Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Förderverein St. Thomas Morus e.V. zeigt sich ambitioniert!

Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
Gießen | In der Jahresmitgliederversammlung der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. am vergangenen Freitag, den 27. April 2018, gab es jede Menge Rückblicke, Ausblicke und Veränderungen. Verändert wurde mit Zustimmung der anwesenden Mitglieder die Satzung.

Eine schlagkräftige Truppe

Seit der Gründung 2013 war es die erste Satzungsänderung. Künftig wird der Vorstand um zwei weitere Beisitzer erweitert. Neben dem geschäftsführenden Vorstand und den bisherigen Beisitzern wächst der Vorstand damit auf zehn Männer und Frauen. Gewählt wurden Hildegard Pilawa und Mehmet R. Badilli jeweils einstimmig.

Mehrgleisiges Engagement

Finanziell hat der Verein im vergangenen Jahr ein leichtes Defizit gemacht. Dafür wurden aber auch einige Investitionen getätigt, u.a. die Unterstützung der Bücherei und die Sanierung des Gemeindeklaviers. Gerade zur Finanzierung solcher Gemeindeprojekte bemüht sich der Förderverein immer darum, genügend finanzielle Mittel zu erhalten, um das Gemeindeleben an der Grünberger Straße zu fördern, etwa durch gezielte Spendenschreiben, Firmenpools, Beantragung öffentlicher Mittel (u.a. Kulturamt). „Wichtig ist es hierbei, mehrgleisig zu fahren“, erklärte Vorsitzender Jakob Handrack.

Der Ausblick verspricht ein kulturell reiches Programm. Auch 2018 wird es - bereits zum fünften Mal - eine Beteiligung am Gießener Krimifestival geben. Für nächstes Jahr ist eine „Nacht der Chöre“ in der St.-Thomas-Morus-Kirche geplant. Außerdem gastiert über Pfingsten 2019 das „fussnoten“-Festival für neue, improvisierte Musik - gefördert durch das Land Hessen - in St. Thomas Morus. Auch eine Fotoausstellung ist geplant.

In naher Zukunft liegt dagegen die CHORvesper am Sonntag, den 10. Juni 2018 um 16 Uhr. Zu einem musikalischen Rendezvous laden die „Last5Minutes“ aus Lich (Leitung: Astrid Platen) und der Chor „Regenbogen“ aus Rabenau-Londorf (Leitung: Arndt Roswag) ein.

Weitere Informationen unter www.morusfreunde.de und facebook.de/morusverein.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Roberto Bates läuft weiter ...
„Lauf, Forest, lauf“ ist sicherlich eines der bekanntesten Filmzitate...
Generalprobe
250 Kinder begeistern beim „SingBach“-Konzert
Das Konzept zu "SingBach" hat die Kirchenmusikerin Friedhilde Trüün...
Einladung
Das Leben ist nicht Malen nach Zahlen – Workshop am 22.9.
„Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere...
Gesamtschule Lumdatal (Allendorf Lumda)
Die Gesamtschule Lumdatal (Allendorf Lumda) feiert am 9. Juni 2018 ihr 50-jähriges Bestehen und blickt auf erfolgreiche Arbeit mit jungen Menschen zurück.
Die Schule hat ihr Ohr am Puls der Zeit und präsentiert sich mit...
37. Orgelvesper am 22. April 2018 St. Thomas Morus
Kathedralenklänge im "Dom" St. Thomas Morus - Virtuose 37. Orgelvesper zur Osterzeit mit Kantor Michael H. Poths und Sopranistin Karola Reuter
Eine durchschnittlich besuchte Orgelvesper am vergangenen Sonntag...
Hammondlive am 10.8.18 um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in St. Thomas Morus
Jazz-Arrangements für Orgel und Schlagzeug am 10.8.18 20 Uhr in St. Thomas Morus
Orgelkonzerte sind langweilig, verstaubt und trocken. Das Image...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
757
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Sneak Review" - Kinokirche 14.9.18 20 Uhr St. Thomas Morus
Nicht vergessen! Heute abend, 14.9.18 20 Uhr "Sneak Review" Kino-Kirche in St. Thomas Morus
Der Forderverein St. Thomas Morus e.V. ladt am Freitag, den 14....
Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. • www.morusfreunde.de
SAVE THE DATE! das läuft dieses Jahr noch in St. Thomas Morus!
Gewohnt zuverlässig: Auch für das verbliebende Jahr bietet der...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein Intercity der Linie 26 verlässt den Gießener Bahnhof, daneben ein Regionalexpress der Linie RE 99 der Hessischen Landesbahn auf Gleis 4.
Fahrgastverbände aus Hessen und Niedersachsen kritisieren Unterbrechung des ICE-Verkehrs während der langen Bauphasen in 2019 und den Folgejahren auf der Schnellfahrstrecke und der Main-Weser-Bahn
Die DB-Fernzuglinie 26 wird zum Fahrplanwechsel im Dezember 2018 von...
Kirstin (Kiki) Kittel (links) und Helmut Stötzel (rechts) vor dem Schulflugzeug.
Zwei außergewöhnliche Flugschüler
Zwei außergewöhnliche Segelflugschüler traten am vergangenen Samstag...
Infotafel über diese Bergwelt in Oberstdorf
Die Bergregion um Oberstdorf im Allgäu
Das war uns bei diesem Urlaub in das Oberste des Allgäus bei...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.