Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Deutscher Mühlentag: Brücker Mühle in Amöneburg

Gießen | Am 21. Mai öffnet die Brücker Mühle in Amöneburg (Landkreis Marburg) Am Friedensstein 6, von 11 – 18 Uhr mit einem bunten Programm ihre Türen. Erleben Sie die Atmosphäre einer alten Mühle, wie die einfache, aber faszinierende und noch immer aktuelle Technik eines Mühlenbetriebes funktioniert.
Die Mühle wird von Thomas Kleinschmidt, Müllermeister und Sabine Walter, Dipl. Agraringenieurin betrieben.
Die Getreidemühle gibt es seit 1248 und ist ein Kultur- und Industriedenkmal an der Ohm.
Prinz Charles von England besuchte 1997 die Brücke Mühle um sich über die Arbeit zu informieren.
Kuchen und auch die anderen Speisen sind sehr lecker. Wir haben sie natürlich schon probiert. Im Hofladen können auch Biowaren käuflich erworben werden.
Die Brücker Mühle schrieb auch Geschichte. Im Jahr 1762 gab es dort das große Gefecht zwischen den Hessen, Hannoveraner und Braunschweiger gegen die Franzosen. Bei dem 14 stündigen Kampf am 21. September gab es 1363 Verletzte und 527 Tote. Es gab keinen Gewinner und es wurde wenige Wochen später ein Waffenstillstand unterschrieben.

 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Foto: Barbara B. Gästeführer Martin Kewald-Stapf mit Besuchern auf dem Mauerrundweg
Es ist wieder soweit - am Sonntag den 8. April 2018 ist die erste öffentliche Stadtführung auf der Amöneburg
Am Sonntag dem 8. April findet die erste öffentliche Stadtführung für...
Innovationsprojekt zum Einsatz von Telemedizin im Rettungsdienst – Kooperation der Landkreise Gießen und Marburg-Biedenkopf
Gemeinsam mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf wird der Landkreis...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
6.664
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Quer durch die Beete
Bei der Wärme in der letzten Woche fand man im Botanischen Garten ...
Das E-Bike wurde zur Gefahr
Am gestrigen Nachmittag kam ich mit unserem Hund aus dem Feld und...

Weitere Beiträge aus der Region

Das ROSENHANG MUSEUM in Weilburg/Lahn
Im 200 Jahre alten Brauereigebäude der ehemaligen Brauerei August...
Objekt P-01, Ansicht von vorn, im Hintergrund das Waschbärgehege
WUNDERWERKE im Botanischen Garten Marburg
Die alte Heilpflanze Arnika (Arnica montana) wird in Deutschland...
Lahn-River-Wheelers in Amsterdam und neuer Einsteigerkurs
„Tanzen verbindet“. Dies konnten vor kurzem neun Mitglieder der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.