Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Demokratie in Europa: Freiheit und Verantwortung

Gießen | Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt besucht heimische Schulen im Rahmen des EU-Projekttages 2018.

Neben europapolitischen Themen interessierten sich die Schülerinnen und Schüler auch besonders für arbeitsmarktpolitische Fragen. In der Diskussionsrunde wurde unter anderem über die schlechte Bezahlung mancher Berufsgruppen gesprochen aber auch über die Möglichkeiten daran etwas zu ändern. „Wir haben das Glück in einer Demokratie zu leben. Wir haben das Recht, uns in Gewerkschaften oder Parteien zu organisieren, uns mit anderen auszutauschen oder demonstrieren zu gehen. Wir haben aber auch die Verantwortung uns zu informieren und unsere Gesellschaft zu gestalten – zum Beispiel indem wir wählen gehen. Nur so können wir unsere Demokratie und die damit einhergehenden Freiheiten stärken.“, hob Schmidt auch mit Blick auf die kommenden Landtagswahlen hervor und betonte, dass sie dafür sei, das Wahlalter auf 16 Jahre zu senken.

Nach den anregenden Gesprächen mit den Schülerinnen und Schülern nutzte Dagmar Schmidt die Gelegenheit, sich mit Schulleitung und Lehrkräften auszutauschen. An beiden Schulen bestätigten die
Mehr über...
Schulleiter, dass die Inklusion von Kindern mit Behinderung grundsätzlich funktioniere. Aber es mangele an Fachkräften und auch kleinere Klassen seien nötig. Ein weiteres Thema im Gespräch mit den Schulleitern Herbert Jochmann (Fritz-Philippi-Schule) und Peter Schmidt (Alexander-von-Humboldt-Schule), waren die besonderen Herausforderungen vor denen die gesamte Schule – Schülerinnen und Schüler aber auch Lehrkräfte – im Rahmen der Digitalisierung stehe. Schmidt betonte, dass in Zeiten, in denen der technische Fortschritt so rasant voran schreite, die neue Generation mit der aktuellsten Technik ausgebildet werden müsse. „Die technische Entwicklung verläuft so schnell, dass heute Kennengelerntes bei Arbeitseintritt nicht mehr aktuell ist. Aber gerade deswegen muss ein Grundverständnis für die Möglichkeiten und Herausforderungen der Digitalisierung bereits in der Schule geschaffen werden.“.

Dagmar Schmidt trifft sich regelmäßig mit heimischen Schulklassen, um über Politik zu sprechen. Entsprechende Terminanfragen nimmt sie gerne über ihr Wahlkreisbüro (Kontakt: dagmar.schmidt@bundestag.de / 06441 209 25 22; Ansprechpartnerin: Cirsten Kunz) entgegen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Demokratie schützen.
„Die Razzia heute Morgen zeigt erneut, wie wichtig es ist, gegen die...
Einladung
Das Leben ist nicht Malen nach Zahlen – Workshop am 22.9.
„Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere...
Uffbasse! - Mund auf gegen Rechtspopulismus
Wiesbaden | Ein Statement der DLRG-Jugend Hessen zur anstehenden...
Büro der KKE in Agios Nikolaos auf Kreta
Linke Vielfalt in Europa
Zur EU-Wahl gibt es bekanntlich keine europaweiten Listen oder...
Neubesetzungen im Vorstand des Freundeskreises der Grundschule Lich-Langsdorf
Der Freundes- und Förderkreis der Grundschule Lich-Langsdorf hatte in...
Stimmungsvolle Illumination zu einem ergreifenden Weihnachtslied
Francke-Schule spürte dem Weihnachtslicht nach
Die Weihnachtsfeier der August-Hermann-Francke-Schule folgte in...
Schülerinnen und Schüler der 6a
Mit Plastik Gutes tun!
Die Klasse 6a der August-Hermann-Francke-Schule stellt ihr...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dagmar Schmidt, MdB

von:  Dagmar Schmidt, MdB

offline
Interessensgebiet: Gießen
Dagmar Schmidt, MdB
130
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Starke-Familien-Gesetz
Der Deutsche Bundestag hat heute in erster Lesung den Entwurf für ein...
Zukunft in Wetzlar | Betriebsbesichtigung bei Continental
„Ein wichtiges Zeichen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber...

Weitere Beiträge aus der Region

SAM gehört noch lange nicht zum alten Eisen!
Sam war bereits 2007 Gast in unserem Tierheim – und ja, die...
Marburgs Trainer hofft für Sonntag auf eine Rückkehr seiner angeschlagenen Aufbauspielerin Alex Wilke in den Kader.
Marburg Sonntag in Nördlingen
Die Einstellung muss stimmen Damen-Basketball-Bundesliga: Xcyde...
BID-Vorsitzender mit Verunglimpfung und Diskriminierung.
Mit Erstaunen musste ich heute in der GAZ lesen, dass Herr T....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.