Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Am Sonntag noch einmal das Marburger Hafenfest

Die Weidenhäuser Brücke wird zur Zeit saniert.
Die Weidenhäuser Brücke wird zur Zeit saniert.
Gießen | Marburg und ein Hafen werden Sie sich als Leser jetzt Fragen. Nein, Sie werden bei einem Besuch der Stadt keinen Hafen finden, nur eine Bootsanlagestelle in der Nähe der Weidenhäuser Brücke.
Es heißt aber, dass das Thema Hafen um 1796 schon in der geistigen Planung war, schiffbar sollte ein Teil der Lahn gemacht werden. Eisenerz wurde zur damaligen Zeit auf der Lahn transportiert. Bis Marburg sollte nun auch die Lahn schiffbar gemacht, über die Fulda und die Weser ein Kanal angelegt werden. Der Erzabbau nahm zu, mit einer Flusserkundung 1841 schritt der Ausbau voran, zahlreiche Schleusen entstanden. Die großen Pläne für Marburg jedoch zerplatzten wie eine Seifenblase, da die zu kleine Schleuse bei Limburg nicht erweitert wurde. Auch waren mit dem Bau der Main-Weser- und der Lahntalbahn die großen Pläne für Marburg beendet. Aus der damaligen Zeit stammt der noch sehr gut erhaltene Weilburger Schiffstunnel.
Einmal im Jahr gibt es das Hafenfest mit vielen Aktivitäten, die wohl in Erinnerung der Hafenpläne an dem gemütlich fließenden Flusslauf gefeiert werden.

Ab 13 Uhr wird am Sonntag das Volksfesttreiben entlang der Lahn, Nähe des Cineplex Kinos noch einmal beginnen, auch Live – Musik wird zum Abschluss der fünftägigen Feiern zu hören sein.

Die Weidenhäuser Brücke wird zur Zeit saniert.
Die Weidenhäuser Brücke... 
 
Ein Blick auf den Rummel vom Steg an der Mensa.
Ein Blick auf den Rummel... 

Mehr über

Weidenhausen (9)Volksfest (19)Rummel (7)Marburg (800)Lahn (348)Hafen (28)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Der Trainer des BC Pharmaserv Marburg, Patrick Unger, ist vor dem zweiten Halbfinalspiel gegen den Deutschen Meister Keltern optmimistisch.
Playoff-Halbfinale: Mittwoch Marburgs Heimspiel
„Wir haben noch alle Möglichkeiten“ Playoff-Halbfinale (Best of...
Marburgs Kapitänin Katie Yohn war in ihrem Abschiedsspiel Topscorerin.
Marburg nach großem Kampf DM-Vierter
„Das war vom...
Alex Kiss-Rusk war im Auswärtsspiel beim TSV Wasserburg erfolgreichste Punktesammlerin des BC Pharmaserv Marburg.
Marburg muss Samstag 20 Punkte aufholen
„Wir wollen Wiedergutmachung“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Denis Papin - Pionier von Dampfmaschine und Schnellkochtopf
Seine Gedenktafel hängt in Marburg, entwickelte er als Professor in...
Dr. Thomas Spies, jetziger OB Marburg am 5.5.2015 im Rollstuhl durch seine Stadt
Über die Stadtgrenze schauen: Am 3. Mai europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit und ohne Behinderung
MissionInklusion Aktionstag am 3. Mai 2019 von 10 bis 15 Uhr auf...
Lahnpegel weiter steigend?
Gestern Mittag hatte die Feuerwehr am oberen Wehr in Gießen auch...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
7.174
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hallo Welt ich bin da
Meine Adresse: Botanischer Garten Gießen

Weitere Beiträge aus der Region

Der Buchsbaum sieht noch ganz gut aus, da sind aber einige drin!
Der Buchsbaum und der Buchsbaumzünsler
Heute bin ich in einem Artikel um die Wildvogelhilfe im Facebook auf...
Gebetswoche für die Einheit der Christen 2019
Auch in diesem Jahr beten wieder Christen verschiedener Konfessionen...
Queen Mary 2 vor Blankenes
"Queen Elizabeth", "Queen Mary 2" und "Queen Mary 3"
Alle drei bekam ich während meiner "Nordlicht"-Zeit vor die Linse,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.