Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Licht-Orgel“für die Alte Lahnbrücke.

von Peter Baieram 24.10.2018388 mal gelesen7 Kommentare
Gießen | An der Alten Lahnbrücke wurde eine Musteranlage zur Beleuchtung der Brücke montiert.
Sollte das den Stadtoberen gefallen soll die komplette Brücke beleuchtet werden.
Als ich gerade vorbei kam wurden gerade die Lampen getestet.
Es wurden 4 Lampen von unten in der Mitte am Brückenbogen angebracht.
Die Lampen (LED) geben ihr Licht nur nach rechts und links ab.
Weiterhin wurden je 2 Strahler rechts und links am Brückenpfeiler montiert (Bild 6), auch wurde eine Lichtleiste am oberen Rand der Brücke montiert ( Bild 7).
Die Aufnahmen wurden um 14.20 gemacht also am Tag was die Bilder 1und 2 erklärt.

Nachtrag 02.11.18
Die zwei Strahler an der rechten Seite, welche in Augenhöhe hingen, wurden schon wieder, oder was übrig geblieben ist, zurück gebaut. Ich hatte mich gewundert das an dieser Stelle Strahler montiert wurden des wegen beim Test vorgeschlagen um die Strahler einen Käfig zu bauen.
Die Strahler auf der Linken Seite (Bild5) hängen wesentlich höher und sind noch vorhanden.

 
 
 
 
 
 
Strahler Ade
Strahler Ade 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
9.399
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 25.10.2018 um 10:55 Uhr
??? Warum muss da Strom verbraucht werden???
Christine Stapf
6.877
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 25.10.2018 um 11:02 Uhr
Da fehlt dann nur noch die passende Musik :-)
Andrea Mey
10.704
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 26.10.2018 um 16:14 Uhr
Was spricht gegen diese Beleuchtung???
LED´s verbrauchen bekannterweise nur wenig Strom.
Ständig wird gejammert, daß Gießen so hässlich und unsicher sei.
Es sieht bestimmt schön aus, wenn der Brückenbogen bei Dunkelheit illuminiert ist und es gibt den Passanten - wenn es auch nur schwaches Licht ist - doch evtl. etwas mehr Sicherheit.
Es gibt mittlerweile einige Orte, deren Brücken durch Illumination bei Dunkelheit erstrahlen, warum also nicht auch Gießen?
Christine Stapf
6.877
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 26.10.2018 um 19:03 Uhr
Hier sollte der Sicherheitsaspekt im Vordergrund stehen, da stimme ich Andrea Mey zu.

Die Energiekosten sind hier sehr gut angelegt !
Peter Baier
10.228
Peter Baier aus Gießen schrieb am 02.11.2018 um 14:15 Uhr
Mehr Sicherheit wird diese Beleuchtung nicht bringen, hier handelt es sich um ein farbiges Licht das ständig wechselt.
Der Weg ist nicht Beleuchtet, wer sollte also hier im dunklen hier herum Stolpern.
Sichtbar von der Lahnstraße oder von der Adenauer-Brücke und von „Zu den Mühlen“.
An dem Muster wird man noch etwas arbeiten müssen.
Zwei Strahler an der rechten Seite, welche in Augenhöhe hingen, wurden schon wieder, oder was übrig geblieben ist, zurück gebaut. Ich hatte mich gewundert das an dieser Stelle Strahler montiert wurden des wegen beim Test vorgeschlagen um die Strahler einen Käfig zu bauen.
Die Strahler auf der Linken Seite (Bild5) hängen wesentlich höher und sind noch vorhanden.
Christoph Schäfer
708
Christoph Schäfer aus Gießen schrieb am 04.11.2018 um 11:18 Uhr
Soll damit etwa die baulich marode Brücke optisch aufgehübscht werden?
Peter Baier
10.228
Peter Baier aus Gießen schrieb am 08.11.2018 um 14:00 Uhr
Herr Schäfer, was von der alten Lahnbrücke noch vorhanden ist kann man nicht als marode bezeichnen. Auch den Aufbau (die Verbreiterung) würde ich so nicht bezeichnen.
Auf dem Gehweg müsste die Betonoberfläche Repariert werden da hier und da der obere Baustahl zu sehen ist. Sollte irgendwann auf der Unterseite der Baustahl zu sehen sein dann wird man sich Gedanken machen müssen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Baier

von:  Peter Baier

offline
Interessensgebiet: Gießen
Peter Baier
10.228
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sommerbetrieb.
Versteckt sich hier ein „Winter- Verkehrszeichen“ oder ist das nur ein Schildbürgerstreich?
Woran ist so ein Verkehrszeichen zu erkennen? Vielleicht daran das...
Geburtstag: Alte Post wird heute 155 Jahre alt! Alles Gute für die Zukunft!

Weitere Beiträge aus der Region

Es war am SONNtag
Blauer Himmel und Sonnenschein da machte es mal wieder Spaß zum...
Auch die Stadt Gießen war mit kompetenter Beratung vertreten.
Gründerregion Gießen blüht - Der 5. Existenzgründertag als Inspiration und Wegweiser
Zum fünfjährigen Jubiläum des Gießener Existenzgründertages am...
Babyschlange QUETZALCOATL
Die Babyschlange Quetzalcoatl (*2018) erinnert momentan noch mehr an...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.