Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Wasserwerk in Aktion – spielerisch lernen mit den Stadtwerken Gießen

Richtig viel Spaß hatten die Kinder, die im Rahmen der Ferienspiele das Wasserwerk besuchten.
Richtig viel Spaß hatten die Kinder, die im Rahmen der Ferienspiele das Wasserwerk besuchten.
Gießen | Sauberes Wasser ist nicht nur überlebenswichtig, sondern auch ein ganz selbstverständlicher Bestandteil unseres Alltags. Um Kindern den Weg der kostbaren Flüssigkeit von der Quelle bis zum heimischen Wasserhahn zu zeigen, luden auch in diesem Jahr die Stadtwerke Gießen (SWG) im Rahmen der Fabius-Ferienspielaktion zu einer Besichtigung des Wasserwerks in Queckborn ein.
Seit vielen Jahren ist die informative Exkursion essenzieller Bestandteil des Ferienprogramms im Landkreis Gießen und bot auch diesmal Spaß, Action und Wissenswertes rund um das Thema Wasser.
Während eines aufregenden Vormittags erfuhren rund 460 Kinder aus 15 Gemeinden des Landkreises viel Interessantes über das Lebensmittel Nummer eins und dessen Reise in die heimischen vier Wände.

Spiel, Spaß und Lernen
Auf dem Programm stand zunächst ein Film, der die Kinder über die Bedeutsamkeit des sauberen Trinkwassers für den Menschen und den Aufwand informierte, der mit dessen Gewinnung und Transport verbunden ist.
Nach einer kulinarischen Stärkung mit Würstchen und Brötchen rückten sportliche Aktivitäten in den Mittelpunkt: Im Rahmen einer Wasserolympiade lernten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise spielerisch, wie sich die Verschmutzung von Wasser verhindern lässt. Danach stand ein Hindernisparcours auf dem Programm, den die Kinder zu bewältigen hatten. Die Schwierigkeit dabei: Die Teilnehmer bekamen einen mit Wasser gefüllten Behälter in die Hand – von dessen Inhalt durfte möglichst wenig verschüttet werden.
Zum Abschluss des Ausflugs bekam jedes Kind noch ein kleines Geschenk – eine Eintrittskarte für das Badezentrum Ringallee.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

16 Kinder und die Betreuerinnen und Betreuer der DLRG Lollar
Mit allen Wassern gewaschen. 14 Jugendschwimmabzeichen bei den Ferienspielen abgelegt.
(kk) Am letzten Samstag gab es für Kinder die Möglichkeit, im Rahmen...
Mit dem Bus zum Stadtfest
Live-Musik, Kultur und jede Menge Leckereien: Das Gießener Stadtfest...
125 Jahre Nahverkehr in Gießen
Pferdeomnibusse, eine Kleinbahn, Straßenbahnen, Oberleitungsbusse und...
Trainer Christian Hez, Trainerin und Jugendwartin Vanessa Gensterblum sowie Stephanie Orlik, bei den SWG für die Aktion „Spiel’ Dein Spiel“ zuständig (von rechts), freuen sich gemeinsam mit den Maxis über die neuen Bälle und Trainingshil
Talente für die Handballregion
Die HSG Großen-Buseck/Beuern engagiert sich schon viele Jahre für die...
Ferienspiele des Obst- und Gartenbauvereins Hüttenberg
Am 10. Juli begrüßte die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins...
Karsten Will, Anlagenmechaniker und zudem Sachkundiger für Gasanlagen bei den Stadtwerken Gießen, kontrollierte im Auftrag der MIT.N die Methankonzentration in der Übergabestation Ruttershausen. Hier kam das neue H-Gas wie geplant am 3. September 2019 an.
Erdgasumstellung – Phase 1 erfolgreich abgeschlossen
In Staufenberg ist die Umstellung von L- auf zukunftssicheres H-Gas...
Elf junge Menschen starteten am 1. August bei den Stadtwerken Gießen ins Berufsleben.
Elf zukünftige Fachkräfte
Auch in diesem Jahr bieten die Stadtwerke Gießen wieder einen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.886
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stephanie Orlik von den SWG (rechts) übergab die Spiel- und Sportgeräte an Sonja Wloka, Leiterin des Fachbereichs Sport (links), und Claudia Subke, zweite Vorsitzende des Fördervereins.
Toben, ohne dass der Arzt kommt
Die Disziplin im Kampfsport trainieren – das im fernen Osten seit...
Neues Angebot, neue Preise
Der RMV passt zum kommenden Jahr seine Tarife an: Das neue...

Weitere Beiträge aus der Region

Nächster Regionalligist vor dem Aus !! ?
Bei Rot-Weiß Erfurt können die Gehälter nicht gezahlt werden !!! Der...
Die SchülerInnen der Startbahn u.a. mit Pädagogin Peristera Giannikos (hinten, Zweite v.r.), Leiterin Katrin Arbeiter (h.v.l.) und der pädagogischen Mitarbeiterin Alida Beul (Zweite v.r.).
„Großer Zugewinn für die Jugendlichen“ - Berufsorientierungsstufe „Startbahn“ der Sophie-Scholl-Schule zieht Bilanz
Seit dem Sommer 2018 ist die Startbahn fester Bestandteil der...
Candice White kam für Marburg gegen Nördlingen nicht zum Einsatz. Foto: Laackman/PSL
Marburg unterliegt Nördlingen
Boah ey! Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg –...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.