Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Spatenstich für Ersatzneubau der Äschersbachbrücke in der Ortsdurchfahrt von Ettingshausen

Gießen | Mit dem Spatenstich ist nun die Erneuerung der Äschersbachbrücke gestartet. Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl zeigt sich erfreut: „Durch den Ersatzneubau der Brücke sorgen wir für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. In ihrem momentanen Zustand entspricht das Brücke nicht mehr den heutigen Anforderungen.“

Die 1872 erbaute Gewölbebrücke über den Äschersbach wird durch einen Ersatzneubau an gleicher Stelle ersetzt. Nach Abbruch des gesamten Brückenbauwerkes wird die neue Brücke errichtet und der vorherigen Brücke optisch angeglichen. „Obwohl die neue Brücke um einiges breiter sein wird, verändert sich das Ortsbild an dieser Stelle nur wenig. Die Natursteine des Brückengewölbes werden wieder eingebaut und verleihen der neuen Brücke den alten Charme“, erläuterte die Baudezernentin.

Neben dem Brückenneubau wird zudem die Kreisstraße jeweils 35 Meter vor und hinter der Brücke saniert. Dies geschieht im Vorfeld des Um- und Ausbaus der Kreisstraße in der Ortsdurchfahrt von Ettingshausen, die im Laufe des nächsten Jahres beginnen soll.

Die Baukosten für die Brücke und die Streckensanierung vor und hinter der Brücke betragen rund 750.000 Euro. Die Kosten dafür trägt der Landkreis. Das Land Hessen unterstützt das Gesamtprojekt finanziell mit rund 70 Prozent. Hessen Mobil führt diese Maßnahme im Auftrag des Landkreises Gießen durch. Ausführendes Bauunternehmen ist die Kurt Böning GmbH & Co. KG aus Laubach-Freienseen.

Der weitere Ausbau der Ortsdurchfahrt im kommenden Jahr wird dann eine Gemeinschaftsmaßnahme des Landkreises Gießen und der Kommune.

Während der Bauarbeiten muss die Kreisstraße 159 (Brauhausgasse) im Bereich der Brücke voll gesperrt werden. Der Durchgangsverkehr wird während der Vollsperrung zwischen Ettingshausen und Queckborn umgeleitet. Für Anlieger bleibt die Kreisstraße 159 aus beiden Richtungen bis zum Baustellenbereich befahrbar.

Die Bauarbeiten an der Brücke unter Vollsperrung werden bis voraussichtlich Ende dieses Jahres andauern.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Oshe und Bari – Ist unser Klima noch zu retten?
„Oshe und Bari“ heißt das Stück, das junge peruanische Künstlerinnen...
Seminare zur Verlängerung der Juleica in Gießen
„Gute Jugendarbeit braucht hochwertig qualifizierte Betreuerinnen und...
(v.l.) Manfred Felske-Zech (Landkreis), Landrätin Anita Schneider, Mirjam Aasmann (Jugendwerkstatt), Wolfgang Haasler (Caritas), Horst Mathiowetz (Förderverein für seel. Gesundheit), Sebastian Haack (ZAUG) und Uwe Happel (Landkreis). Foto: LKGI
Landrätin Anita Schneider übergibt Zuwendungsbescheide über 607.670 Euro für sozialintegrative Hilfen sowie Sprach- und Qualifizierungsförderung für Geflüchtete
„Wir führen unsere vier bewährten Projekte fort, die...
Quelle: Hessischer Volkshochschulverband
Neues Programm der Kreisvolkshochschule
„Wir wollen Bildung für alle zugänglich machen“, sagte Landrätin...
Wie funktioniert die kommunale Selbstverwaltung auf Kreisebene? Welche Rolle hat der Kreistag? – Kreistagsvorsitzender Karl-Heinz Funck beantwortete die vielen Fragen der Geflüchteten aus Syrien. Bild: Landkreis Gießen
Syrische Geflüchtete absolvieren Praktikum in der Kreisverwaltung - Landkreis ist Modellkommune für ein vom Bund finanziertes Projekt
Der Landkreis Gießen wurde als eine von bundesweit sieben...
Innovationsprojekt zum Einsatz von Telemedizin im Rettungsdienst – Kooperation der Landkreise Gießen und Marburg-Biedenkopf
Gemeinsam mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf wird der Landkreis...
Lumdatalbahn - die präzise Planung ermöglicht eine sachliche Diskussion
Die Diskussion um die Reaktivierung der Lumdatalbahn hat deutlich an...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.149
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Netze für die Zukunft fit machen
Kohleausstieg, Netzausbau, Elektromobilität – die Energiewende...
Von links: Dirk Oßwald (Vorstand Lebenshilfe Gießen), Dr. Christiane Schmahl (erste Kreisbeigeordnete) sowie Magnus Schneider (Geschäftsführer der Sophie-Scholl-Schulen gGmbH) halten die Förderzusage für das Turnhallendach der Gießener Sophie-Scholl-Schul
„Dankbar für die Unterstützung“ - Sophie-Scholl-Schule erhält Förderzusage in Höhe von 255.000 Euro zur Sanierung des Sporthallendachs
Über die Überreichung einer Förderzusage von insgesamt 255.000 Euro...
Weihnachtsmarkt
Ich beglückwünsche alle Radfahrer, die es doch schaffen in einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.