Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Jazz-Arrangements für Orgel und Schlagzeug am 10.8.18 20 Uhr in St. Thomas Morus

Hammondlive am 10.8.18 um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in St. Thomas Morus
Hammondlive am 10.8.18 um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in St. Thomas Morus
Gießen | Orgelkonzerte sind langweilig, verstaubt und trocken. Das Image haftet der Königin der Instrumente oft an. Doch am Freitag, den 10. August 2018 um 20 Uhr beweist der Förderverein St. Thomas Morus e.V. wieder mal, das es auch anders geht.

Dann präsentieren Kirchenmusiker Peter Groß aus Stadtallendorf und Schlagzeuger Robert Gunst Jazz Arrangements für Orgel und Schlagzeug von Harry Stoneham, Dave Brubeck (“Take Five”) und Oscar Peterson in der St.-Thomas-Morus-Kirche, Grünberger Straße 80.

Peter Groß spielt auf einem Hammond B3 Clone. Laurens Hammond entwickelte die ersten Hammondorgeln als Ersatz für Kirchenorgeln für Gemeinden, die sich keine Pfeiffenorgel leisten konnten. Über den Gospel und die Jazzmusik avancierte die Hammondorgel z in den 60er und 70er Jahren zum stilprägenden Instrument dieser Musik mit stilprägenden Interpreten wie Lou Bennett oder Jimmy Smith.

Auch Oscar Peterson nutzte das populäre Instrument. Duke Ellington nannte ihn den “Maharaja der Tasten”. Er veröffentlichte über 200 Aufnahmen, gewann sieben Grammys und gilt als einer der erfolgreichsten Jazzmusiker aller Zeiten.

Dave
Mehr über...
Brubeck gründete gemeinsam mit Paul Desmond “The Dave Brubeck Quartet”. Ihr Album “Time Out” mit Titeln wie “Take Five”, “Blue Rondo à la Turk” und “Pick Up Sticks” erreichte Platinstatus. In seinen Stücken verband er Jazz sowohl mit europäischer Konzertmusik als auch mit außereuropäischer Musik. Er hat eine klassische, musikalische Ausbildung.

Mit der Messkomposition “To Hope” schlägt er die Brücke zur Kirchenmusik. Spät - mit 60 Jahren - bekennt er sich zum katholischen Glauben.

Die Arrangements sind von Peter Groß teilweise selbst geschrieben und in der Kombination mit Schlagzeug einzigartig. Ein klangliches Erlebnis der Besonderheit.

Karten für das Konzert gibt es noch für 8 € im Vorverkauf im Kirchenladen am Kirchenplatz, in der Tourist Information (Schulstraße 4), bei Reynabi Imbiss (Grünberger Straße 115) und im Copy Courier (Licher Straße 29), oder für 10 € an der Abendkasse.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Generalprobe
250 Kinder begeistern beim „SingBach“-Konzert
Das Konzept zu "SingBach" hat die Kirchenmusikerin Friedhilde Trüün...
Einladung
Das Leben ist nicht Malen nach Zahlen – Workshop am 22.9.
„Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere...
Gesamtschule Lumdatal (Allendorf Lumda)
Die Gesamtschule Lumdatal (Allendorf Lumda) feiert am 9. Juni 2018 ihr 50-jähriges Bestehen und blickt auf erfolgreiche Arbeit mit jungen Menschen zurück.
Die Schule hat ihr Ohr am Puls der Zeit und präsentiert sich mit...
Last5Minutes (oben) und Chor Regenbogen zum tête-à-tête am 10. Juni in St.-Thomas-Morus-Kirche
Ein musikalisches Rendezvous zwischen den "Last5Minutes" und dem Chor "Regenbogen" am 10. Juni um 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Zu einem musikalischen Rendezvous mit garantiert hohem „Flirt-Faktor“...
Manila Chorale - UPCM
Im März diesen Jahres besuchte der umtriebige Chorleiter Patrick...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
770
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kantor und A-Kirchenmusiker Michael Klein spielt 38. Orgelvesper in St. Thomas Morus am 18.11. um 16 Uhr
"November Blues mal anders" - 38. Orgelvesper mit Texten und Liedern von Paul Gerhardt am 18.11. in St Thomas Morus
Zur 38. Orgelvesper lädt der Förderverein St. Thomas Morus e.V. an...
Katakomben-Konzert am 2.11. fällt wegen Krankheit aus! Neuer Termin: 24.11.2018 21 Uhr
Wegen Krankheit muss das Konzert diesen Freitag, den 2. November, mit...

Weitere Beiträge aus der Region

Die B-Jugend der JSG Wirberg freut sich zusammen mit den Trainern Manuel Reitz (blaue Jacke links) und Adrian Münch (blaue Jacke rechts) über 25 Fußbälle und ebenso viele Team-Sweatshirts. Stephanie Orlik von den Stadtwerke Gießen übergab die Ausrüstung.
Gemeinsam kicken
Zahlreiche, vor allem kleinere Vereine in ländlichen Gegenden stehen...
VertreterInnen der Lebenshilfe Gießen und der Bürgerstiftung Mittelhessen freuen sich gemeinsam mit einigen BewohnerInnen des „Mitleben“-Hauses über die nun mögliche Realisierung eines neuen Pavillons.
„Aus unserer Sicht einfach wegweisend“ - Großzügige Spende der Bürgerstiftung Mittelhessen für das Lebenshilfe-Wohnprojekt „Mitleben“
Giessen (-). Über eine großzügige Spende von 10.000 Euro für den Bau...
Vitos-Geschäftsführer Stefan Düvelmeyer (links) und der Ärztliche Direktor, Professor Dr. Michael Franz, stellen die neue Inforeihe „Psyche & Seele“ vor. Sie ist offen für alle Interessierten. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
Psyche & Seele: Vitos Gießen-Marburg startet neue Inforeihe
Gießen-Marburg, 20. November 2018. Welche Sorgen und Nöte haben...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.