Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Lebensrettung beim Sport" – Reanimationsschulung im Sportkreis Gießen

Übergabe Defibrillator
Übergabe Defibrillator
Gießen | Plötzlich bricht ein Spieler auf dem Fußballplatz, in der Sporthalle, ein Teilnehmer in der Übungsstunde zusammen, ist nicht mehr ansprechbar. Auch wenn bei Sportlern im Vergleich zur Normalbevölkerung das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen niedriger ist, steigt es doch mit dem Alter. Was muss ein Ersthelfer bei einem Herznotfall wie Herzstillstand oder -infarkt beachten?
In Deutschland sterben jährlich etwa 65.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Auch deshalb, weil Laien als Ersthelfer vor Ort häufig nur unzureichend reanimieren oder aus Angst vor Fehlern lieber gar nichts machen. Nur etwa 30 bis 35 Prozent der Zeugen eines Herzkreislaufstillstandes führen eine Herzdruckmassage durch. Eine Sofortmaßnahme, ohne die der/die Betroffene kaum Überlebenschancen hat. Auch im Sportkreis Gießen gab es in der Vergangenheit einige Fälle. Um Menschen für solche Fälle fit zu machen, starten der Fußballkreis Gießen und der Sportkreis Gießen gemeinsam ab Sommer 2018 mit dem Gemeinschaftsprojekt „LEBENSRETTUNG beim Sport“ ein Pilotprojekt, im Rahmen dessen Laien-Reanimationsschulungen für Sportler, Trainer und Vereinsverantwortliche
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
(m/w) durchgeführt werden. Unterstützt wird die Aktion von der Volksbank Mittelhessen dem Landkreis Gießen und der Stadt Gießen. Die Schulungen werden von der Johanniter Unfallhilfe durchgeführt. Fachliche Unterstützung erfolgt durch den Leiter der Sportkardiologie der Universitätskliniken Dr. Pascal Bauer und Mitinitator Dr. Mesut Yenigün.
Die Deutsche Herzstiftung ist ebenfalls begleitend dabei.
Über den Sport- und Fußballkreis werden dann die Termine nach Regionen für die Ausbildungsmaßnahmen festgelegt. Danach erfolgt die Einladung an die Vereine je nach Region. Pro Schulung sollte man von ca. 15 Teilnehmern ausgehen. Gleichzeitig sollen Erkenntnisse über das Vorhandensein von Defibrillatoren gewonnen werden.
Sollten Vereine mehrere Personen zur Teilnahme melden, könnte das auch vor Ort durchgeführt werden. Das gilt übrigens für alle Schulungsmaßnahmen des Fußballkreises Gießen.
Diese Maßnahme, deren Ziel es ist viele Menschen zu qualifizieren ,ist gleichzeitig ein Pilotprojekt für den Hessischen Fußball-Verband.
Auch die Anschaffung eines Defibrillators sollte eine Möglichkeit sein, die Hilfe vor Ort zu verbessern. Dazu bietet die Volksbank Mittelhessen die Möglichkeit die Schulung und Anschaffung als Projekt über die Aktion „Sterne des Sports“ oder „160 Jahre - und alle feiern mit!“ einzureichen.
Zum Auftakt übergab die Volksbank Mittelhessen einen Defibrillator an den Kurdischen FC Gießen, der diesen dann an die Stadt Gießen als Besitzer des Sportplatzes an der Millerhall weitergab. Bei der Übergabe waren Dr. Lars Witteck, Alexander Zippel (Volksbank Mittelhessen) Landrätin Anita Schneider, Tobias Erben( Sportamt Stadt Gießen) Mesut Yenigün (Kurd. FC Gießen) und Henry Mohr für den Sport- und Fußballkreis dabei.
Gesucht werden noch Vereine die eine Räumlichkeit für eine Schulung zur Verfügung stellen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Fußballkreis Gießen

von:  Fußballkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
426
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bild  zeigt von links Fabian Kaiser, Stefan Wanke, Wolfgang Bunzek mit Kreisfußballwart Henry Mohr
Ehrungen und Fair Play Auszeichnung in Lang Göns
120 Jahre TSV Lang Göns war der Anlass um bei der Weihnachtsfeier der...
Teilnehmer letzte Schulung in Burkhardsfelden.
„Lebensrettung beim Sport" – Reanimationsschulungen im Sportkreis Gießen
Vorerst letzte Schulung in Burkhardsfelden. In Deutschland sterben...

Weitere Beiträge aus der Region

KONZERTABSAGE: DAS KONZERT MIT ESTHER BEJARANO MUSS LEIDER AUFALLEN.
Das für Sonntag, 2o Januar 2019, geplante Konzert mit der 94jährigen...
TSV Klein-Linden richtet Mädchen Futsal-Regionalmeisterschaft aus
Am letzten Ferientag gab es in der Sporthalle in Lützellinden ein...
#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
"Prost Neujahr!" - kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v. - auch 2019 mit frischen Schwung.
Das alte Jahr vergangen, das neue kaum angefangen, doch auch 2019...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.