Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I

Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler
Gießen | „Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn wir wollen die Probleme unseres Landes lösen.“ Dies war das Anliegen von Dr. Diego Semmler, mit welchem er sodann einstimmig als Direktkandidat der FREIE WÄHLER Hessen für die kommende Landtagswahl für den Wahlkreis Gießen Stadt gewählt wurde. Als Stellvertreterin wurde ebenfalls einstimmig die aus Rödgen stammende Elke Victor gewählt.

Auf die Frage, welche Probleme er denn lösen wolle, wenn er in den Landtag komme, antwortete Semmler, dass in der Stadt Gießen die Mieten stetig steigen. Dies sei vor allem eine Belastung für Studenten und Haushalte mit geringem Einkommen. Hier reiche es nicht, die 40 leerstehenden Häuser in Gießen in Sozialwohnungen umzuwandeln, wie jüngst durch eine Initiative gefordert. Für bezahlbare Mieten in Gießen könne man nur sorgen, wenn Stadt und Umland enger zusammen arbeiten. „Diese haben unterschiedliche Stärken, die sich ergänzen. Wenn es uns gelingt diese Synergieeffekte zu nutzen, haben wir alle etwas davon.“, so Semmler. Hierzu gehöre neben einer Koordination von Wohnungsbau und der Ansiedlung von Industrie auch ein attraktiver und - zumindest in den Nebenzeiten - kostenfreier ÖPNV sowie Park and Ride Angebote, die Stadt und Land miteinander verbinden. Das geplante Outlet-Center in Pohlheim-Garbenteich könne zu einem Beispiel gelungener Zusammenarbeit werden, falls beide Seiten das wollten.

Auch auf Landesebene gebe es viel zu tun. Während die Abdeckung mit schnellem Internet im hessenweiten Vergleich bereits sehr weit fortgeschritten ist - vor Allem dank der Jahrelangen Bemühungen der FREIE WÄHLER - hinke der Bereich der digitalen Bildung weit hinterher. „Digitale Bildung bedeutet nicht, jedem Schulkind ein Tablett in die Hand zu drücken. Es geht viel mehr darum, die Grundlagen der Mathematik zu begreifen. Ohne ausreichende mathematische Kenntnisse, wird es immer schwieriger werden einen gut bezahlten Job zu finden“ prognostiziert Semmler.

Ein anderes dringliches Thema ist die Rente. Zur Zeit traut sich keine Partei daran Vorschläge für die Zeit nach 2025, was bereits in 7 Jahren ist, zu machen. Hier fordert Semmler ein „ehrliches und transparentes“ Konzept, das ohne Steuermittel auskommt. Zudem dürfe die Rente nicht vollständig auf die Grundsicherung angerechnet werden. Wer sein Leben lang eingezahlt habe oder privat vorgesorgt habe, müsse schließlich etwas davon haben und es könne nicht sein, dass dieser mühsam zusammen gesparte Betrag von der Grundsicherung wieder vollständig abgezogen würde. Auch für die junge Generation müsse man etwas tun, ergänzte Semmler. Hier gelte es vor allem günstige und renditestarke private Vorsorgemöglichkeiten zu schaffen und spielte damit auf die in nordischen Ländern existierenden Staatsfonds an.

Der im Dezember 1986 geborene und in Laubach groß gewordene Diego Semmler startete mit 18 Jahren seine politische Karriere. Er war Mitbegründer der Freien Jungwähler Laubach und zog 2006 in den Ortsbeirat ein. Derzeit ist Diego Semmler Schatzmeister der JUNGEN FREIEN WÄHLER Hessen und vertritt die Stadt Laubach bei Ekom21, dem Verband der kommunalen Rechenzentren in Hessen. Nach seinem Studium der Physik an der JLU Gießen und der erfolgreichen Promotion an der Technischen Universität Darmstadt arbeitet er heute für ein Frankfurter Unternehmen, das Banken und Versicherungen im Bereich des Risikomanagements berät.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mehr Wohngeld - mehr Gerechtigkeit
„Wohnen darf kein Luxus sein. Mit dem Wohngeld unterstützen wir...
Dagmar Schmidt, MdB und ihre Gäste am Limes in Pohlheim
Urlaub in der Heimat 2019
„Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen.“. Mit diesen Worten stellt...
Das Liebig-Museum auf dem Weg zum Unseco-Weltkulturerbe
Im März 1920 wurde das Liebig-Museum eröffnet und seitdem erfährt man...
Abitur, das geht in jedem Alter: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums im Alter von 22 bis 72 Jahren mit ihren Lehrkräften.
„Das Abitur würde ich hier jederzeit wieder machen“: Abendschule Gießen entlässt 10 Abiturienten
„Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Lehrer, bedanken – denn ohne Sie...
Streik der Busfahrer in der nächsten Woche
Hier Infos von...
Nicht nur 5 Minuten: Last5Minutes zu Gast in St. Thomas Morus am 16. Juni 2019 um 18:30 Uhr
Pop und Gospel in St. Thomas Morus am 16. Juni 2019 18:30 Uhr
Nicht nur die letzten fünf Minuten, sondern 60 Minuten ist das...
"Best of"- Konzert
Mit Highlights aus den letzten zehn Jahren möchten sich die...

Kommentare zum Beitrag

Oliver Schöffmann
72
Oliver Schöffmann aus Pohlheim schrieb am 04.08.2018 um 09:25 Uhr
Ich wünsche Herrn Dr.Semmler viel Erfolg bei seiner Kandidatur. Ein kleiner Hinweis: Wenn man mitentscheiden und mitreden will bezüglich des geplanten Outlet-Centers in Pohlheim sollte man wissen, wie man Pohlheim schreibt
Margrit Jacobsen
8.892
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 06.08.2018 um 14:47 Uhr
Auch von mir viel Erfolg, Diego! Gruß aus Goki
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) FREIE WÄHLER Hessen

von:  FREIE WÄHLER Hessen

offline
Interessensgebiet: Gießen
FREIE WÄHLER Hessen
233
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der neue Landesvorstand: Vorsitzender Ronald Berg (3. v. r.) mit (v. l.) Andreas Bendel, Engin Eroglu, Thomas Kandziorowsky, Andreas Nickel und Claudia Blüthgen. Es fehlt Laura Schulz.
Ronald Berg neuer Vorsitzender der FWG Hessen
Münzenberg. — Ronald Berg ist der neue Vorsitzende der FWG Hessen....
Engin Eroglu, Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Hessen
FREIE WÄHLER Hessen reichen erfolgreiche Petition beim Landtag ein
Die FREIE WÄHLER Hessen reichen ihre erfolgreiche Petition...

Weitere Beiträge aus der Region

Frank Dannhoff, stellvertretender Klinikdirektor an der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg und Referent des Vortrags
Demenzpatienten verstehen lernen
Vortrag aus der Reihe „Psyche & Seele. Die Vitos...
Ich möchte noch einmal an die gute Sache erinnern-- "Auch in diesem Jahr der „Nikolaus im Schuhkarton“
Im dritten Jahr startet Markus Machens diese Aktion. An die denken,...
Fußballtalkrunde
Fair bringt mehr !
Licher Fair Play Cup – Saison 2018/2019 Am Freitag war es wieder...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.