen-& Rettungswettkampf in Bad Nauheim
Bereits seit vielen Jahren findet in der Winterzeit der...
v.l. Lina Wagner, Lena Kaiser, Hannah Albrecht und Mara Mensing
MSVler Mädels landen acht Top10-Platzierungen
Baunatal. In diesem Jahr trug die SG ACT Baunatal zum wiederholtem...
v.l. Christian Meißner, Steffen Dommermuth, Jan Prennig, Harry Sedlmayr, Fabian Grün, Marius Klein, Hans-Joachim Lübeck und Robert Keul
MSVler-Master setzen sich 13-Mal die Hessische Krone auf
Kirchhain. Für die 9. Auflage der Int. Hessischen Meisterschaften auf...
Jahresabschluss auf der Minigolf Anlage
In diesem Jahr beschlossen die Verantwortlichen der Laubacher DLRG...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ines Peters-Försterling

von:  Ines Peters-Försterling

offline
Interessensgebiet: Gießen
Ines Peters-Försterling
359
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
MSVler schwimmen in Bestzeitlaune
Pohlheim. Mit 1831 Starts aus 26 Vereinen und 389 Teilnehmern fielen...
DMS Bezirk West: Undankbarer 4. Platz für Marburger SV
Frankenberg. 16 Mannschaften – davon 10 Männer- und 6...

Weitere Beiträge aus der Region

SWG helfen jetzt auch via WhatsApp
Seit Anfang März gibt es einen weiteren Weg, mit den Stadtwerke...
Finja Schaake spielt auch in der nächsten Saison für das Pharmaserv-Team. Foto: Jürgen Laackman / PSL
Personalie für die Spielzeit 2019/20
Erste Verlängerung für nächste Saison Für viele Fans ist sie nicht...
Zu Gast in den Katakomben am 30. April: Ingi Fett - bekannt von den "Drei Stimmen"
Powered by Förderverein St. Thomas Morus: Ingi Fett, Orgelvesper und Open Stage bei der #kulturkirche19
Große Namen, Altbewahrtes und neue Formen prasentiert die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.