Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Sonderfahrt zum Zwiebelmarkt und Eisenbahnfest nach Weimar

Zwiebelzöpfe auf dem Zwiebelmarkt
Zwiebelzöpfe auf dem Zwiebelmarkt
Gießen | Nach dem der neue Eisenbahnverein „Historisches Bahnbetriebswerk Gießen e. V.“ im März mit vollem Erfolg seine erste Sonderfahrt absolvierte gehen die Eisenbahnfreunde im Herbst auf ihre zweite Reise. Am 14. Oktober 2018 nutzt der Verein den goldenen Oktober um ins Thüringische Weimar zu reisen. An diesem Wochenende finden dort gleich zwei Veranstaltungen statt die Sie besuchen können. Weit über die Grenzen Weimars hinaus ist der Zwiebelmarkt bekannt. Der Thüringische Eisenbahnverein veranstalten am selben Wochenende sein traditionelles Eisenbahnfest.

Der Zwiebelmarkt wandelte sich im laufe der Jahre vom Obst-und Gemüsemarkt in eins der größten Volksfeste der Region. Der Markt erstreckt sich durch die Weimarer Altstadt, auf 5 Bühnen treten in der Zeit einige Künstler auf. Das traditionelle kulinarische Programm besteht aus Zwiebelkuchen mit Federweißer. Als Souvenirs gibt es handwerklich geflochtene Zwiebelzöpfe.

Zeitgleich veranstaltet der Thüringer Eisenbahnverein sein traditionelles Eisenbahnfest. Der Verein zeigt seine historischen E-Loks, Dieselloks und Dampfloks der Reichsbahn aus der ehemaligen DDR. Der Verein veranstaltet Führerstandsmitfahrten, Draisinenfahrten, Pendelfahrten sowie eine Modellbahnbörse und einen Souvenirverkauf.

Der Einsteig ist in Gießen, Marburg, Treysa und Kassel-Wilhelmshöhe möglich. Die Fahrt wird den ganzen Tag dauern, dien genauen Fahrzeiten werden rechtzeitig auf dieser Seite ergänzt. Bei einer Buchung bekommen Sie die Fahrzeiten rechtzeitig mitgeteilt. Die Fahrt findet mit einem Dieseltriebwagen der Baureihe 628 statt. Die Fahrkarte kostet 55€. Los geht es gegen 6 Uhr in Gießen, die Rückankunft wird gegen 20 Uhr erwartet.

Die Fahrkarten können über die Vereinswebseite www.bw-giessen.com gebucht werden, außerdem steht ein Anrufbeantworter für Bestellungen zur Verfügung, diesen erreichen Sie unter 0931 3084484444.

Zwiebelzöpfe auf dem Zwiebelmarkt
Zwiebelzöpfe auf dem... 
Gefahren wird mit einem Dieseltriebwagen der Baureihe 628
Gefahren wird mit einem... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kooperation statt Konfrontation
…so lautet die Antwort des Vereins Lumdatalbahn e. V. (LB e. V.) auf...
Es geht darum alle Kräfte für den Erhalt der Brücke in einem Bündnis zu bündeln
Bündnisses zur Rettung der Kanonenbahn-Lahnbrücke Dorlar/Garbenheim
An alle interessierten Bürgerinnen, Bürger, Vereine und...

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.817
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 10.07.2018 um 10:28 Uhr
Und auf dem Zwiebelmarkt nicht die tollen großen "Bowlen" vergessen...super Getränke, ohne Alkohol. Und mit der Musik dort, das stimmt, ein tolles Angebot. Ich meine, ich hatte auch schon mal was über den Zwiebelmarkt geschrieben...aber schon lange her.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gregor Atzbach

von:  Gregor Atzbach

offline
Interessensgebiet: Gießen
Gregor Atzbach
60
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
628 227 am Fahrdienstleiter-Stellwerk in Hungen. Foto: Gregor Atzbach
Rückblick auf erfolgreiche Sonderfahrt durch Oberhessen
Der Verein „Historisches Bahnbetriebswerk Gießen e. V.“ blickt auf...
Verein möchte das Bahnbetriebswerk in Gießen retten und veranstaltet eine Sonderfahrt
Nachdem das Bahnbetriebswerk Gießen 2003 stillgelegt wurde holte sich...

Weitere Beiträge aus der Region

Der männliche Hausrotschwanz mit Futter im Schnabel
Der Hausrotschwanz ist in den Gärten aktiv
Ein Wildvogel der in den Gärten eine gute Population erreicht,...
besetztes Haus Ostanlage/Ecke Moltkestraße
Hausbesetzung in Gießen: Signal gegen Wohnungsnot
Am 13. Juli wurde das Haus in der Ostanlage 29/31 im Anschluss an...
Kalter Krieg 2.0
Die Bundesrepublik Deutschland braucht dringend eine wache...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.