Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ein Schönwetter-Falter ist er, der Schwalbenschwanz!

Die letzten Blüten von diesem Flieder wurden da noch genutzt!
Die letzten Blüten von diesem Flieder wurden da noch genutzt!
Gießen | In diesem Frühjahr, bei diesen warmen Temperaturen, waren sie schon öfters unterwegs. Am Sonntag konnte ich sie in einem Fliederbusch bei der Nahrungsaufnahme beobachten, den Schwalbenschwanz! Davon habe ich versucht mal ein paar Aufnahmen zu machen, leider konnte ich den Paarungsflug der zwei Edelfalter nicht im Bilde festhalten! Er zählt mit zu den schönsten Tagfaltern bei uns in Mitteleuropa, besonders schön ist sein flatternder und segelnder Flug.

Die letzten Blüten von diesem Flieder wurden da noch genutzt!
Die letzten Blüten von... 
Einfach mal in der Sonne abhängen
Einfach mal in der Sonne... 
Zu zweit waren sie da unterwegs, es wurde für die nächste Generation gesorgt!
Zu zweit waren sie da... 
Bei diesem Falter waren die Flügel noch in Ordnung
Bei diesem Falter waren... 
Die ganze Schönheit von der Seite
Die ganze Schönheit von... 
Da wurde die morgendlichen warmen Sonnenstrahlen aufgenommen
Da wurde die... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Schwalbenschwanz an der Alantblüte
Die Sommerblüher und seine Edelfalter
Seit einigen Tagen habe ich die Sommerblüte vom Sommerflieder und...
Heute war wieder Schmetterlings-wetter, am Schmetterlingsflieder konnte ich den schönen Perlmutterfalter aufnehmen! An der Flügelunterseite ist er ganz klar zu erkennen, ansonsten könnte er mit einem Kaisermantel verwechselt werden!
Ein seltener Gast, ist dieser Perlmutterfalter
Im ersten Moment dachte ich an eine neue Schmetterlings-art, aber nach genauerem Hinschauen war es wohl ein abgeblasster und lädierter Schwalbenschwanz! BUND:http://schmetterlinge.bund-rlp.de/wissenswertes/schwalbenschwanz_entwicklung_und_g
Dem Schwalbenschwanz hat der Sommer schwer zugesetzt!
Zusammengerechte überreife Kirschen, sind auch eine Futterquelle für solche Edelfalter, wie das Tagpfauenauge!
Eine gute Futterquelle für diese Falter am Boden
Schwalbenschwanz-Raupe & Florfliegen-Larve
Auf der Wilden Möhre
Die Wilde Möhre bietet vielen Tieren einen Lebensraum und ist zurzeit...
Stolzer Schwan
Gestern Morgen am Schwanenteich

Kommentare zum Beitrag

Otmar Busse
609
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 23.05.2018 um 08:00 Uhr
Herrlich ! Und sehr schön auf den Fotos zu erkennen warum er Schwalbenschanz heißt.
Wolfgang Heuser
7.374
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 23.05.2018 um 08:35 Uhr
Vielen Dank zu dem Kommentar!

Da der Flieder schon sehr verblüht war, hatte es mich gewundert, diese beiden Schwalbenschwänze dort an den Blüten zu sehen. So früh konnte ich sie noch nie so in Augenschein nehmen, die erste Generation dieser Tag- und Edelfalter!
Elke Jandrasits
929
Elke Jandrasits aus Buseck schrieb am 23.05.2018 um 13:30 Uhr
Wie schön, und gleich im Doppelpack!
Wolfgang Heuser
7.374
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 23.05.2018 um 20:49 Uhr
Hallo Elke, Danke zum Kommentar!

Die hatten sich wahrscheinlich gesucht und gefunden, denn für die neue Generation muss ja auch gesorgt werden ;-) Das hatte ich erstmalig auch so miterleben können, war sehr interessant!
Irmtraut Gottschald
6.739
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 24.05.2018 um 07:08 Uhr
Ganz tolle Bilder von dem wunderschönen Falter. Ich habe den bei uns noch nie gesehen. Am Gardasee schon öfters und konnte ihn dort auch schon fotografieren.
Wolfgang Heuser
7.374
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 24.05.2018 um 09:16 Uhr
Vielen Dank zum Interesse an diesem Edelfalter!

In diesem Frühjahr konnte man ihn schon des Öfteren herum Segeln sehen, diese Wärme begünstigt so einiges. Auch einen Hummelschwärmer konnte ich schon sehe, die mögen solche Wärme auch. Besonders fallen mir im Moment die vielen Schnecken im Garten auf, die mögen das Wetter auch!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.374
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Haus im Wasser, wo das wohl steht? Das war uns Anfang Oktober auf unserer Busreise gen Süden so aufgefallen!
Ein Haus am Wasser, wo das wohl steht?
Infotafel über diese Bergwelt in Oberstdorf
Die grüne Bergregion um Oberstdorf im Allgäu
Das war uns bei diesem Urlaub in das Oberste des Allgäus bei...

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Im Garten aufgegangen und am 28.07.2014 in Schale gesetzt
Vier Jahre in Schale und Topf in Gießen .....
....nun in Friesoythe nach dem Umzug im Juni in die Freiheit...
Heute 10. Oktober gerade mal 10 Tage ist es her
Herbst mit buntem Laub
Ja der Herbst ist nun doch da. Obwohl die Tage noch fast bis 30 Grad...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Podiumsdiskussion „Gegen die AfD! Und Dann?“
Podiumsdiskussion „Gegen die AfD! Und Dann?“ Am 16.10 2018 fand in...
Mona Weber (im historischen Kostüm) erklärt nicht nur den Fünfkugel-Apparat
Noch Plätze frei für die öffentliche Kinder-Experimentalvorlesung im Liebig-Museum am 29.10. und 7.12.2018
Wer das gut angenommene Angebot des Liebig-Museums - Vorlesungen und...
Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.