Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kreisverwaltung schließt am Freitag wegen Personalausflug ein wenig früher – Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle wie gewohnt geöffnet

Gießen | Ein wenig früher als gewohnt schließt die Kreisverwaltung am Freitag, 7. September, ihre Pforten. Grund ist der diesjährige Personalausflug. Bürgerinnen und Bürger können bis 10.30 Uhr ihre Anliegen persönlich vortragen, die Barkasse schließt um 11.30 Uhr. Die telefonische Erreichbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist bis 11.45 Uhr gewährleistet. Die leicht verkürzten Öffnungszeiten betreffen sowohl die Verwaltung am Riversplatz in Gießen als auch Nebenstellen.

Eine Ausnahme sind die Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle im Bachweg, die wie gewohnt geöffnet haben (Kfz-Zulassungsstellen: von 7.30 bis 12 Uhr, Führerscheinstelle von 7.30 bis 13 Uhr). Auch die Außenstelle der Kfz-Zulassung in Laubach ist wie jeden Freitag von 7:30 bis 12 Uhr geöffnet.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Oshe und Bari – Ist unser Klima noch zu retten?
„Oshe und Bari“ heißt das Stück, das junge peruanische Künstlerinnen...
Seminare zur Verlängerung der Juleica in Gießen
„Gute Jugendarbeit braucht hochwertig qualifizierte Betreuerinnen und...
(v.l.) Manfred Felske-Zech (Landkreis), Landrätin Anita Schneider, Mirjam Aasmann (Jugendwerkstatt), Wolfgang Haasler (Caritas), Horst Mathiowetz (Förderverein für seel. Gesundheit), Sebastian Haack (ZAUG) und Uwe Happel (Landkreis). Foto: LKGI
Landrätin Anita Schneider übergibt Zuwendungsbescheide über 607.670 Euro für sozialintegrative Hilfen sowie Sprach- und Qualifizierungsförderung für Geflüchtete
„Wir führen unsere vier bewährten Projekte fort, die...
Quelle: Hessischer Volkshochschulverband
Neues Programm der Kreisvolkshochschule
„Wir wollen Bildung für alle zugänglich machen“, sagte Landrätin...
Innovationsprojekt zum Einsatz von Telemedizin im Rettungsdienst – Kooperation der Landkreise Gießen und Marburg-Biedenkopf
Gemeinsam mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf wird der Landkreis...
Lumdatalbahn - die präzise Planung ermöglicht eine sachliche Diskussion
Die Diskussion um die Reaktivierung der Lumdatalbahn hat deutlich an...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.591
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 03.09.2018 um 16:58 Uhr
Wieso ist es eigentlich nicht möglich für die Zeit der Bauarbeiten einen Ersatzverkehr in Richtung KFZ Zulassungsstelle einzurichten? Das ist zu Fuß recht weitläufig wenn man von der Klinikstraße oder dem Parkhaus am Bahnhof als letzte Bushaltestelle dahinten raus und auch wieder zurück muss.
Landkreis Gießen
9.144
Landkreis Gießen aus Gießen schrieb am 04.09.2018 um 13:36 Uhr
Uns ist bewusst, dass die Anreise zur Kfz-Zulassungsstelle und den anderen Außenstellen der Kreisverwaltung im Bachweg derzeit mühselig ist. Wir haben vergeblich nach Alternativen gesucht. Leider gibt es keine andere Lösung als die ausgeschriebenen Umleitungen. Deswegen müssen wir alle Kundinnen und Kunden um Nachsicht bitten.
Florian Schmidt
4.591
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 04.09.2018 um 14:43 Uhr
Es geht doch nicht um die Umleitung. Warum gibt es keine Alternative im Personennahverkehr? Ausgehend von den nächsten Haltestellen, Klinikstraße und dem Parkhaus am Bahnhof sind es rund 2 km Fußweg.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Gruppenbild beim 9. Hessischen Breitbandgipfel 2018: Breitbandberater Dennis Pucher, Jens Ihle (Regionalmanagement Mittelhessen), Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Landrätin Anita Schneider (Kreis Gießen), Breitbandberater Klaus Bernhardt (v.l.n.r.)
Interview: Auf in die Gigabitgesellschaft – was macht der Breitbandausbau in Mittelhessen?
Interview mit den regionalen Breitbandberatern Klaus Bernhardt und...
St. Knut Tag
Nein, es ist keine Erfindung eines Möbelhauses, es gibt ihn wirklich...
Christina Mülich (M.) freut sich mit ihrer Freundin Christiane Dellner über das von Horst Schäty mitgebrachte T-Shirt mit den Autogrammen der BVB-Spieler.
Trikot mit den Unterschriften der BVB Spieler überreicht
Groß war die Freude bei Christina Mülich aus Wißmar, als sie dieser...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.