Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Tragische Liebe zur „schönen Müllerin“

Gießen | Franz Schuberts tragischen Liederzyklus „Die schöne Müllerin“ haben am vergangenen Sonntagabend Michel Brauer(Tenor) und Johannes Becker (Klavier) in der Gießener Vitos-Kapelle aufgeführt. 120 Zuhörer folgten gebannt dem Schicksal des unglücklich verliebten Handwerksburschen.

Mit klarer Stimme sang Michel Brauer die herzergreifende Geschichte, die Schubert (1797-1828) in 20 Liedern erzählt. Die gute Akustik der Kapelle trug auch die pianissimo, ganz leise, gestalteten Passagen. Eindrucksvoll meisterte der Tenor die Bandbreite der Tonhöhen, die Schubert Sängern abverlangt. Nicht minder anspruchsvoll war die Klavierbegleitung, die souverän und zuverlässig von Johannes Becker geboten wurde. Ein schönes Konzert!

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rainer Römer

von:  Rainer Römer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rainer Römer
1.349
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Musik bei Vitos - „SUND YARD“ – Christmas Songs am Samstag 22.12.2018 um 20:00 Uhr
Eine Stimme. Ein Piano. Und dazwischen unzählige Nuancen voller Wärme...
Adventskonzert mit der Manu Michaeli Band am Sonntag, 16.12.2018 um 16.30 Uhr in der Kapelle der Vitos Klinik Gießen
„Weil Gott kommt“ – Adventskonzert mit der Manu Michaeli Band. ...

Weitere Beiträge aus der Region

Das Pharmaserv-Team um Hanna Reeh reist am letzten Spieltag der Hinrunde nach Chemnitz.
Sonntag: Auswärtsspiel in Chemnitz
Noch viel Arbeit Damen-Basketball-Bundesliga: Chemcats Chemnitz –...
Die Netze für die Zukunft fit machen
Kohleausstieg, Netzausbau, Elektromobilität – die Energiewende...
Von links: Dirk Oßwald (Vorstand Lebenshilfe Gießen), Dr. Christiane Schmahl (erste Kreisbeigeordnete) sowie Magnus Schneider (Geschäftsführer der Sophie-Scholl-Schulen gGmbH) halten die Förderzusage für das Turnhallendach der Gießener Sophie-Scholl-Schul
„Dankbar für die Unterstützung“ - Sophie-Scholl-Schule erhält Förderzusage in Höhe von 255.000 Euro zur Sanierung des Sporthallendachs
Über die Überreichung einer Förderzusage von insgesamt 255.000 Euro...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.