Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bunte Folien für einen guten Zweck

Gießen | Jeder kennt die in Folie verpackten Ballen auf den Feldern der Landwirte. Nun gibt es diese neuerdings auch in bunten Farben. Wie kam es dazu? Anne Fay vom Hof Obersteinberg in Pohlheim Watzenborn-Steinberg war vor ihrem Studium 2014 für ein Auslandsjahr in Neuseeland und hat dort diese farbige Silagefolie entdeckt. Sie fragte nach, was es damit auf sich hat und erfuhr, dass die Folien von der Firma Trioplast stammen. Diese hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Bekämpfung von Krebs zu unterstützen. Hier wurde Anna Fay hellhörig: ihre Oma war an Krebs gestorben, deshalb lag ihr dieses Thema besonders am Herzen. Wäre das nicht auch etwas für ihren Hof daheim? So beschloss sie zusammen mit ihrem Bruder Philipp diese in Deutschland noch recht unbekannte Aktion zu starten. Sie kauften die bunten Folienrollen, bei denen jeweils drei Euro an die Krebsbekämpfung gehen: gelb steht dabei für Kinderkrebsstiftungen, hellblau für die Bekämpfung von Prostatakrebs und pink für die Unterstützung von Brustkrebs-Aufmerksamkeitskampagnen (Pink Ribbon). Für jede verkaufte Rolle wird so ein gemeinsamer Betrag von Hersteller, Handel und Anwender gespendet.
Anne und Philipp Fay hoffen, durch diese auffallenden Silageballen die Aufmerksamkeit anderer Landwirte auf dieses besondere Produkt zu lenken. Eine Idee, die hoffentlich viele Nachahmer findet. Zu finden sind die bunten Ballenberge derzeit in gelb am Hof Obersteinberg und in pink beim Bauern Balser in Garbenteich. Wer nähere Informationen zu dieser Aktion erhalten möchte, kann sich während der Öffnungszeiten des Hofladens freitags oder samstags bei Familie Fay informieren.

 
1
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Engin Eoglu, Andreas Schuch, Björn Feurbach, Erwin Jost, Ewald Seidler, Ulrich Sann, Ronald Berg (von links)
Stadtverband FREIE WÄHLER Pohlheim gegründet
- (fw). Zur Gründung des Stadtverbandes „FREIE WÄHLER“ Pohlheim...
Diese Herde von Angus-Rindern bei Hof Grass lebt in der Nähe von Hungen naturnah in Schutzgebieten mit hohen Auflagen. (Foto: Grüne/Gerhard Weissler)
Bio Schweine und Rinder aus Hungen
Hungener Grüne sind überzeugt: Landwirtschaft geht auch...
Los geht's: Der Startschuss für den Halbmarathon der 44. Limes-Winterlaufserie ist gefallen. Foto: www.turnverein07.de
Limes-Winterlaufserie: Raffin und Laun holen den Pokal
Am Schluss wurde es nochmal spannend, doch im Ziel war klar: Die...
Das Bild zeigt Beispielhaft die Kindertageseinrichtung "Sonnenschein" in der Pohlheimer Kirchstraße
Zufriedenheit in Pohlheims KiTas soll auf Wunsch der FREIEN WÄHLER von Spezialisten ermittelt werden
- (fw). In Vorbereitung auf die nächste Stadtverordnetenversammlung...
MSVler schwimmen in Bestzeitlaune
Pohlheim. Mit 1831 Starts aus 26 Vereinen und 389 Teilnehmern fielen...

Kommentare zum Beitrag

Klaus Viehmann
1.239
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 11.09.2018 um 19:15 Uhr
Tolle Idee, für einen guten Zweck, Nachahmer gesucht.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thekla Schulz-Nigmann

von:  Thekla Schulz-Nigmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Thekla Schulz-Nigmann
1.286
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Bahnhofsmission Gießen: Hilfe für viele Menschen
Bei meinem Besuch der Bahnhofsmission Gießen begrüßen mich die...
Bücherflohmarkt im Bücherturm Wetzlar
Was macht man bei diesem Regenwetter? Lesen? Bücher kaufen? Ich...

Weitere Beiträge aus der Region

Theodor-Litt-Schule: Marshmallow Challenge- junge Baumeister am Werk
Schülerinnen und Schüler aus der Berufsvorbereitung haben sich einer...
Nach Barßel zum Hafenspaziergang
Das Wetter war schön, also fuhr ich nach Barßel einer kleinen Stadt...
Als ich diese Aufnahmen machte
wurde ich von oben beobachtet.

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.