Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Weitere fünf Jahre SWG-Pokal

Silja Römer, Hans-Peter Schön (1. Vorsitzender Freundeskreis Fußball Gießen e. V.), Achim Frey, Henry Mohr (2. Vorsitzender und Kreisfußballwart), Ina Weller (SWG), Hans Klos, Stephanie Orlik (SWG), Jürgen Jung und Horst Hilgardt (von links).
Silja Römer, Hans-Peter Schön (1. Vorsitzender Freundeskreis Fußball Gießen e. V.), Achim Frey, Henry Mohr (2. Vorsitzender und Kreisfußballwart), Ina Weller (SWG), Hans Klos, Stephanie Orlik (SWG), Jürgen Jung und Horst Hilgardt (von links).
Gießen | Zuschauer, die das Endspiel des letzten SWG-Pokals in Wieseck live miterlebt haben, wissen: Das kreisweite Turnier ist ein echtes Highlight in der Sportregion Gießen. Sport, Spannung, Spaß – alles fügt sich zu einer stimmigen Veranstaltung zusammen. Folgerichtig setzen die Stadtwerke Gießen (SWG) die bereits 15 Jahre bestehende Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Fußball im Kreis Gießen e. V. fort. Am 1. August, einem der ersten Spieltage der Qualifikationsrunde, brachten Ina Weller, Leiterin Marketing und Vertrieb sowie Unternehmenssprecherin der SWG, Stephanie Orlik, bei den SWG für das Sponsoring zuständig, Hans-Peter Schön sowie Henry Mohr, 1. und 2. Vorsitzender des Freundeskreises, die Verlängerung der Kooperation über weitere fünf Jahre unter Dach und Fach: Im Rahmen der Begegnung FSG Garbenteich/Hausen gegen TSV Lang-Göns unterzeichneten die vier den Vertrag.

„Ein wichtiger Grund für die weitere Zusammenarbeit ist die erfreuliche Entwicklung des Endspieltags“, begründet Ina Weller das Engagement der SWG. Tatsächlich kamen vor 15 Jahren etwa 70 Zuschauer zum Finaltag. Inzwischen rechnen die ausrichtenden Vereine mit 1500 Fußballfreunden auf den Tribünen und an den Spielfeldrändern. „Daran haben die SWG einen großen Anteil“, fügt Henry Mohr hinzu.
Mehr über...
SWG (579)Stadtwerke Gießen (652)Pokal (33)Fußball (339)

Um den Wettbewerb noch attraktiver zu machen, ändert sich in der nächsten Saison einiges. Vor allem die Siegprämien für die erfolgreichen Mannschaften: Die SWG-Pokal-Sieger erhalten jetzt 1500 Euro, die Siegerinnen 400 Euro. Für die Zweitplatzierten gibt es 1000 beziehungsweise 300 Euro für die Vereins- oder Mannschaftskasse. Weil sich die Verantwortlichen darauf verständigt haben, die Spiele um Platz drei nicht auszutragen, können sich die Verlierer der Halbfinals der Herren immerhin über 250 Euro für die Herren freuen, die gleichplatzierten Damen erhalten 100 Euro. Zudem bekommen die Finalisten bei den Alten Herren und der Reserve eine kleine Aufwandsentschädigung.

Vorfreude auf die neue Spielzeit
Nach Abschluss der Qualifikationsspiele im Sommer steht die Auslosung der Erstrundenpartien auf dem Plan. Die dafür vorgesehene SWG-Auftaktveranstaltung ist für den 17. September um 18 Uhr in der Hauptverwaltung der Stadtwerke Gießen angesetzt. Beim Endspieltag des SWG-Pokals vertrauen die Verantwortlichen auf Bewährtes: Auch im nächsten Jahr steigen die Finals am Pfingstmontag, der 2019 auf den 10. Juni fällt.

Wo die stärksten Teams der Saison 2018/2019 aufeinandertreffen, steht indes noch in den Sternen. Wie in den Vorjahren besteht wieder die Möglichkeit, sich um die Ausrichtung zu bewerben. Für einen gelungenen Endspieltag braucht es Vereine, die über zweierlei verfügen: eine geeignete Spielstätte, die genügend Platz bietet, und Mitglieder, die sich um alles kümmern. „Bislang gab es immer mehrere Clubs, die den Endspieltag auf ihrer Anlage ausrichten wollten“, freut sich Stephanie Orlik. „Das wird sicher auch in diesem Jahr so sein“, fügt Hans-Peter Schön hinzu. Eine Bewerbung abzugeben, ist ganz leicht. Auf ihrer Website bieten die SWG ein entsprechendes Formular zum Download an. An gleicher Stelle finden sich auch alle weiteren wichtigen Informationen zum SWG-Pokal: https://www.swg-konzern.de/swg-pokal

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Konzentriert ließen die Kinder und Jugendlichen die Kugeln über die Bahn der Kegler vom KSV Wieseck rollen.
Viel gespielt beim City Day
„Spiel’ Dein Spiel“ heißt die Aktion der Stadtwerke Gießen (SWG), mit...
Stephanie Orlik (links), bei den SWG für das Sponsoring zuständig, übergab die 15 Paar Schwimmflügel an die DLRG Ortsgruppe Waldgirmes-Naunheim-Dorlar e.V. Über die nützlichen Hilfsmittel freuten sich Max Hergeth (Schwimmkursleitung), Laura Schneider (Ste
Schwimmen lernen
„Spiel’ Dein Spiel“ – so heißt die Aktion der Stadtwerke Gießen, mit...
offizielles Veranstaltungsplakat zum fünften Gießener 24-Stunden-Schwimmen am 29./30.09.2018
Dieses Wochenende im Westbad: Schwimmen für den guten Zweck
Hans-Peter Stock und Edith Nürnberger eröffnen fünftes Gießener...
Insolvenz bei „Die Energieagenten“: Stadtwerke Gießen übernehmen Strom- und Erdgasversorgung betroffener Kunden
Wieder einmal sorgt die Insolvenz eines Energiediscounters für...
Weisweiler-Elf kommt am 21. Juli nach Leihgestern
Im Jahr 2018 feiert die TSG Leihgestern ihr 125jähriges Bestehen....
Das größte U11/U13 Turnier der Region!
Dieses Wochenende! BAUHAUS KIDS CUP 2018 - Master-Turnier am 16. und 17. Juni
BAUHAUS lädt ein zum großen Finale am 16. bis 17. Juni auf dem...
Busfahrplan zum Stadtfest
Besucher des Gießener Stadtfestes können sich auch in diesem Jahr...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.477
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Licht bleibt an
Zwei weitere Energielieferanten haben Insolvenz angemeldet. Auf die...
Schöner schwitzen
Nach fünf Monaten Umbau erstrahlt der Saunabereich im Badezentrum...

Weitere Beiträge aus der Region

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…
…und viele andere Lieder hörten die Senioren und Seniorinnen des AWO...
Viele Interessierte beim Nordtalk.
20. Nordtalk: Lärmbelästigung, Radfahrer und Dauerparker Friedhofsallee
Sitzplätze waren Mangelware beim Nordstadtbürgertisch Ende Oktober....
Die junge TAMI - lieb und menschenbezogen
Tamis Text wird sicherlich vergleichsweise kurz. Das soll in ihrem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.