Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

WISSENSWERTES - Reptilien, Amphibien und Wirbellose als Haustiere

Gießen | Seit Jahren werden Reptilien, Amphibien und Wirbellose als Haustiere immer beliebter. Sie können in den meisten Zoogeschäften problemlos gekauft werden und in vielen größeren Städten gibt es inzwischen regelmäßig Reptilienbörsen, bei denen "Terrarianer" alles erwerben können, was das Herz begehrt.
So faszinierend Terrarientiere auch sind, sie haben ihre speziellen Bedürfnisse, denen ihr Halter gerecht werden muss und über die er sich im Vorfeld intensiv informieren sollte.
Neben einem ausreichend großen Terrarium benötigen die Tiere eine dem natürlichen Habitat entsprechende Einrichtung (Wüsten-, Steppen-, Regenwaldterrarium etc.). Desweiteren wird noch entsprechende Elektronik benötigt.
Im Gegensatz zu Säugetieren ist bei Reptilien die richtige Umgebung von entscheidener Bedeutung. Die falsche Luftfeuchtigkeit oder die falsche Temperatur kann bei ihnen schon zwischen Leben und Tod entscheiden.
Terrarientiere sind keine Schmusetiere. Sie sind und bleiben Wildtiere und möchten daher lieber beobachtet werden als aus dem Terrarium genommen zu werden.
Leider scheinen sich viele Halter im Vorfeld nicht genug Gedanken zu machen, denn immer mehr Terrarientiere landen ausgesetzt im Tierheim.
Erst heute wurde diese Kornnatter in einer Faunabox ausgesetzt gefunden.
Sie hat aber Glück im Unglück und darf schon morgen zu einem erfahrenen Schlangenhalter ziehen.

Tierheim Gießen
Vixröder Str. 16
35396 Gießen
0641/52251
Email: info@tsv-giessen.de
Homepage: http://www.tsv-giessen.de/

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kleine Mila muss raus // Vermittelt !
Mila sucht das richtige Zuhause. Die kleine Bichon-Havaneser-Hündin...
Fabian
Der Herbst wird kuschelig
Mit den Katzenkindern vom Tier- und Naturschutzverein TierfreundLich...
WISSENSWERTES - Bundestagsentscheidung (29.11.2018) über die betäubungslose Ferkelkastration - JEDE STIMME ZÄHLT -
Mit der Änderung des Tierschutzgesetzes (TierSchG) vom 4. Juli 2013...
Erleben Sie mit uns das Sommerfest 2018 im Tierheim Gießen
Am Sonntag, den 12. August findet von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr das...
Wer gibt dem Schäferhundmann HERR SCHÄFER eine Chance auf ein Familienleben ?
Herr Schäfer, Rüde, kastriert, geboren circa Anfang 2011,...
Wann darf Brownie endlich in sein neues Zuhause umziehen? - Vermittelt
Brownie kam ursprünglich aus Rumänien, konnte aber bei seiner neuen...
Verschmuster und anhänglicher Magnus - VERMITTELT
Als Magnus an der B49 von der Polizei aufgegriffen und zu uns...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tierheim Gießen

von:  Tierheim Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Tierheim Gießen
530
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Babyschlange QUETZALCOATL
Die Babyschlange Quetzalcoatl (*2018) erinnert momentan noch mehr an...
ADVENTSBASAR IM TIERHEIM GIESSEN

Weitere Beiträge aus der Region

Weiße und rote Christrosen, Minialpenveilchen
Aus meinem Garten
Es ist kalt geworden, die Gartentätigkeit beendet. Nun hoffe ich auf...
Stadtpark hinter meinem Haus im Abendrot
Abendstimmung in Friesoythe
Es wird dämmerig und Ruhe kehrt ein. Ich fühle mich hier schon so,...
Julia (Esra Schreier) schwebt über die Bühne während des Festes bei den Capulets.
Stadttheater Gießen zeigt nicht traditionelle Darstellung von „Romeo und Julia“
Wenn man an Shakespeares „Romeo und Julia“ denkt, stellt man sich das...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.