Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Aus dem Schreiben des Herrn Maaßen, Präsident des Verfassungsschutzes

Gießen | Herrn

Horst Seehofer
Minister für Auswärtiges, Heimatschutz und Schutz vor Ausländern

Lieber Horst,

.....auch in Zukunft werde ich die Menschen, die Deutschen, vor dem Grundgesetz schützen..

.....während eines Gesrächs mit Bauman, Höcke und Gauland wurde mir noch einmal die große Aufgabe als Minister vor Augen geführt. Hat nicht Martin Luther schon ausgerufen: Hier stehe ich und kann...

.....so weiß ich auch, dass ich nicht alleine bin. Sollte ich zurücktreten müssen, kann ich mich doch auf die Kameraden........verlassen.

Die sog Beweise über die Morde des NSU sind geradezu lächerlich. NSU war ein qualifiziertes Mottorrad......
------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentar: Leider liegen uns die Aussagen zu seiner Parteimitgliedschaft nicht vor.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Peter Baier
10.229
Peter Baier aus Gießen schrieb am 15.09.2018 um 00:31 Uhr
Das der Herr Maßßen nichts mitbekommt ist mir klar, er spricht und bewegt sich wie eine Schlaftablette auch scheint bei ihm alles etwas länger zu brauchen.
Sollte er heute gefeuert werden merkt er es wahrscheinlich erst in 2 Jahren.
Vielleicht sollte für Politiker einen Eignungstest eingeführt werden um zu sehen für was einzelne Personen einsetzbar sind, für die Betreuung der WC-Anlagen oder sehr leichte Hausmeister arbeiten. Wie soll man eine Partei zu den Herr Maßßen gehört wählen können ohne besoffen zu sein????
Warum geht er nicht schon in Rente?
Ist das alles wqs wir haben Maßßen, Span, Be scheuer t, Seehofer dann ……...
Michael Beltz
7.372
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 18.09.2018 um 12:49 Uhr
Der Herr Maaßen ist nicht dumm. Er kennt seinen Auftrag zur Schonung von Rechtsradikalen.
Christoph Schäfer
708
Christoph Schäfer aus Gießen schrieb am 18.09.2018 um 20:38 Uhr
... und wird sich nun über alle Ma(a)ßen freuen, für > 30.000 im Jahresgehalt zusätzlich als frischgebackener Staatssekretär ins Innenministerium zum Kuscheln mit Seehofer weggelobt worden zu sein. Ein Betrag, den mancher als Jahresgehalt gerne hätte!
Um diese neuerliche Farce unserer Bananenrepublik zu ertragen ist der Vollrausch nötig! Das Oktoberfest naht, daher fünf Maß auf Herrn Ma(a)ß(en)! Prost!

P.S.: Und die SPD wird nicht mal rot. Der TSG trägt sogar auf den Wahlplakaten ganze Balken in schwarzweiß durch die Gegend. Bei Börner hattens noch Dachlatten getan ... Hiks! :-))))
Peter Baier
10.229
Peter Baier aus Gießen schrieb am 18.09.2018 um 23:37 Uhr
So einen Job hätte wahrscheinlich jeder gerne, sobald man Scheise baut wird man auch noch befördert plus mehr Gehalt. Eine Beförderung wäre ja in Ordnung gewesen aber auf die Straße.
Wenn der Herr Maaßen noch mehr Misst bau sehe ich ihn als Bundeskanzler. Das Zeug dazu sollte er haben, ich meine noch mehr Sche…. zu bauen.
Günter Seibert
446
Günter Seibert aus Gießen schrieb am 19.09.2018 um 15:22 Uhr
Phantomaaß darf weiter machen und bekommt dafür auch noch mehr Geld Toll !!!!!
Na ja damit ist Seehofer aus dem Schneider !!
Michael Beltz
7.372
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 20.09.2018 um 17:14 Uhr
Hängt die Zukunft der SPD nun an Frau Nahles? Oder hat sie den direkten Auftrag die AfD zu stärken?
Martina Lennartz
5.780
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 20.09.2018 um 23:22 Uhr
http://www.jungewelt.de/m/artikel/340155.maaßen-karrieresprung-dank-spd.html

Lesenswert!
Und dann muss man sich vor Augen halten: Wenn Wahlen was verändern würden, wären sie verboten. ( K. Tucholsky)
Das hat zur Konsequenz, dass man sich aktiv selbst- im Optimalfall organisiert- wehren muss.
Michael Beltz
7.372
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 23.09.2018 um 10:31 Uhr
Dennoch ist das Gerücht verbreitet, mit Wahlen könnte Grundsätzliches verändert werden. Könnte mit Wahlen der Auftrag der Hessischen Verfassung verwirklicht werden?
Kurt Wirth
1.760
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 24.09.2018 um 09:40 Uhr
Auch dieses Gerücht wurde kürzlich verbreitet: Horst Seehofer soll Bundeskanzler werden, weil er als Innenminister untragbar geworden sei und daher abgelöst werden müsse. :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Beltz

von:  Michael Beltz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Beltz
7.372
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Russland im Visier der NATO
Das Ende der neoliberalen Ordnung Informations- und...
6.3.2019, 6 Uhr: Beginn des Warnstreiks in Gießen
Warnstreik am UKGM - DKP solidarisch
Mitglieder der DKP waren solidarisch dabei An die streikenden...

Weitere Beiträge aus der Region

Hundetag im Flussstraßenviertel am 5. Aril 2019 im Nordstadtzentrum
Das Miteinander von Mensch und Hund ist ein Besonderes, aber nicht...
Gemeinsam gärtnern im Quartier
Saisongarten im Flussstraßenviertel
17 Parzellen stehen voraussichtlich je nach Wetterlage ab Ende April...
Pokalaus gegen Baunatal
Bericht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.