Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Schönes und regional einmaliges Projekt“ - Lebenshilfe Gießen und Gemeinde Buseck besiegeln Kooperation für neue Bauernhof-Kita

Von rechts: Dirk Haas, Maren Müller-Erichsen, Dirk Oßwald, Dr. Rebecca Neuburger-Hees sowie Petra Mertens gemeinsam mit MitarbeiterInnen des Busecker Biolandhofs bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung in Großen-Buseck.
Von rechts: Dirk Haas, Maren Müller-Erichsen, Dirk Oßwald, Dr. Rebecca Neuburger-Hees sowie Petra Mertens gemeinsam mit MitarbeiterInnen des Busecker Biolandhofs bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung in Großen-Buseck.
Gießen | Großen-Buseck (-). Nun ist es offiziell: In der vergangenen Woche besiegelten Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, sowie Dirk Haas, Bürgermeister der Gemeinde Buseck, die Kooperation für einen neuen Bauernhof-Kindergarten auf dem Gelände des Biolandhofs der Lebenshilfe am Grünen Weg 9 in Großen-Buseck. Bei der Vertragsunterzeichnung zugegen waren auch Dr. Rebecca Neuburger-Hees, Lebenshilfe-Bereichsleiterin Kindertagesstätten/Kinder- und Familienzentren, Maren Müller-Erichsen (Aufsichtsratsvorsitzende der Lebenshilfe Gießen) sowie Petra Mertens (Gruppenleiterin Biolandhof).

Die innovative Bauernhof-Kita soll im kommenden Jahr auf dem Biolandhof-Areal eröffnet werden und Platz für eine Gruppe von 20 Kindern ab drei Jahren bieten. „Überall gibt es neuerdings Wald-Kitas, aber wir wollten etwas anderes“, sagte Dirk Haas am Rande der Vertragsunterzeichnung und freute sich über den von Dirk Oßwald stammenden Anstoß, in der Busecker Gemeinde eine neue Kindergarten-Variante zu etablieren.

Dirk Oßwald zeigte sich angetan über den produktiven Austausch mit der Gemeinde Buseck und blickte dem Vorhaben auf dem
Mehr über...
Biolandhof, der momentan rund 18 Personen mit Behinderungen als Arbeitsstätte dient, positiv entgegen: „Wie bereits in den anderen Lebenshilfe-Kitas, soll der Gedanke der Inklusion auch an diesem Ort eine wesentliche Rolle spielen. Dies wollen wir unter anderem mit der Zusammenarbeit der Kita mit dem bereits vorhandenen Biolandhof herstellen. Darüber hinaus offenbart die Lebenshilfe Gießen einmal mehr ihre Bereitschaft und ihr Bestreben, im pädagogischen und sozialen Bereich neue Pfade einzuschlagen. Ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Buseck für dieses schöne und regional einmalige Projekt.“

Auch Dr. Rebecca Neuburger-Hees betonte, dass die Bauernhof-Kita die erste im ihrer Art im Gießener Landkreis sein werde. Lediglich der Kindergarten in Rödgen beherberge bereits eine Bauernhofgruppe, mit der die neue Busecker Lebenshilfe-Kita in Zukunft kooperieren möchte.

Zur weiteren Erläuterung des Konzepts: Die Kinder der neuen Busecker Kita sollen angeregt werden, einen Großteil des Tages im Freien zu verbringen, umgeben von Natur und landwirtschaftliche Tätigkeiten. Nichtsdestotrotz wird es auch einen Gruppen- und Sanitätsraum geben, der sich derzeit noch in der Entstehung befindet und über einen Großteil aus Landesmitteln finanziert wird. Strukturell angedockt wird die Bauernhof-Kita am Familienzentrum der Lebenshilfe in Reiskirchen – somit kann auch bei etwaigen Krankheitsfällen stets ein optimaler Personalschlüssel vor Ort garantiert werden.

Für interessierte Eltern wird die Gemeinde Buseck voraussichtlich Anfang 2019 eine Informationsveranstaltung anbieten. Im Anschluss sollen Bewerbungen möglich sein.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
Tischler-Azubi Joel Harms und Schreinermeister sowie zukünftiger Ausbilder Andreas Gruppe freuen sich auf die gemeinsamen Tätigkeiten in der Schreinerei der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte).
Vom FSJ direkt in die Ausbildung: Lebenshilfe Gießen bildet erstmals Tischler aus
Pohlheim/Giessen (-). Die Lebenshilfe Gießen gilt in der Region als...
Aus Gründen der Corona-Pandemie verzichtete die Lebenshilfe auf ein Gruppenfoto und zeigt die bisherigen und neuen Führungskräfte in Form einer Collage.
Magnus Schneider in den Ruhestand verabschiedet - Neue Geschäftsführungen bei Tochtergesellschaften der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Gießen (-). Die Lebenshilfe Gießen zählt als gemeinnütziges...
V.l.n.r.: Karl-Ludwig Enders (Seniorchef Enders), Lebenshilfe-Aufsichtsratsvorsitzende Maren Müller-Erichsen, Wohnstättenleitung Thomas Kühne, Enders-Betriebsratsvorsitzender Egon Diehl sowie Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald.
Großzügige Spende statt Weihnachtsfeier - Belegschaft und Geschäftsführung der Firma Enders unterstützen „Aktion 68.000“ der Lebenshilfe Gießen
Giessen/Pohlheim/Reiskirchen (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich...
Handlungsbedarf bei der Kita - Organisation: Rechtsanspruch unabhängig von Herkunft oder Berufsstand der Eltern. Geltendes Recht darf nicht verletzt werden.
Kindertageseinrichtungen spielen in der frühkindlichen Bildung eine...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Warm, bunt, schick: Christine (links) investiert viel Zeit und Arbeit in die Herstellung der modischen Filzwoll-Pantoffeln. Tafö-Gruppenleitung Sabine Reuter (rechts) unterstützt sie unter anderem beim Verkauf.
Warme Füße mit Stil – Tagesförderstätten-Mitarbeiterin begeistert mit selbstgestrickten Pantoffeln
Lollar/Pohlheim (-). Was gibt es Schöneres zur kalten Jahreszeit als...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lebenshilfe Gießen

von:  Lebenshilfe Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Lebenshilfe Gießen
843
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mitarbeiter*innen der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) stellen das beliebte Spiel „FuBi 2.0“ in Handarbeit her.
„Genial gemacht, macht super viel Spaß“ - Fußball-Billard „FuBi 2.0“ der Lebenshilfe Gießen in VOX-Sendung getestet
Pohlheim/Giessen (-). Die Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen...
Über 60 FSJ-Plätze bietet die Lebenshilfe Gießen pro Jahr an. Über die konkreten Möglichkeiten eines Freiwilligendienstes informiert das gemeinnützige Unternehmen im Rahmen einer Online-Veranstaltung. (Bildquelle: Lebenshilfe/D. Maurer)
Online-Info-Veranstaltung zum Thema FSJ
Für junge Menschen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren bietet die...

Weitere Beiträge aus der Region

der neue Impfpaß?
Der Freifahrtschein aus dem Corona-Regime?
Ich habe ihn bereits (siehe Abbildung). Damit kann ich demnächst...
+++Übergabe Trikot von Brandon Thomas (JobStairs GIESSEN 46ers)
+++Übergabe Trikot von Brandon Thomas (JobStairs GIESSEN 46ers)+++...
BC Marburg reist ohne Druck nach Hannover
Ein Sieg fehlt noch für die Playoffs Toyota 1....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.