Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ein Leihwagen nicht für alle

Gießen | Ein Ehepaar aus unserem Bekanntenkreis wollte eine 3-wöchige Reise durch Griechenland unternehmen. Unabhängig schon von der Landung auf dem Flughafen an, sollte ein Mietwagen gebucht werden. Dann kam was die Eheleute nicht wussten, ab dem 75 Lebensjahr eines Fahrzeugführers kommt es nicht mehr zur Vermietung. In diesem Fall hatten sie Glück, die Ehefrau mit einer gültigen Fahrerlaubnis erst Anfang siebzig.

Bemüht man das Internet mit dem Satz; Mietwagen und ältere Autofahrer
Manche Autoverleiher verlangen ab einem bestimmten Alter des Fahrers eine Zusatzzahlung. Das Höchstalter liegt meistens bei 75 Jahren, in einigen Ländern mit sehr strikten Versicherungsbedingungen wie z. B. Irland liegt es sogar noch etwas darunter. Es gibt auch Autovermieter, die ab einem bestimmten Alter des Fahrers ein ärztliches Attest voraussetzen, dass dessen Fahrtüchtigkeit bescheinigt. Auch ein Schreiben der Versicherung, das Unfallfreiheit innerhalb der letzten fünf Jahre bestätigt, kann gefordert sein.
Bei einigen Autovermietern haben Sie über die Altersgrenze hinaus die Möglichkeit, ein Auto zu mieten, müssen dann aber mit
Mehr über...
Überprüfung (1)Führerschein (12)Alter (18)
einer Zusatzgebühr rechnen. Ob es eine Höchstaltersgrenze gibt und wie diese geregelt ist, ist von Vermieter zu Vermieter unterschiedlich und hängt natürlich vor allem von den Versicherungsbestimmungen im Land ab. Informieren Sie sich deshalb am besten vor Vertragsabschluss über die spezifischen Bedingungen des jeweiligen Angebots.
Einige Beispiele für das Höchstalter für Mietwagenfahrer: 
Payless: 75 Jahre
Budget: 75 Jahre
Sixt: 78 Jahre
Keddy: 74 Jahre
Alamo/National: 75 Jahre

Das Thema ältere Menschen und Autofahren wurde in unserem Land auch schon oft genug diskutiert. Warum gibt es in anderen europäischen Ländern ab einem gewissen Alter eine Überprüfung der kognitiven Fähigkeiten ? Der Lebensgefährte meiner Tante, ein Däne muss schon seit einigen Jahren regelmäßig zum Eignungstest.
Die Menschen werden Älter, ob es nun die guten Gene sind oder die Pharmazie lässt sich nicht so schnell beantworten. Zum Thema Sensorik, kognitive Veränderungen und motorische Einschränkungen hier der Link:

http://www.forschungsinformationssystem.de/servlet/is/396386/

Menschen mit einer Fahrgastbeförderung für Taxi, Mietwagen und Busse müssen regelmäßig zum Gesundheitstest. Da frage ich mich warum. Muss nur Fürsorge für Menschen in einem Fahrzeug getroffen werden ? Was ist mit denen ausserhalb ?

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kurz Kommentiert: Diktat in Namen des Herrn oder "Wo versteckt sich das Arbeitsrecht in der Kirche"
Beim durchblättern der wöchentlichen Gratiszeitungen entdeckte ich...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.412
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 15.05.2018 um 10:52 Uhr
Danke Frau Stapf für die Einstellung dieses sehr interessanten Artikels.

Ja das Thema "ältere Mitbürger und der "Lappen" / Führerschein" wird alle paar Jahre in der BRD sehr emotional diskutiert.

Und das im offensichtlichen Gegensatz zu anderen europäischen Ländern.

Das hat meiner Meinung nach etwas damit zu tun, dass immer noch die Mehrheit der Mitbürger in der BRD das Auto weniger als Fortbewegungsmittel ansieht, sondern als Statussymbol (... schaut einmal ich kann mir ein so teures Auto leisten ...).

Deswegen sind die ja an der gesundheitlichen Entwicklung älterer Menschen orientierten Argumentationsstränge zwar an sich richtig, aber meiner Meinung nach nicht zielführend. Erst, wenn es nicht mehr "in ist" mit seinem Auto zu prallen werden ältere Mitbürger aufhören sich gegen Fahrtüchtigkeitstest ab ???? - Jahren zu wehren.

Wichtig bei dem anzustrebenden allgemeinen Meinungsumschwung ist natürlich, dass der OEPNV in der BRD endlich vernünftig organsiert und auch aus öffentlichen Kassen stärker gefördert wird. Denn gerade ältere Menschen (nicht nur die, welche etwaige Test nicht mehr bestehen) brauchen ein funktionierendes Mobilitätsangebot jenseits des Autos.
Christine Stapf
6.528
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 15.05.2018 um 12:54 Uhr
Ihr Kommentar Herr Wagner findet stellenweise meine Zustimmung.

Die Sicherheit aller sollte jedoch vor der Unabhängigkeit von älteren Menschen stehen. Es gibt Personen in unserem Land die aus den unterschiedlichsten Gründen kein Auto fahren können/dürfen, hatte doch da ein älterer Mensch bestimmt 60 Jahre das was Unabhängigkeit bedeutet. In diesem Zusammenhang geht mir das Wort Dankbarkeit durch den Kopf.

Eine Überprüfung wird keiner freiwillig machen, Maßnahmen werden erst ergriffen wenn etwas passiert ist.

Gegen eine Überprüfung wird auch die Wirtschaft etwas haben, denn die teuren Autos kaufen meist Ältere. Die PS Zahlen unter den Hauben werden auch immer größer, ist da mein Auto 16 Jahre mit 80 PS doch eine lahme Ente, die mir aber völlig ausreicht.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
6.528
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ersatzteillager
Nein, diese Aufnahmen machte ich in keiner Kfz-Werkstatt. Dies ist...
Days of Thunder US Car & Oldtimer Treffen Nr. 2
Das Treffen fand an zwei Tagen statt. Gestern sah man Fahrzeuge, die...

Weitere Beiträge aus der Region

Kunst am Kirchenplatz
Bereits zweimal verwandelte sich der Kirchenplatz zum Kunstatelier....
Der Kernbeißer ist im Moment ein häufiger und gern gesehener Gast
Kernbeißer, Finken und Co., im eigenen Gartenbereich
Der eigene Gartenbereich kann für die Pflanzen, Insekten und...
Zusätzliche Fahrten zu den Basilika-Konzerten auf dem Schiffenberg
Gießen. Freunde klassischer Musik können sich auch in diesem Jahr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.