Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

BISHER HABEN WIR ES NOCH NICHT VERKÜNDET ...

Gießen | BROWNIE, einer unserer Langzeitbewohner hat nun, nach 3 Jahren, ein Zuhause gefunden. So lange haben wir nach dem passenden Zuhause gesucht, dass wir es selbst noch gar nicht glauben können.

Viele Leute kommen mit dem Anspruch ins Tierheim, ein Tier zu finden welches einen „ausgesucht“ hat. Liebe auf den ersten Blick sozusagen. Doch nicht jedes Tier ist für diesen Schritt bereit. Manchmal braucht es den zweiten, dritten oder fünften Blick, bis das Tier bereit ist daran zu glauben, nun auch „seinen“ Menschen gefunden zu haben. Und bei Hunden wie Brownie dauert es sogar noch sehr viel länger. Den Brownie hat sich seine Menschen nie ausgesucht, er war mit seinem kleinen Kreis bekannter Freunde im Tierheim vollkommen zufrieden. Besucher? Nein, die stören nur. So verbrachte er die Vermittlungzeiten versteckt in seiner Höhle oder als Salzsäule erstarrt im Auslauf. Kamen doch mal Besucher näher, bedachte er diese mit keinem Blick. Fleischwurst in der Hand? Nein danke ich habe schon gegessen, schien er zu denken. Dies führte dazu, dass seine wenigen ernsthaften Interessenten sich doch immer irgendwann den deutlich zutraulicheren Hunden zuwandten.
Brownies Problem hatte einen Namen:

Mehr über...
Deprivationssyndrom – Ein Wort, schwer zu schreiben und noch schwerer zu verstehen.

Es bedeutet, dass ein Hund in der Phase des Heranwachsen wichtige Erfahrungen nicht machen konnte. Erfahrungen, welche es aber benötigt, um mit neuen Situationen umgehen zu können, welchen unsere Hunde im normalen Leben ausgesetzt sind. Es bedeutet, seine Angst nie völlig überwinden zu können.

Es war so schlimm, dass Brownie als er zu uns kam jeden Tag vergaß wer wir waren. Wir sagten dazu, er lernt jeden Tag neue Menschen kennen ;) Und ja, auch uns, trotz jahrelanger Hundeerfahrung, hat er vor einige Herausforderungen gestellt. Ich muss noch immer daran denken, als Brownie und ich uns drei Monate kannten, er im Freilauf saß und es in Strömen zu regnen begann. Er hatte in diesem Moment beschlossen, mich nicht mehr zu kennen. Dies hatte zur Folge, mitten im Regen zu sitzen und einen Hund zu locken damit dieser nicht nass und erkältet wurde. Und natürlich geduldig und ruhig zu bleiben…

Brownie, danke das wir von dir lernen durften. Die Kunst der kleinen Schritte, Geduld, Verständnis und viele wundervolle Tage hast du uns geschenkt. Das erste Mal an der Hand schnuppern, die erste Freude uns am nächsten Morgen zu sehen und wie die Zeit immer kürzer wurde, bis du neue Ausführer und Ehrenamtliche in dein Herz schließen konntest. Nur wenige Hunde konnten uns bisher so viel beibringen wie du.

Und vielleicht hatte es somit einen Grund das du solange warten musstest? Vielleicht werden genau diese Dinge uns helfen, wenn der nächste Schützling uns braucht.

Danke Brownie! Und nun genieße das Leben, welches du dir so sehr verdient hast!

Tierheim Gießen
Vixröder Str. 16
35396 Gießen
0641-52251
info@tsv-giessen.de
www.tsv-giessen.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jolie und Piri Piri erfreuten wieder…
…viele Bewohner und Bewohnerinnen des AWO Sozialzentrums Degerfelds...
Herz zu verschenken
Hier möchte ich mal wieder auf ein Seelchen aufmerksam machen, das...
BO sucht eine geduldige Familie die Ihm ein sicheres Zuhause geben kann.
Das ist BO! Bo ist ein im Januar 2016 auf Kreta geborener,...
Besitzer gesucht - wem gehört dieser Scheißhaufen
Hundekacke an der Schulbushaltestelle
Es gibt Menschen denen es egal ist wo ihre Hunde hin kacken. Solche...
KLEINER CASANOVA GENESIS - vermittelt
Genesis kam mit der Polizei ins Tierheim. Verbrochen hatte der...
SPENDENAUFRUF - NOTFÄ(E)LLE IM TIERHEIM GIESSEN
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt - nie war uns...
... war er wohl das Leibgericht!  :-(
Und kam der Osterhase nicht ...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tierheim Gießen

von:  Tierheim Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Tierheim Gießen
259
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
BOSCO ist ein netter junger Kaninchenmann
Bosco wurde in Gießen gefunden. Ob der seinerzeit unkastrierte...
DANKBARES FIENCHEN
Fienchen kam als Fundtier zu uns und da sie gechipt war, hofften wir,...

Weitere Beiträge aus der Region

Auf die letzte Minute !
Heute, 16.8.2018, endet die Befragung zur Zeitumstellung in der EU....
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Alassa Mfouapon (mit Mikro) auf der Pressekonferenz der Ellwanger Flüchtlinge (rf-foto)
Solidarität statt Seehofers Masterplan! Alassa Mfouapon muss sofort zurückgeholt werden!
Ellwangen-Appell Nach einer brutalen, politisch motivierten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.