Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Tanzen: Frühlingsball des Rot-Weiß-Club Gießen mit vielen tänzerischen Glanzpunkten

Kontantin Wenzel & Lena Klein-Steding sichern sich im Ballturnier den 2. Platz
Kontantin Wenzel & Lena Klein-Steding sichern sich im Ballturnier den 2. Platz
Gießen | Der Frühlingsball des Rot-Weiß-Clubs Gießen im Rahmen der „Gießener Tanztage“ war ein Highlight des Turnierwochenendes. Glanzlichter setzten das Standardturnier der zweithöchsten Leistungsklasse A, der Auftritt der Bundesliga-Standardformation sowie eine Lateinshow „Dark Ages“. Die Ballgäste wussten zu schätzen, dass sie ausgiebige Gelegenheiten hatten, selbst zu den Klängen von Frank Mignon und Sängerin Anita Vidovic bis tief in die fast sommerlich laue Ballnacht hinein zu tanzen.

Mit der 18. Auflage der „Gießener Tanztage“ war der Rot-Weiß-Club nach dem erfolgreichen Ortswechsel bereits zum dritten Mal im Kulturzentrum Schlosspark in Großen-Buseck zu Gast. Im Rahmen des Traditionsturnierwochenendes bot der Rot-Weiß-Club Gießen wieder eine Abendveranstaltung an. Bei schon sommerlichen Temperaturen tanzten die Ballgäste ausgiebig und hatten viel Kurzweil mit attraktiven Showeinlagen, durch den Abend führte Moderator und Turnierleiter Dr. Kai Maaß.
Eröffnet wurde der Abend vom tänzerischen Nachwuchs des Vereins, die Mädchen der HipHop-Gruppe unter Leitung von Olga Önder boten einen fetzigen Vortrag zu aktueller Musik. Einen Einblick in die Welt von 1001 Nacht gab die orientalische Tanzgruppe des Rot-Weiß-Clubs, die mit ihren schillernden Kostümen ein Hingucker waren.

Mehr über...
Danach wurde es zumindest für die Turnierpaare der Abendveranstaltung ernst, die Turnierleiter Maaß dem Publikum zunächst einzeln vorstellte. Die vier Paare der Hauptgruppe II A zeigten ein Feuerwerk von Walzer bis Quickstep und verzauberten nicht zuletzt das Publikum mit der ganzen Eleganz und Dynamik des hochklassigen Standardtanzens. Das Turnier bot Spannung bis zum Schluss, denn es entbrannte ein Zweikampf um den Sieg zwischen Alexander Gillich/Lisa Klopf (TC Rot-Gold Würzburg) und Constantin Wenzel/Lena Klein-Steding vom gastgebenden Rot-Weiß-Club. Erst der abschließende Quickstep brachte die Entscheidung zugunsten der Mainfranken. Dennoch hochzufrieden mit Platz zwei zeigten sich die Lokalmatadore Wenzel/Klein-Steding bei der Siegerehrung.

Im Rahmen des Balles wurde Dr. Wolfram Schön, der an diesem Tage auch als Wertungsrichter im Einsatz war, für 40 Jahre Zugehörigkeit zum Rot-Weiß-Club Gießen durch die Vorsitzende Lullu Kühle geehrt.

Für ein weiteres Glanzlicht sorgte die Darbietung der Bundesliga-Standardformation der Formationsgemeinschaft Hofheim/Friedberg mit ihrem Thema „Duets of Passion“. Die sieben Paare zeigten Standardtanzen gepaart mit absoluter Synchronität auf dem Busecker Parkett.
Den Abschluss des Show-Reigens bildete die Lateintanzshow „The Dark Ages“, dargeboten von der Buseckerin Luana Sommer mit ihrem Partner Marcus Sommer-Krick.

Zwischen den Darbietungen und auch im Anschluss daran tanzte das Publikum, das zahlreich ins Kulturzentrum gekommen war, noch lange und ausgiebig zu den Klängen von „City Rhythm“ mit Frank Mignon und Sängerin Anita Vidovic in die laue Frühlingsnacht hinein und ließ so die glanzvolle Ballnacht ausklingen.

Kontantin Wenzel & Lena Klein-Steding sichern sich im Ballturnier den 2. Platz
Kontantin Wenzel & Lena... 
Die Standardformation mit dem aktuellen Programm „Duets of Passion“
Die Standardformation... 
Bezauberten mit ihrer Show The Dark Ages: Luana Sommer/Markus Sommer-Krick
Bezauberten mit ihrer... 
Dr. Wolfram Schön (li.) wird für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft von Lullu Kühle und Klaus Neumann geehrt.
Dr. Wolfram Schön (li.)... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Alenya lässt wieder durch den Orient tanzen…
Alenya läßt wieder durch den Orient tanzen… So viele Bewerbungen...
Präsident vom CV-1956 "Die Mollys" Watzenborn-Steinberg e. V.
6-stündige Klausurtagung erfolgreich abgeschlossen
(sh) Die Verantwortlichen des Carnevalsverein-1956 "Die Mollys"...
Rachid Alexander
In Pohlheim wird mit Alenya am 15 Juni wieder durch den Orient getanzt…
SO VIELE BEWERBUNGEN WIE NOCH NIE... SO VIELE TÄNZERINNEN WIE NOCH...
Perfekter Ensembleklang
Walpurgis-Premiere brachte Katakomben in St. Thomas Morus zum Beben
### Tosender Applaus für das neugegründete Trio “Walpurgis” mit Ingi...
Sport neu erleben - Neue Angebote für jedes Alter beim BSV Biebertal
Sport ist im digitalen Zeitalter nicht mehr zeitgemäß, langweilig...
Truck-Event mit vielen Mitmachaktionen in Biebertal
Am 12.07. machte der imposante Edeka-Truck für einige Stunden Station...
Paare des 1. RRC Gießen e.V.
Neuer Schnupper-Workshop für Boogie-Woogie

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rot-Weiß-Club Gießen

von:  Rot-Weiß-Club Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rot-Weiß-Club Gießen
972
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rot-Weiß-Club Gießen feiert sein 90-jähriges Bestehen mit einem Tanzworkshopwochenende
Neun Jahrzehnte Tanzsport in Gießen - der Rot-Weiß-Club Gießen feiert...
Jubiläumsball des Tanzsportvereins Rot-Weiß-Club im Busecker „Kulturzentrum Schlosspark“
Der Tanzsportverein Rot-Weiß-Club Gießen lädt am Samstag, den 13....

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Limes-Winterlaufserie: Jetzt anmelden, am 9. November starten
Am Samstag, 9. November, startet die 45. Limes-Winterlaufserie mit...
Fit für die Piste: Jetzt bei Pohlheimer Skigymnastik einsteigen
Optimal vorbereitet in den Winterurlaub: Die Skigymnastik des TV07...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

29.05.2005 Das frühste Bild da ich habe.
Das Wäldchen - ein ehemaliger Bonsai
Das Wäldchen bestehend aus 5 Stämmen habe ich vor vielen Jahren...
"Ich will was machen mit Recht!" Thema im abi-Chat
Richter und Rechtsbeistände, Staatsanwälte und Steuerexperten – es...
Die VHCer vom Hoherodskopfverein -dieses Mal ohne Schürze und Kopfbedeckung- mit dem duftenden Backwerk
Brotbacken mit Herz und Hand - VHC Hoherodskopf beim Zuckerbäcker Haas in Schotten - 137 Beschäftigte
Die Eröffnung des Cafes "Baumhaus" auf dem Hoherodskopf machte die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.