Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Mala Isbuschka“ am 25.05.2018, 20:00 Uhr in der Kapelle der Vitos Klinik Gießen

Gießen | Klezmer, Russische Folklore, sephardische Lieder, Musik aus dem Balkan und eigene Kompositionen – Melodien, die eines gemeinsam haben: Geschichte und Tradition.

Die Stücke interpretieren die vier Musiker immer wieder auf ihre eigene Weise. Sie können mystisch oder fröhlich klingen, mal melancholisch, manchmal auch verrückt und verzaubernd – wie alte Märchen, die immer neu und anders erzählt werden.
 
Besetzung:
Daria Khoroshilova-Wach – Geige
Markus Wach – Kontrabass, Mandola, Oud (website)
Lena Borchers – Akkordeon
Moritz Weissinger – Perkussion, Doumbek (website)
 
Der Name „Mala Isbuschka“ soll an alte Märchen erinnern. „Mala“ ist ein älteres Wort für „Klein“, „Isbuschka“ bedeutet „Holzhäuschen“, wie das kleine Häuschen auf Hühnerbeinen aus Russischen Märchen, in dem die alte Hexe Baba-Jaga haust. In der slawischen Mythologie ist es ein Ort des Übergangs aus dem Diesseits ins Jenseits. Nach dem Wunsch des Bittstellers kann sich das Häuschen umdrehen und die Tür entweder in die eine oder in die andere Welt öffnen.

Dieses Motiv des Häuschens, das quasi zwischen Welten steht, inspirierte die Musiker bei Ihrer Suche nach einem geeigneten Projektnamen. Sie befinden sich ebenso zwischen Welten: den verschiedenen Kulturwelten Osteuropas und ihrer Musik.

Freitag 25. Mai 2018
um 20:00 Uhr
Kapelle der Vitos-Klinik Gießen
Licher Straße 106

Eintritt frei

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rainer Römer

von:  Rainer Römer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rainer Römer
1.110
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Männerquartett „Naturtrüb“ - Freitag, 01.06.2018, 20:00 Uhr in der Vitos-Kapelle Gießen
Im Frühjahr 1995 fanden sich vier Männer, beim gleichnamigen...
Liederabend mit Gedichten von Heinrich Heine und Ludwig Rellstab vertont von Franz Schubert und Robert Schumann.
Es musizieren Shawn Mlynek - Tenor. Johannes Becker -...

Weitere Beiträge aus der Region

Demokratie in Europa: Freiheit und Verantwortung
Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt besucht heimische Schulen im...
Die letzten Blüten von diesem Flieder wurden da noch genutzt!
Ein Schönwetter-Falter ist er, der Schwalbenschwanz!
In diesem Frühjahr, bei diesen warmen Temperaturen, waren sie schon...
The Keller Theatre lädt am 24.05.2018 und am 05.06.2018 zum Vorsprechen ein
Wer möchte mitmachen? The Keller Theatre sucht Darsteller/-innen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.