Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Einen lustigen Nachmittag…

Gießen | …bescherte Friedel Werner den Senioren im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach. Es gab Lieder und viele Anekdoten zum Schmunzeln in hessischer Mundart. Manch einem war am Gesicht anzusehen, dass er oder sie sich sehr konzentrieren musste um alles zu verstehen. Aber die Pointe kam immer an und es wurde an diesem Nachmittag sehr viel gelacht.

Mehr über

spaß (391)Senioren (382)Mundart (38)Freude (195)Altenheim (202)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Viel Bewunderung und Lob…
…gab es beim Basteln: Frau Zimmermann-Schröder brachte eine tolle...
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…
…und viele andere Lieder hörten die Senioren und Seniorinnen des AWO...
Frühstückstreffen für Senioren am 06.02.2019
„Xund – Heil und Heilung aus christlicher Sicht“ Wieder einmal...
Butzbach früher und heute...
… schilderte der Nachtwächter Dieter Schulz den Bewohnern und...
Die Männer am Mundartstammtisch mit Vors. Hans Joachim Häuser (links)
Herzhaft gelacht beim Mundartstammtisch
E, mohl schwätze wie oam den Schoawel gewoase es (Einmal sprechen,...
Die Soloakteure vom achten Heimatabend auf der kleinen Kunstbühne im Grünen Baum. Von links: Dieter Schäfer, Hannelore Schmandt, Christa Magel, Karl-Heinz Theiß, Rita Mattern und Günther Dickel (sitzend)
"Plattsänger" eröffnen Heimatabend im Advent
Mal heiter, mal nachdenklich und mal ergreifend schön, waren die...
Karl-Heinz Theiß
Mundart im Advent
Mit dem Slogan „immer (mal) wieder sonntags…“, geht es am 9. Dezember...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) AWO Sozialzentrum Degerfeld

von:  AWO Sozialzentrum Degerfeld

offline
Interessensgebiet: Gießen
1.120
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Butzbach früher und heute...
… schilderte der Nachtwächter Dieter Schulz den Bewohnern und...
1,2,3, dann ist die Osterdekoration fertig
Im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach wird in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Kein Gipfelkreuz - Fliegertod mit Starfighter
Auf dem Weg vom Gipfel des Hochgrat (Allgäuer Nagelfluhkette, 1.834...
Bild der Trinitatis Kirche in Sedelberg
Osternacht in Sedelsberg in Kurzfassung
5:30 in der Kirche. Dunkler Raum, wir alle bekamen eine Kerze die...
Aberglauben
"Stell die vor", erzählte Michael," meine Frau glaubt ganz fest, dass...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.