Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Die Störche im Salzbödetal bei Damm

Am Dienstag wurde nur einer gesichtet
Am Dienstag wurde nur einer gesichtet
Gießen | Am letzten Sonntag waren dort sieben Störche beobachtet worden, nicht weit vom Storchenmast entfernt: http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/118161/das-storchennest-ist-nun-fertig-aufgestellt/

Es sind wahrscheinlich Störche aus dem Lahntal bei Fronhausen und Niederwalgern mit ihren Jungstörchen. Sie sind in den Wiesen bei Damm auf Futtersuche, gerade dort wo das Gras mit dem Großen Wiesenknopf wieder gut nachgewachsen ist! Auch die Graureiher mögen diese wohl reichhaltige Futterquelle in diesen Wiesen- und Ackergelände. Wie gut das solche Bereich inzwischen mal stehen bleiben und nicht sofort wieder gemäht werden! Selbst der nahe Radweg störte sie nicht, das konnte ich mehrfach so beobachten, anscheinend sind sie das gewöhnt.

Seit 2007 breiten sie sich in unserem Landkreis Marburg-Biedenkopf wieder aus. Zuerst im Ebsdorfergrund und im Ohmtal, dann im Lahntal und Wettschaftstal, inzwischen kommen sie auch bis ins Salzbödetal!

Am Dienstag wurde nur einer gesichtet
Am Dienstag wurde nur... 
Der Storchenmast wurde im letzten Jahr im April im Salzbödetal bei Damm, aufgestellt
Der Storchenmast wurde... 
Die Graureiher fühlen sich dort auch wohl, es waren an diesem Tage bis zu vier Reiher dort!
Die Graureiher fühlen... 
Am heutigen Mittwoch den 25. Juli, konnte ich dort zwei Störche auf Futtersuche beobachten
Am heutigen Mittwoch den... 
Da scheint es einiges an Heuschrecken zu geben, direkt neben dem Salzböderadweg in Damm
Da scheint es einiges an... 
Der Große Wiesenknopf überragt diesen Storch, auch Stieglitze holen sich dort den Samen!
Der Große Wiesenknopf... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Foto täuscht, die Teleeinstellung verkürzt optisch den Abstand zu den Bäumen des Hohe Berg. Die sind ca. 600m entfernt.
War's das schon wieder?
Nachdem Jutta Skroch am 23.4. vom Erstbezug der Horstvorlage in Gr....
Ein Silberreiher auf Futtersuche
Den Vogelzug beobachten, am Martinsweiher
Bei uns im Salzbödetal hatte es heute Morgen noch etwas Nebel und im...
Zen am Schwanenteich
Wer heute morgen früh genug am Schwanenteich war, konnte die Natur...
Die farbige Schönheit dieser Libellenart im Salzbödetal
Libellenflug an den Froschgewässern in Damm
Bei der Kontrolle des Froschgewässers in Damm, sind mir die...
Auf dem Kirchenhahn von der kleinen Dorfkirche in Damm, konnte ich ihn so aufnehmen, diesen Star, sie sind seit einigen Tagen wieder da, der Vogel des Jahres 2018!
Der Star auf dem Dammer Kirchenhahn
Der einzelne Schwan auf dem Schwanenteich
Am Schwanenteich und Kleinen Teich
Am 13.7.2018 habe ich am frühen Nachmittag kurz vor dem...
Flugakrobat

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.233
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein nasser Grünfink an einer gespendeten recht großen Sonnenblume vom Nachbarn, bei uns hat es heute endlich mal einen Landregen!
Ein natürliches Futter, ist diese Sonnenblume
Der Blick aus der Höhe in Richtung Gießen, im Hintergrund der Dünsberg
Ansichten aus dem Gladenbacher Bergland
Das etwas kühlere Wetter am Freitag hatte sich kurzfristig angeboten,...

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: Melanie Weiershäuser
BC Pharmaserv richtet Kaphingst-Cup aus
Vom 14. bis 16. September richtet der BC Pharmaserv Marburg den...
Auf die letzte Minute !
Heute, 16.8.2018, endet die Befragung zur Zeitumstellung in der EU....
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.