Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

RAGNA will einfach nur gefallen

Gießen | Ragna war das Geschenk des Freundes an eine 15-Jährige, obwohl deren Eltern eigentlich gegen einen Hund waren. Dennoch versuchten sie es mit ihm, doch rassebedingt bringt Ragna die Voraussetzungen - des klügsten aller Hunde - mit und ist so leider nicht für Hundeanfänger geeignet!

Sowohl Border Collie als auch Australian Shepherd sind Arbeitshunde, welche nicht nur eine Aufgabe ausführen können (ursprünglich das Schafe hüten) sondern sie ebenso, wie die Luft zum Atmen brauchen.
Ragna anfangs misstrauisch. Doch sobald er "seine" Menschen kennengelernt hat, zeigt er ein hohes Maß an "Will-to-please" und ist jederzeit bereit seinem Menschen jeden Wunsch zu erfüllen – sei es Pfötchen geben, apportieren oder mit einer Rakete zum Mond fliegen ;).
Leider hat er in seiner letzten Familie bereits ein Kaninchen gewildert, sodass er für sein eigentliches Spezialgebiet, das Schafe hüten, nicht mehr zu benutzen ist. Aber es bleiben zum Glück noch verschiedenen Hundesportarten Agility, Flyball, Treibball, etc.) um ihn artgerecht auszulasten.
Ragna ist seit September 2017 im Tierheim und entwickelt sich super. Er kann viele Kommandos und arbeitet sehr gut mit. Das Vergesellschaften mit anderen Hunden ist inzwischen möglich. Er braucht jedoch rassekundige Menschen die gerne mit Hund arbeiten und wissen, wie man das Erregungsniveau niedrig hält. Ein Platz als Einzelhund mit sportlichen Kennern wäre ideal.

Stammdaten: Border Collie Australian-Shepherd-Mix, geb.: 02.08.2016, kastrierter Rüde.

Tierschutzverein Gießen und Umgebung e.V.
Vixröder Straße 16
35396 Gießen
Telefon: 0641/5 22 51
http://www.tsv-giessen.de
E-mail: info@tsv-giessen.de.

 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der schwarz-grüne Koalitionsvertrag: Die Rolle rückwärts im Tierschutz!
Vom Herodes-Plan bis zum Haustierabschuss Pünktlich vor...
Unbezahlbare GALINA - VERMITTELT
“Hund zu verschenken”, oft steckt hinter diesen Aushängen nicht nur...
WISSENSWERTES - Bundestagsentscheidung (29.11.2018) über die betäubungslose Ferkelkastration - JEDE STIMME ZÄHLT -
Mit der Änderung des Tierschutzgesetzes (TierSchG) vom 4. Juli 2013...
Fabian
Der Herbst wird kuschelig
Mit den Katzenkindern vom Tier- und Naturschutzverein TierfreundLich...
Wer gibt dem Schäferhundmann HERR SCHÄFER eine Chance auf ein Familienleben ?
Herr Schäfer, Rüde, kastriert, geboren circa Anfang 2011,...
Rohdiamant INÉS - VERMITTELT
Die Dalmatinerhündin Inés ist wohl das, was man als Rohdiamant...
Gibt es sie noch, die Weihnachtswunder ?
In dem aufgeklärten Zeitalter, in dem wir leben, glaubt niemand mehr...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tierheim Gießen

von:  Tierheim Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Tierheim Gießen
662
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
LOTTA - sanfte, freundliche Hundeseele
Dieser angehende Traumhund ist unsere Lotta (Podenco Ibenico...
SAM gehört noch lange nicht zum alten Eisen! - VERMITTELT
Sam war bereits 2007 Gast in unserem Tierheim – und ja, die...

Weitere Beiträge aus der Region

Laubacher Gewerbeschau ein voller Erfolg: Heimische Unternehmen präsentieren sich
Laubach | Die Laubacher Gewerbeschau ging am vergangenen Wochenende...
Der Fluch der knappen Niederlagen
Bereits zwei mal verlor der KSV Baunatal in Gießen mit 1:0. Im...
„Antonín Dvorák: biblische Lieder und Franz Schubert: Trio es-Dur op. 100“ Sonntag 24.03.2019 17:00 Uhr in der Kapelle der Vitos-Klinik Gießen
Dvorák schrieb seine Biblischen Lieder, während er in New York...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.