Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Die jungen Turmfalken im Naturkundehaus Damm

Da wird gerade Futter von dem Altvogel gebracht, bei fünf Nestlinge ist das eine schwere Aufgabe!
Da wird gerade Futter von dem Altvogel gebracht, bei fünf Nestlinge ist das eine schwere Aufgabe!
Gießen | Die letzte Brut ist im Jahre 2013 mit zwei Jungvögel durchgekommen: http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/83321/die-zwei-jungen-turmfalken-warten-auf-futter/

Seit gestern zeigten sie sich in der Kamera, am heutigen Tag konnte ich dann feststellen, es sind fünf Nestlinge! Solange sie in diesem Bereich des Nistplatzes bleiben, können sie über eine Kamera im Bildschirm beobachtet werden. Im Moment sind sie noch sehr wackelig und haben einen schönen weißen Flaum, sieht fast wie bei den Schleiereulen aus.

Unsere normalen Öffnungszeiten vom Naturkundehaus Damm sind immer Sonntags von 15:00 bis 17:00 Uhr, oder auf Anfrage beim: Verein für Vogel- und Naturschutz Lohra e.V.
Termine zur Besichtigung können aber auch bei mir gemacht werden!

Da wird gerade Futter von dem Altvogel gebracht, bei fünf Nestlinge ist das eine schwere Aufgabe!
Da wird gerade Futter... 
Fünf kleine Turmfalken sind auf dem Bild zu sehen!
Fünf kleine Turmfalken... 
Auf dem Nachhauseweg noch erwischt, ein Turmfalke auf Futtersuche bei einer spät gemähten Wiese!
Auf dem Nachhauseweg... 
Der Einflug unter dem Dachfirst am Naturkundehaus
Der Einflug unter dem... 
Ein Bild von heute den 30. Juni, zu diesem Zeitpunkt waren es nur vier Küken!
Ein Bild von heute den... 
Sie sind am 30. Juni noch alle da, einer ist wach und passt auf, der Rest von ihnen schläft!
Sie sind am 30. Juni... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Wolfgang Heuser
7.542
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 02.07.2018 um 18:49 Uhr
Mit so einer Infrarotkamera über den Bildschirm, können natürlich keine guten Bilder gemacht werden, aber es kann einiges am Nistplatz verfolgt werden!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.542
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am Bachlauf ist dieser kleine Zaunkönig in seinem Element, da findet er sein Futter!
Ein kleiner Zaunkönig in seinem Element
Der Hausrotschwanz ist bei uns aus dem Süden zurück und ich aus dem Westen von meiner OP! Dieses Foto wurde am Sonntagvormittag bei leichtem Regen (Qualität) in Nachbars Garten gemacht.
Wieder zurück aus dem Süden...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 50
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Frühlingsanfang der Startschuss für Tiere und Pflanzen in einen neuen Lebenszyklus.
Pünktlich zum Frühlingsanfang werde ich mich wieder der wilden Ecke...
Eisfrei und schönes Wetter hatte es am 27. Februar 2019 mit diesem Krickenten Pärchen
Krickenten und Silberreiher am Weiher
Im letzten Märzwinter 2018, konnte ich sie schon mal am Martinsweiher...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Hundetag im Flussstraßenviertel am 5. Aril 2019 im Nordstadtzentrum
Das Miteinander von Mensch und Hund ist ein Besonderes, aber nicht...
Gemeinsam gärtnern im Quartier
Saisongarten im Flussstraßenviertel
17 Parzellen stehen voraussichtlich je nach Wetterlage ab Ende April...
Pokalaus gegen Baunatal
Bericht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.