Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Tragische Liebe zur „schönen Müllerin“

Gießen | Franz Schuberts tragischen Liederzyklus „Die schöne Müllerin“ haben am vergangenen Sonntagabend Michel Brauer(Tenor) und Johannes Becker (Klavier) in der Gießener Vitos-Kapelle aufgeführt. 120 Zuhörer folgten gebannt dem Schicksal des unglücklich verliebten Handwerksburschen.

Mit klarer Stimme sang Michel Brauer die herzergreifende Geschichte, die Schubert (1797-1828) in 20 Liedern erzählt. Die gute Akustik der Kapelle trug auch die pianissimo, ganz leise, gestalteten Passagen. Eindrucksvoll meisterte der Tenor die Bandbreite der Tonhöhen, die Schubert Sängern abverlangt. Nicht minder anspruchsvoll war die Klavierbegleitung, die souverän und zuverlässig von Johannes Becker geboten wurde. Ein schönes Konzert!

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rainer Römer

von:  Rainer Römer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rainer Römer
1.178
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Harfe und Flöte – wie im Himmel
Wunderschöne Harfen- und Flötenklänge waren am Sonntag in der...
Heute um 19:00 Uhr - "die schöne Müllerin" in kühler Kapelle
KAMMERMUSIKABEND: FRANZ SCHUBERT – „DIE SCHÖNE MÜLLERIN“ Mit Michael...

Weitere Beiträge aus der Region

BOSCO ist ein netter junger Kaninchenmann
Bosco wurde in Gießen gefunden. Ob der seinerzeit unkastrierte...
FC Gießen vor schweren Aufgaben
Nach zwei Auswärtssiegen in Folge, gegen Hadamar und Bad Vilbel...
Wieseck: „Meine Kompetenzen und Stärken“ – Workshop zu Selbstvermarktung bei der Bewerbung
Wer nach der Familienzeit oder der Pflege von Angehörigen wieder ins...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.