Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Viel gespielt beim City Day

Konzentriert ließen die Kinder und Jugendlichen die Kugeln über die Bahn der Kegler vom KSV Wieseck rollen.
Konzentriert ließen die Kinder und Jugendlichen die Kugeln über die Bahn der Kegler vom KSV Wieseck rollen.
Gießen | „Spiel’ Dein Spiel“ heißt die Aktion der Stadtwerke Gießen (SWG), mit der das Unternehmen die sportliche Jugendarbeit unterstützt. Acht Vereine aus Gießen und der Region, der Sportkreis Gießen sowie Fitness-Profis aus der Ringallee stellten am vergangenen Sonntag unterschiedliche Sportarten beim „Spiel’ Dein Spiel“–City Day vor. Im Freibad Ringallee konnten die insgesamt rund 2.500 Besucher auf mehreren Aktionsflächen ihr Können testen und ihrer Freude an Bewegung freien Lauf lassen.


Den ballführenden Gegner umklammern und zu Boden reißen – beim Fußball nicht selten mit einem Platzverweis geahndet, beim Rugby völlig normal. Aber trotz der rüde anmutenden Attacken gelten strenge Regeln, Respekt für Gegner und Schiedsrichter spielen eine entscheidende Rolle. Wer Rugby spielt, lernt also, seine Aggressionen zu beherrschen – und nebenbei noch viele wichtige Werte. Eben deshalb ist der urbritische Sport so gut für Kinder und Jugendliche geeignet. Wie gut dies funktioniert, demonstrierten die Rugby Kelten des TSV Krofdorf-Gleiberg beim zweiten City Day, den die Stadtwerke Gießen (SWG) am vergangenen Sonntag organisierten.

Mehr über...
Die rund 2.500 begeisterten Besucherinnen und Besucher nutzten zwischen 11 und 18 Uhr die Gelegenheit, Rugby und einige andere Sportarten auf dem Freibadgelände auszuprobieren. Acht Vereine aus Gießen und der Region präsentierten sich und ihr Angebot an 18 Stationen – darunter die Cheerleader, Footballer und Floorballer des MTV 1846 Gießen, die Radballer von Teutonia Krofdorf-Gleiberg, die Fußballer des TSV Klein-Linden, die Kegler des KSV Wieseck, die Ringer der Kampfsportfreunde Gießen, die Rettungsschwimmer des DLRG Kreisverbands und das Leichtathletikzentrum Gießen Stadt und Land (LAZ Gießen). Die beteiligten, engagierten Sportler zeigten den Gästen, dass Bewegung in allen Formen richtig Spaß macht.
Auch Clown Ichmael war wieder mit von der Partie. Er unterhielt die jüngsten Besucher in seinem Mitmachzirkus und legte vor allem Wert auf die richtige Balance. Am SWG-Treff bestand zudem die Möglichkeit, das Glücksrad herauszufordern oder die „Tour der Hoffnung“ mit dem Kauf eines Loses zu unterstützen.

Matthias Funk, Technischer Vorstand der SWG, stellte fest, dass der City Day die Idee hinter „Spiel’ Dein Spiel“ genau auf den Punkt bringt: „Unser übergeordnetes Ziel ist, dass sich Kinder und Jugendliche
Geschickter Umgang mit Ball und Fahrrad ist beim Radball gefragt – die Sportler von Teutonia Krofdorf-Gleiberg zeigten wie´s geht.
Geschickter Umgang mit Ball und Fahrrad ist beim Radball gefragt – die Sportler von Teutonia Krofdorf-Gleiberg zeigten wie´s geht.
wieder mehr spielerisch bewegen und sportlich entwickeln können. Dafür haben wir das relativ außergewöhnliche Sponsoringkonzept aus der Taufe gehoben. In seinem Rahmen unterstützen wir Vereine und Institutionen, die diese wichtige Arbeit leisten sowie junge Menschen für Sport und Bewegung begeistern.“

Der Name ist Programm
Bei „Spiel’ Dein Spiel“ fokussieren sich die SWG ganz bewusst nicht auf einige wenige Sportarten oder einzelnen Vereine, die durch besondere sportliche Erfolge auffallen. „Auch Schulen oder Privatinitiativen, die Kindern eine Chance geben, organisiert Sport zu treiben, sollen von der Förderung profitieren“, erklärt Ina Weller, Unternehmenssprecherin der Stadtwerke Gießen, auf dem „Spiel’ Dein Spiel“–City Day. Entsprechend leicht ist es, sich für ein Sponsoring zu bewerben. Unter www.swg-spieldeinspiel.de gibt es ein Onlineformular. Dieses gilt es auszufüllen, mit einem Video zu ergänzen und abzuschicken. Die SWG prüfen jede Bewerbung und teilen kurzfristig mit, ob sie das Projekt fördern und wenn ja, in welcher Form.

Weitere Informationen gibt es unter
www.swg-spieldeinspiel.de und auf Facebook unter www.facebook.com/spieldeinspiel

Konzentriert ließen die Kinder und Jugendlichen die Kugeln über die Bahn der Kegler vom KSV Wieseck rollen.
Konzentriert ließen die... 
Geschickter Umgang mit Ball und Fahrrad ist beim Radball gefragt – die Sportler von Teutonia Krofdorf-Gleiberg zeigten wie´s geht.
Geschickter Umgang mit... 
Keinen Platz für Berührungsängste gibt es beim Rugby. Beim Spiel’ Dein Spiel“–City Day konnten Kinder und Jugendliche in den Sport hineinschnuppern.
Keinen Platz für... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Polos für Dart-Talente
„Spiel’ Dein Spiel“ – mit dieser Aktion unterstützen die Stadtwerke...
Stephanie Orlik (links), bei den SWG für das Sponsoring zuständig, übergab die 15 Paar Schwimmflügel an die DLRG Ortsgruppe Waldgirmes-Naunheim-Dorlar e.V. Über die nützlichen Hilfsmittel freuten sich Max Hergeth (Schwimmkursleitung), Laura Schneider (Ste
Schwimmen lernen
„Spiel’ Dein Spiel“ – so heißt die Aktion der Stadtwerke Gießen, mit...
Baustelle: Fahrplanänderung für Linie 10
Zum Betriebsbeginn am Mittwoch, den 2. Mai verkehrt die Linie 10 für...
Insolvenz bei „Die Energieagenten“: Stadtwerke Gießen übernehmen Strom- und Erdgasversorgung betroffener Kunden
Wieder einmal sorgt die Insolvenz eines Energiediscounters für...
Busfahrplan zum Stadtfest
Besucher des Gießener Stadtfestes können sich auch in diesem Jahr...
Baustelle: Umleitung der Linie 5 in Wieseck
Zum Betriebsbeginn am Donnerstag, den 14. Juni verkehrt die Linie 5...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.451
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Nachwuchsbiathletinnen und –biathleten, Stephanie Orlik, Stadtwerke Gießen (links) und Andreas Tempelfeld, Referent Sommerbiathlon und Jugendtrainer beim SV 1874 Laubach (rechts) bei der Übergabe der neuen Matten.
Matten für Nachwuchsbiathleten
Spätestens seit Kati Wilhelm Doppelgold bei den Olympischen Spielen...
Gemeinsam mehr erreichen
Die gesetzlichen Rahmenbedingungen führen in der Energiebranche zu...

Weitere Beiträge aus der Region

Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem 26.10.2018 gastiert zum 1.mal das Benjamin Kolloch Quartett im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem...
Wieder ein grandioser musikalischer Freitagabend mit der Leathertown Jazzband im Jazzkeller Grünberg!
Wieder ein grandioser musikalischer Freitagabend mit der Leathertown...
Eigentor durch den FC Bayern München
Wie der FCB die Medien in der gestrigen Pressekonferenz versucht hat...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.